Meine katze hat angefangen zuviel zu esen aber wirklich zuviel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

1. Es wird kalt. Die Katze muß mehr essen um ihre Körpertemperatur aufrecht zu erhalten und für den Winter eine Isolier- und Reservefettschicht anzulegen. Dann steigt das Gewicht. Im Frühling wird der Winterspeck wieder abgelaufen.

2. Die schon erwähnten "Mitesser", auf deutsch Würmer.

3. Diabetes. Dabei hat das Tier auch viel mehr Durst und das Gewicht sinkt. Recht bald hört das viele Essen auf und die Tiere werden sehr elend.

4. Schilddrüsenüberfunktion. Die Katzen können gar nicht so viel essen wie sie verbrennen und nehmen trotzdem ab. Eine Schilddrüsenüberfunktion ist wie ein verklemmtes Gaspedal. Meist wirken die Tiere dabei sehr nervös und unausgeglichen.
Haben nur sehr selten Katzen unter 10 Jahren.

Bitte geh zum Tierarzt und laß das klären. Aus der Ferne kann man nur die Bandbreite aufzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

freigänger?

im winter mehr zu fressen ist normal. wir haben gerade ne großen temperatursturz, dass ein freigänger jetzt große mengen futter frisst, liegt am gesteigerten energieverbrauch.

die häufigste ursache für das sind würmer.

nimmt er auch zu? trinkt er auffällig viel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lancia2000
09.11.2016, 18:55

Ja er frisst was er findet auch Würmer glaube ich er ist ein wildkatze trinkt natürlich auch

0

Was möchtest Du wissen?