Meine Katze beisst meinen Kater. Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Informiere dich gründlich über die Thematik der Zusammenführung von Katzen und dem Dominanzverhalten. Die Gewöhnung von zwei oder mehr Katzen erfolgt nicht einfach in zwei Tagen und manche charakterliche Konstellationen funktionieren einfach auch überhaupt nicht.
Lies' dich hier mal ein:

http://www.tierhilfsnetzwerk-europa.de/aufklaerung/zusammenfuehrung-von-katzen/

Ich habe gute Erfahrungen mit Rescue-Tropfen im Trinkwasser (Bachblüten) gemacht - und mit Feliway. Damit lässt sich so manches aufgebrachte Gemüt einigermaßen einnorden. Nicht vergessen: Die Katze, die zuerst da war, bangt um ihre Vorrangposition. Daher muss sie besonders viel Ansprache erhalten, zugleich aber auch lernen, mit der anderen Katze friedlich zusammen zu sein. Da hilft bzw. Paralellspielen (ein Spielzeug in jeder Hand) - beide spielen zur gleichen Zeit und beäugen sich in immer größeren Abständen misstrauisch oder Parallelleckerlis. Bei Leckerlis (Knabberstangen) darauf achten, dass beide gleichzeitig fertig sind oder die Katze, die zuerst da war und nun ihr Revier verteidigen will/muss, zuletzt fertig wird, d. h. den letzten Bissen bekommt (anstatt neidisch zum Neuling rüberlinsen zu müssen). Bei jeder Geste, die der anderen Katze freundlich gesinnt ist, beide Katzen immer wieder loben, und zwar mit ihrem Namen (und abwechselnd).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?