Meine Katze dreht völlig durch von einem Moment zum anderen flippt sie aus und beißt.

5 Antworten

Wie alt ist denn die Katze? Wenn es sich um ein Katzenkind handelt, ist das völlig normal. Das ist der Spieltrieb, der sie von einem auf den anderen Moment übermannt. Dass Katzen ihren Menschen beissen, liegt auch daran, dass sie zu früh von der Mutter weggenommen wurden, und nicht gelernt haben, ohne Zähne zu spielen. Das hätte die Katze mit ihren Geschwistern gelernt, da die sich gewehrt hätten,wenn sie feste zugebissen hätte. Leider geben immer noch viel zu viele Katzenvermehrer die Kitten vor der 12.Woche ab, somit sind dann solche Verhaltensstörungen vorprogrammiert.

Besorgt der Katze einen altersähnlichen Katzenkumpel, damit sie nicht mehr alleine ist. Mit dem kann sie dann toben und spielen, und hat keinen Grund mehr, ihren Spieltrieb am Menschenbein auszuleben.

Und behandle deine Katze in Zukunft nicht so brutal, sonst brauchst du dich nicht wundern, wenn sie sich ein neues Zuhause sucht.

Katzen haben nun mal mehrmals täglich ihre 5 Minuten. Das hat nichts mit Aggressivität zu tun. Nur, wenn man dann die Katze gleich wegtritt, dann muß sie sich logischer Weise wehren!

Erstens ist die Katze schon fast drei Jahre alt , Spielkameraden hat sie und verträgt sich Super mit meinen Hunden. Sie haben immer zusammen gespielt. Und weggetreten hab ich sie weil sie mich zweimal ins Bein gebissen hat.sie hat sich festgebissen. Das Ende vom Liied ist dann mein Krankenhausaufenthalt in der Notfallpraxis. Ich habe eine Tetanus bekommen, Antibiotika muss ich nehmen und mein Bein ist geschwollen , so das ich nicht mehr in einen Schuh komme. Das sind echt Kluge Sprüche . Ich liebe meine Tiere aber wenn sie uns angreift und meine Tochter verletzt hätte hört die tierliebe auf. Man muss mal überlegen das sie auch ins Gesicht meiner Tochter springen wollte. Ich wollte hier einen Rat und keine klugen Sprüche hören von Leuten die keine Ahnung haben wie es abgelaufen ist. Ich wünsche dir die gleiche Situation mal sehen was du dann gemacht hättest.

0
@Micky47

Nun mal langsam. Dann hättest du etwas mehr Information herüber bringen müssen, das alles steht in deiner Frage nicht. Ich antworte hier nicht, um dich anzumachen, sondern um zu helfen, und das was ich geantwortet habe, habe ich mir aus deiner Frage zusammengereimt.

So wie du über deine Katze sprichst, halte ich es für das Beste, sie abzugeben, an jemanden, der Verständnis und Zeit für das Tier hat. Eine Katze greift nicht von sich aus an, da muß etwas vorgefallen sein. Wenn ihr mehrere Katzen und Hunde habt, wird sie vielleicht gemobbt? Dein kleines Mädel hat ihr möglicher Weise mal weh getan? Das kann dir keiner hier sagen, was genau war, denn Ursachenforschung kannst nur du selber betreiben. Es geht ja anscheinend erst seit 2 Monaten so, also war da was.

Aber das mußt du doch auch verstehen, dass man mit Gegengewalt nicht erreicht, dass das Tier wieder friedfertig wird. Du bist dem Kätzchen gegenüber hochgradig geladen, das spürt das Tier. Ich denke, es wäre nur zum Guten für alle Beteiligten, dass für die Katze ein neues Zuhause gesucht wird, wo sie vielleicht Einzelprinzessin sein kann mit Freigang, damit sie wieder zur Ruhe kommt (und du auch).

Die Katze hat nun mit Sicherheit auch gehörigen Respekt vor dir, nachdem du sie getreten hast. Den Zusammenhang begreift die Katze im Nachhinein nicht. Aber so, wie dir das Erlebnis tief sitzt, tut es das der Katze auch. Ich denke, dass sie dir nicht mehr vertraut. Daher ist es wie gesagt am Besten, ein ruhiges Zuhause für sie zu suchen, ohne Kleinkinder und andere Tiere.

