Meine Katze frisst zu viele Mäuse?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Astrogirl, dann sollte ich dir nicht sagen, dass jede ausgewachsene Katze täglich so um 7-10 Mäuse, Maulwürfe, Vogeljunge... aber auch Grashüpfer und Frösche frisst, wenn nicht regelmäßig gefüttert? Und ja, manchmal bleibt dann auch ein Schenkel vergessen oder von euch als Beutegeschenlk nicht aufgegessen zurück. ;- ))

Die anderen haben es gesagt, Katzen sind Raubtiere
und tatsächlich nicht sehr zart im Umgang mit Beutetieren. Aber, lass dich beruhigen,  Fluchttiere sind den Stress des Fliehens gewohnt und, wenn sie gefangen sind, dann sorgen eine Unmenge an Endorphinen dafür, dass sie  selbst an den schlimmsten Verletzungen nicht/kaum leiden. Das kann dir jeder bestätigen, der schon einmal selbst einen schlimmen Unfall hatte. :- )


Naiver 23.10.2016, 18:56

Herzlichen Dank dir, liebe Astro, für deine Anerkennung! :- )

0

Wenn du nicht akzeptieren kannst daß deine Katze so ist, wie eine Katze nun mal ist, solltest du sie an Leute vermitteln, die ein Katze so sein lassen, wie eine Katze nun mal ist.

Du hast dir einen Tiger angeschafft - die Größe spielt dabei keine Rolle. Würdest du einem Tiger die Jagd abgewöhnen wollen?

Da kannst und sollst du nichts gegen tun.

Das ist das natürlichste Verhalten der Welt und ich denke, das weiß man, wenn man sich eine Katze anschafft.

Und du möchtest uns tatsächlich erzählen, daß das Beseitigen dieser Dinge soo viel Arbeit ist? 

Du nimmst es weg und wischt über die Stelle, an der es gelegen hat. Dabei überarbeitest du dich nicht😏

L. G. Lilly


Die Katze möchte ihren Besitzern ein Geschenk machen, indem sie zeigt, dass sie für Nahrung sorgt. Diesen Jagdinstinkt Deiner Katze wirst Du wohl nicht ändern können.

Das ist eben ihr Instinkt, da kannst du nichts machen. Sowas weiß man aber, bevor man sich eine Katze holt

Sei froh, meine Katze frisst "Omo"!

Was möchtest Du wissen?