Meine Katze dreht durch. Könnt ihr mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hast Du auch mal Deinen Hund auf Flöhe untersucht? Das wäre das erste, das ich tun würde, als nächstes das Gleiche bei allen Katzen. Kämme Hund und Katzen mit nem Flohkamm, am besten auf ner weissen Unterlage und wenn schwarze Punkte aus dem Fell fallen, die sich beim Benetzen mit Wasser rot verfärben, hat eines oder alle Deiner Tiere Flöhe und die solltest Du dann als erstes bekämpfen, nicht nur auf den Tieren, sondern Liegeplätze, Decken etc.

Wenn Du nichts findest, würde ich den Kater mal auf Milben oder Pilzbefall vom Tierarzt untersuchen lassen. Das sieht auch ein Tierarzt nun mal nicht durch blosses Anschauen.

Dein kleiner Kater sollte auch dringend kastriert werden, falls er das noch nicht ist, denn kastrierte und unkastrierte Katzen in einem Haushalt geht einfach nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann auch Pilz sein. reißt er sich die Haare aus oder siehst du irgendwo kreisrunde stellen an denen das Haar fehlt? so ein Katzenpilz ist auf Menaschen übertragbar, das sieht dann aus wie eine kleine stelle auf der jemand eine Zigarette ausgedrückt hat. so etwas hatte ich schon mal, das juckt wie wahnsinnig und meine Katzen sind damals vollkommen ausgerastet, haben sich gekratzt und gebissen wie sonst was. Ist aber mit einem entsprechenden Mittel vom Tierarzt wegzubekommen. Wenn es eher die Ohren betrifft, dann könnten es noch Milben sein, die sind aber normalerweise nicht sooo krass, es sei denn sie sind schon tief im Gehörgang. die erkennst du an schwarzen Punkten im Ohr, oder Kruste wenn es schon schlimmer ist. Als drittes kann es auch eine Hormonunstellung sein.dein Kater ist umherechnet in Menschenjahren so 48.50. Da kann es sein, das er aschlicht in den Wechaseljahren ist. Kater bekommen so etwas auch, Männer ja auch, nur eben ein wenig anders als Frauen. Und wenn sich da die Hormone unstellen, glaub mir, la h da kann einem schon mal das Fell jucken. Laß da mal den Tierarzt ran, der wird die Ursache aicher finden. viel Glück für deinen armen Schatz alles Liebe von Silberstreif

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Also ich würde alle zum Tierarzt schleppen und auf Flöhe, Milben oder Ekzeme untersuchen lassen.Vielleicht hat er auch nur Stress, weil der Kleine geschlechtsreif wird? Wenn der Tierarzt nicht weiter weiß, würde ich auf Stress tippen. Versuch es mal mit FELIWAY (Stecker für Steckdose). Ist für Menschen absolut geruchlos und auch für Allergiker und Asthmatiker kein Problem! Für die Katzen muss es aber ein Highlight sein! Als ich nun noch einen Kater dazu bekam (5 Jahre) war bei meinen Altkatzen die Hölle los! Nach 12 Stunden Feliway war der Spuk vorbei! Sie schlafen nun gemeinsam in dem Zimmer, in dem der Stecker ist. Ein Fläschchen reicht für 6 - 7 Wochen und kostet in der Apotheke: € 22,--, im Zoohandel € 20,-- und im internet € 16;-- + Versand Mehr weiß ich leider zu dem Problem auch nicht! Ach ja: Ich hab meinen Altkater gebürstet und die Haare in eine alte Socke von mir gesteckt und dem Neuen auf seinem Schlafplatz gelegt! Das gleiche Prozedere habe ich mit dem Neuen gemacht! Also Haare von ihm auf den Schlafplatz vom Altkater! Da wurde dann heftig herumgeschnuppert und nun sind sie die besten Freunde! Viel Glück! LG Silvia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

makazesca 26.01.2013, 16:57

toll die idee mit dem augekämmten haar in einer socke --DDHH ich habe da immer abreiben mit nem tuch gemacht und dann den neune damit einreiben .bzw. das tuch einfach nur in dr wohung deponieren.

0
Uschi2709 26.01.2013, 21:17

Hi, Silvia, die Idee mit der Socke finde ich genial zum schnuppern. Von mir bekommst Du ein ganz dickes Lob. LG Uschi2709

0

Er vermisst nur die anderen, nichts weiter glaube ich. wenn mein mann aus dem haus geht mit unserem hund macht meine katze ein jaul konzert vom feinsten. und ist dabei auch sehr nervös. teste es mal aus ob es daran liegt. und versuch es bei jedem einzeln. auch bei dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit welchem tier warst du denn nun zum tierarzt, mit dem 8 jährigen oder dem kleinen 1/2 jährigen??- der halbjährige muß dringend kastriert werden .er betreibt scheinkämpfe.laßt ihn vor der kastration noch mal gründlich untersuchen , wass die haut angeht .ist er freigänger , dann könnte er draussen auch was aufgenommen habe , was ihm nicht bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnten Anzeichen von Stress sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antworten :) Ja alle Tiere waren beim Tierarzt und alle sind kastriert. Und den Flohkamm haben auch schon alle ertragen müssen.

Auf Milben und Pilzbefall untersuchen ist ein toller Tipp. Danke! Das werde ich gleich am Montag machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?