Ich finde es übrigens unfair von dir, anderen das gleiche zu wünschen, nur weil sie versuchen, dahinter zu kommen, was die Ursache war.

3

Hallo Micky47,

Das scheint ja eine echte Wildkatze zu sein. Meine Katze war auch einmal so wütend und als ich das Futter auf Biofressen umgestellt hatte war sie wieder normal. Hast du schonmal was von Tierkommonikation gehört? Manche Leute können dann mit den Tieren reden und die Tiere geben richtige Antworten. Das ist kein Quatsch, es stimmt wirklich. Dadurch werden viele Probleme gelöst und den Tieren geht es wirklich wieder viel besser. Das ist mein Tipp und er hilft wirklich. Gute Besserung mit deinen Bissen.

Hab ich noch nicht gehört, danke für den tip

0

ich schliesse mich der Meinung von Polarbaer an ! .. ich brauch mich da ja nicht widerholen .!? nur noch bezüglich auf das WEGTRETEN ! ... wenn eine Katze zu übermütig wird und die Beine anspringt ( bei roten Katzen/Katern insbesondere) sollte man den Nackengriff anwenden und sie anpusten . .. das imitiert das Zurechtweisen(anfauchen) der Mutterkatze !.. wegtreten ist eine brutale Erziehung , macht alles noch schlimmer,.., und spricht nicht für große Tierliebe . außerdem stellt ihr das so hin , als wenn die Katze ein Monster wäre und euch alle killen und zerfleischen will .. sowas ist ja wirklich weit hergeholt . ja , du warst im Krankenhaus , tut mir auch leid .. aber das kann passieren , wenn man Tiere hat . ich hab auch schon meine Erfahrungen gemacht , mußte auch in die Klinik , mein Kater hatte mir in die Hand gebissen ... beim Kämmen . ihr solltet mal nach der Ursache forschen , warum das Tier so drauf ist .Hier ist das unmöglich , alle Punkte durchzugehn . im Gegensatz zum Menschen können Tiere nicht reden ,wenn irgendetwas nicht inordnung ist .sie können sich nur mit ihrem Negativ/Positivbverhalten äußern . ich würde mich mal mit einer Katzentherapeutin unterhalten . ruf doch mal an ..das ist kostenlos! www.cats-on-couch.de

.

Vielen dank für eure klugen Sprüche , heute hat sich heraus gestellt das die Katze Tollwut hat und eingeschläfert werden muss. Das das Zu meiner tierliebe. Ist traurig genug das ich diesen Schritt gehen muss.

0
@Micky47

umso schlimmer , dass du das arme Tier auch noch getreten hast !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!. Nach der Ursache forschen waren also kluge Sprüche .. soso -- und jetzt sind wir hier schuld , dass das Tier Tollwut hatte .. du sollst dich doch was schämen .

1

Neuzugang und Probleme?

Hallo zusammen wir haben heute unseren Kater Lou bekommen er ist 12 Wochen alt,wir haben noch eine Katze seit einem Jahr und sie war immer sehr lieb und verschmust.nun seitdem er da ist faucht sie mich nur an und versteckt sich,sie war noch nie so.mach mir sorgen,wir haben die zwei übrigens langsam zusammengeführt und jedem Platz gegeben

...zur Frage

Streitende Katzen was nun?

Hallo ich habe seit 5 Tagen eine neue Katze aufgenommen die 3.te im Bunde. Ich hatte vorher schon 2 Kater im Alter von fast 7 und 2 Jahren. Beide kastriert und gechipt und zum freigänger erzogen. Da der kleine aber oft Langeweile hat ärgert er viel den großen daher dachte ich eine 3.te Katze im Alter von 2 wäre perfekt zum Spielen und der große hat seine Ruhe. Die kleine ist auch 2 Jahre kastriert und gechipt und geht eigentlich auch raus aber die erste zeit im neuen Heim darf man das ja nicht. Nun jetzt ist es so das die zwei kleinen sich einfach nicht wirklich verstehen. Die fauchen und Knurren und scheuchen sich abwechselnd durch die Wohnung. Hier hat jeder sein eigenes Klo Kratzbaum Spielzeug und näpfe. Hier gibt es praktisch alles dreifach und jeder bekommt das gleiche damit keine Eifersucht aufkommt. Was kann ich zur Unterstützung tun das die zwei sich nicht mehr so viel streiten? Sie sind eigentlich sehr neugirig aufeinander das merkt und sieht man an ihrem Verhalten. Gibt es Möglichkeiten denen etwas zu helfen?

