Meine Katze faucht meine Oma an und greift sie auch an. Was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, sicherlich bewegt sich deine Oma anders, als der Rest der Familie, sprich die Katze nimmt sie schon ganz anders wahr, sie weiß ja nicht das es die Oma ist. Vor allem wenn noch Gehstock oder Rollator braucht mutet das an wie ein Alien für die Katze (wenn es eine reine Stubenkatze ist, ist das auch normal das sie nicht alle Mesnchentypen kennenlernen kann, da sie ja isoliert nur in eurer Wohnung lebt). Zumal Katzen sehr revierbezogen sind und durchaus auch dieses bewachen under ggf verteidigen. Lasst am Besten eure Oma erstmal die Katze füttern. Das wird schon Abhilfe schaffen ;)

ohne grund macht deine katze dies nicht, da muß was passiert sein. z.b auf dem schwanz getreten. kartzen oder sonst was. katzen sind ziemlich nachtragend.

Irgend etwas, das Oma macht, hat Deiner Sissi nicht gefallen. Dagegen protestiert sie nun. Oma muss einfach Mut zeigen, Sissi am Kragen packen, vielleicht ein Leckerli geben, um sich bei ihr wieder einzuschmeicheln, ...

"Das Frauenherz ist unergründlich" (Filmzitat) - nicht nur, wie mir scheint.

Deine Katze mag eben nicht jeden Menschen, genauso, wie du von Natur aus nicht jeden Menschen sympathisch findest.

Das einzige, was du dagegen tun kannst:

Entweder die Oma oder die Katze in nen anderen Raum einsperren :P

Schätze, Deine Oma hat die Katze irgendwann schlecht behandelt; Katzen vergessen nichts und sind nachtragend.

Tip: Oma wechseln!

Was möchtest Du wissen?