Meine Katze dreht durch. Was ist los mit ihr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest als erstes noch ein 2. Katzenklo aufstellen, denn die meisten Katzen trennen ihre Geschäfte und das fängt meist so mit Eintritt der Geschlechtsreife an, was bei Deiner Katze der Fall sein könnte.

Denke auch daran, dass Deine Katze bald kastriert werden sollte, denn alt genug wäre sie.

Dann solltest Du Dir mal Gedanken machen, evtl. noch eine 2. Katze als Kumpel für Dein Baby zuzulegen, denn Katzenbabies sollten nicht alleine aufwachsen müssen. Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben und den auch brauchen.

Ich denke mal, dass Deine Katze nicht ausgelastet ist und sie Langeweile hat.

Wenn meine Katzen auf meine Füsse und Beine losgegangen sind, so war das ne Aufforderung zum Spielen.

Dass Spielzeuge totgespielt werden, ist bei Katzen völlig normal und ich habe bereits jede Menge Spielzeuge weggeworfen, habe aber immer Ersatz im Haus.

Deiner Katze fehlt die Gesellschaft von einem Artgenossen. Schaff dir eine zweite Katze an, dann lässt sie dich auch in Ruhe. Katzen sind Einzelgänger, brauche aber die Gesellschaft ihrer Artgenossen.

Und wenn sie dir ins Bett macht, kann es daran liegen dass das Katzenklo nicht egelmäßig sauber gemacht wird, das falsche Einstreu drin ist, oder sie ist krank.

Kann aber auch Protest sein.

Und ihr rum rennen ist vollkommen normal. Das macht jede Katze. Und vor Allem hast du ein Katzenkind. Das ist bei ihr Spielerei.

Die braucht einen Artgenossen.

Katzen sind keine Einzelgänger, wie leider noch immer viele glauben.

Sie sind sehr sozial und brauchen den Kontakt zu anderen Katzen.

Wenn sie einen Kumpel hat, dann kann sie sich mit dem beschäftigen und spielen. Dann wird sie auch nicht mehr in ihrer Not deine Füße attakieren.

Wieder einmal sind wir einer Meinung:-)

1

Was möchtest Du wissen?