...zur Frage

Katze erbricht nie Fell?

Hi ^^, meine Katze Ella (1 Jahr), hat noch nie Fell erbrochen. Sie erbricht zwar häufig, aber Sie hat noch nie Fell erbrochen. Ist das normal? zwei Bilder von Ihrem Trockenfutter:

...zur Frage

Katze dreht durch! Hilfe!

Hallo, unsere Katze 3 Jahre alt, ist seitdem sie vor Zwei Tagen von draußen zurück kam total agressiv und jagt den Schwanz, als ob der Schwanz ein Fremdkörper sei und sie angreifen würde.Sie schreit, faucht, will sich nicht anfassen lassen und versteckt sich unter der Decke. Wenn sie mal raus kommt, dann dreht sie wieder durch. Sie schaut sich den Schwanz an, schreit und greift mit der Pfote daran dreht sich im Kreis. Sie ist völlig verrückt geworden. Zwei Mal waren wir beim Tierarzt, sie hat alles abgetastet, angeblich nix gefunden und sie soll nur irgendwo am Rücken schmerzen haben.Die Katze war schon immer im Rücknbereich sehr empfindlich und ließ sich dort nie anfassen.Sie hat in den letzen Tagen sehr wenig gegessen. Die Ärztin gab ihr zwei unterschiedliche Spritzen und Beruhigungspille.Da das nix half, bin ich dort nochmal vorbei und holte noch mal Beruhigungs und Schmerzmittel ab. Sie hat vom Schmerzmittel etwas im Futter bekommen und einbisschen auch gefressen, aber die Beruhigungspille frisst sie nicht.Kastriert und geimpft ist sie.Wir brauchen dringend Hilfe, da die Tierärztin wohl nicht mehr weiterhelfen kann und die Situation auch nicht wirklich ernst nimmt. Fieber hat sie auch nicht und laut Ärztin völlig gesund.

 

...zur Frage

Meine Katze faucht mich ohne Grund an?!

Hallöchen Leute! :/

Ich hoffe ihr könnt mir helfen denn seit kurzem faucht mich meine Katze nur noch an. Vor zwei oder drei Wochen war das noch nicht. Ich kam heute wieder (war zwei Wochen im Krankenhaus und wurde heute entlassen) und dann fing es urplötzlich an. Ich kann mich noch nicht mal im selbem Raum wie sie aufhalten. Auch wenn ich mich nur ganz kurz bewege faucht sie und manchmal knurrt sie sogar! Woran liegt das?! Warum macht sie das denn nur bei mir?! Bei meiner Mutter, meinen Vater und meiner Schwester ist sie total friedlich...

Liebe Grüße MiNe100

...zur Frage

Katze dreht durch, wenn sie sich oder eine andere Katze sieht!

Katze dreht durch, wenn sie eine andere sieht oder sich selbst! Hallo, wir sind vor 2 Monaten umgezogen und EG und hier laufen freigänger Katzen herum, und meine Katze dreht völlig durch, wenn sie die Katze entdeckt. Sie faucht, miau seeeehr laut, ihr Schwanz wird dick, sie wird aggressiv (gegenüber mir nicht, aber wenn ihr andere zu Nahe kommen faucht sie die auch an) , und holt ihre Krallen raus. Wenn die Katze nichtmehr in Sichtweite ist, knurrt sie SEHR Laut. Ein richtiges Knurren! Mittlerweile, auch wenn sie in den Spiegel guckt, faucht sie sich an und der Schwanz wird dick, mittlerweile müssen wir die Spiegel schon abdecken... Haben sie seitdem sie klein ist (10Wochen, jetzt ist sie 5) und haben so ein Verhalten an ihr noch nie gesehen! Wisst ihr Wasen dagegen machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?