Meine Katze hat 8 Kitten geboren, was muss ich beachten und beobachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie alt ist die Katze den?

Wenn die Mutter überfordert ist kann zufüttern eine Option sein. Das schont die Katze etwas.

Jeden Tag wiegen ist sehr wichtig. Das Ausgangsgewicht ist nicht so wichtig. Das entscheidende ist das die Kitten kontinuierlich zunehmen. Stoppt das Gewicht oder sie verlieren sogar an Gewicht ist es für die kleinen lebensgefährlich.

Du solltest deinen Tierarzt dazu befragen. Dieser kann dir vor allem auch das richtige zufüttern zeigen. Füttert man falsch kann das gefährlich sein.

Hallo, also ich hab jetzt mit der Tierärztin telefoniert, sie meinte ich soll das Gewicht im Auge behalten und den schwächelnden Babys Futter zuführen. Es gibt anscheinend im Fressnapf Katzenaufzuchtmilch, das hat sie empfohlen. Ich besorg mir das heute noch und sofern ein Baby nicht klar kommt oder ich merke es läuft was schief, dann soll ich zur Ärztin.

Ich hoff alles klappt und die Bubis wachsen prächtig heran, sie sind wunderschön alle ❤️

0

Geh unbedingt zum Tierarzt, am besten mit Mama und Babys. Sonst verhungert noch eins, grade wenn es eh schon schwach ist, hat es keine Chance, sich durchzusetzen.
Der Tierarzt wird dir was empfehlen oder evtl aus der Apotheke aufschreiben, womit du die kleinen füttern kannst.
Das ist dann auch für Mama Katze entspannter, wenn sie mal ihre Ruhe hat und die Babys satt sind....
Alles Gute für die kleinen! :*

Hallo, ich hab heute morgen schon versucht beim Tierarzt mich durchzuwählen, ich versuche es gleich nochmal.

Mama Katze hasst es Auto zu fahren, auch bei den Vorherigen Besuchen beim Arzt war sie zu panisch, ich will sie nicht jetzt in diesem Moment noch mehr unter stress setzen. Momentan habe ich Semesterferien, sprich ich kann immer nach den Babys schauen, sofern ich sie immer wiege und dann vom Tierarzt noch etwas zum Füttern bekomme sollte das klappen. 

0

wie geht's den kleinen jetzt? :)

0
@Sternelein74

Hallo. Also das mit dem Zufüttern klappt soweit ganz gut. Ich achte darauf dass aber alle genug von der Mama trinken, das sie auch ihr Immunsystem damit stärken, es gibt ja nichts vergleichbares wie Muttermilch.

Alle nehmen kontinuierlich zu, die einen mehr die anderen weniger, aber eben kontinuierlich. Ich achte darauf dass es ausreichend ist.

Ansonsten war ich gestern Abend bei der Tierärztin, da ein Baby die Augen verklebt hatte. Wir haben eine Salbe bekommen für das Kitten, da ihre Augen laut Doc entzündet sind.

Weiteres kann sie momentan nicht  sagen und machen, da die Bubis zu klein sind. Die Mutter darf auch nicht behandelt werden, ansonsten verändert das die Bestandteile der -reinen- Muttermilch.

Ich muss halt ständig aufpassen wie es ihnen geht, füttern sofern sie Hunger haben, nun 3 mal täglich Salbe, popöchen wischen da Mama Katze nicht alles alleine kann.

Gut dass ich Semesterferien habe und nicht jobbe. Somit geht das zeitlich.

Nach der Tortur sollte ich mir überlegen die Katze zu kastrieren,... Sonst wird sie bald wieder rollig..

Lg

0

das freut mich zu hören :) also ich würde dir raten, dass wenn du sie abgeben willst, du sie besser nicht kastrierst, manche wollen das ja nicht und die, die es wollen, können es ja dann selbst zahlen :D wenn du alle behältst, würd ich's machen.... aber ist ja deine Entscheidung :)

0
@Sternelein74

Hab mich nicht gut ausgedrückt. Ich meinte dass ich die Mama kastriere nachdem die Kitten abgegeben sind

0

Ich denke das du die mit dem shoppen unterstützen solltest und auf jedenfall einen TA aufsuchen

Geh sofort zum Tierarzt mit Mutter und Kitten

Hi NalaBubi,

ich glaube, in diesem Fall wäre der beste Ansprechpartner der Tierarzt, geh am besten heute noch hin!

Alles Gute für die Fellnasen! Kraul sie von mir;-)

Lg kruemel;-)

Was möchtest Du wissen?