Meine Katze, 1,5 J., frisst fast gar nicht, sehr abgemagert. Warum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Katzen sind manchmal sehr wählerisch was das Futter anbelangt, probier mal anderes Futter ansonsten kann dir wirklich nur der Ta helfen leider

Danke perilex! Ich habe Futter geändert. Trotzdem hat es nicht geholfen.

0

Zunächst mal: Wenn ich mir ein Tier zulege, muß ich damit rechnen, das es auch mal krank wird und zum TA oder gar operiert werden muß und wenn ich nicht die finanziellen Mittel habe, um ein Tier ordentlich zu versorgen, sollte ich mir erst gar keins anschaffen,- sorry! Willst Du sie jetzt einschläfern lassen oder lieber zusehen, wie sie verhungert, weil Du kein Geld hast??? Sorry,- aber da kriege ich sooooooooo´n Hals.....

Für meinen Hund würde ich Nachts Sch*isshäuser putzen gehen, einen Kredit aufnehmen oder Überstunden schrubben bis ich umfalle um ihm zu helfen, wenn´s ihm dreckig geht, denn er ist kein Tier, sondern ein Freund für mich!!!

Wenn Du "Pfahnschmerzen" hast, schlabberst Du auch lieber ein Süppchen, als auf Schnitzel und Pommes rumzukauen und wenn ich eine Mandelentzündung habe, kriege ich noch nicht mal einen Schluck Wasser ´runter, oder?

Ausserdem frisst eine Katze nicht alles, was man ihr vorsetzt! Was fütterst Du denn und hat sie es früher gefressen? Du schaufelst Dir ja auch nicht jeden Tag den gleichen "Fraß" rein, oder ernährst Dich ausschliesslich von trockenen Cornflakes. Das kommt Dir auch irgendwann so zu den Ohren ´raus, das Du gar keinen Hunger mehr hast, oder nicht? Also: Mal Fisch statt Fleisch, verschiedene Hersteller probieren und eben austesten, was ihr schmeckt und was nicht! Zuerst natürlich mal Zahncheck und die Mandelentzündung behandeln lassen.

Was möchtest Du wissen?