Meine Kasse zahlt mir keine Haushaltshilfe. Ich kann den Haushalt nicht führen?

2 Antworten

Der Brief ist eine einzige Katastrophe. Formulierungen grottig, Sachverhalt nicht ordentlich dargestellt. Drohungen bewirken nie etwas, Und wen interessiert es , ob und wer sich erschießt? Damit gewinnen sie keinen Blumentopf und bekommen keine Haushaltshilfe. Wenn sie ein großes Haus haben, dann ist das ihre Privatvergnügen. Wenn sie schwerbehindert sind, beantragen sie Erwerbsunfähigkeitsrente, noch dazu mit Pflegestufe. Im Pflegegeld ist auch ein Anteil für die hauswirtschaftliche Versorgung enthalten und wenn sie keine Hilfe für ihr Kind haben, wenden sie sich ans Jugendamt, wegen einer Familienpflegerin/helferin. Haushaltshilfe von der Krankenkasse gibt es, wenn die haushaltsführende Person im Krankenhaus liegt und bei manchem noch für eine Akutphase. Das trifft hier beides nicht auf sie zu- also werden sie keinen Erfolg haben.

eine Hauhaltshilfe über die Krankenkasse gibt es eigentlich nur, wenn der Versicherte krank ist, das heißt vorübergehend wegen Krankheit ausfällt und den Haushalt deshalb nicht führen kann ...

da Du aber schwerbeschädigt mit Pflegestufe bist, wäre das vermutlich eine Sache der Pflegekasse ...

ein Haushaltshilfe kann in der gesetzlichen Pflegeversicherung als Bestandteil der Pflegesachleistung nach § 36 SGB XI gestellt werden ... ( Pflegebedürftige haben bei häuslicher Pflege Anspruch auf Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung als Sachleistung (häusliche Pflegehilfe)

dein Antword war das Beste von allem anderen. das habe ich an BKk geschriebenvielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um die Größe des Hauses zu besichtigen.

Wie sie selbst gesehen haben ist das Haus so gros und muss geputzt werden.

Weil das Kind so viel Dreck macht. Ich habe das R e c h t in einem sauberen Haus zu wohnen.

Da ich mein Haus selbst nicht putzen kann, bestehe ich auf eine Haushaltshilfe.

Welche mir aufgrund meiner "s e h r s c h w e r e n G e s u d h e i t z u s t a n d"

("Gleichstellung" zu, in Betrat zu ziehn, als ob ich im Krankenhaus wäre,) gewährt werden sollte.

"W e g e n d e m K i n d, w e l c h e s i n m e i n e m H a u s h a l t l e b t", u n d b e i m i r w o h n t.

Bitte nehmen Sie das G u t a c h t e n welches bei der P f l e g e k a s s e liegt zu den Unterlagen.

Sprechen Sie den Sachverhalt mit Ihrem Vorgesetzten. Vielleicht geschieht ein Wunder. Muss nicht eine Klage einreichen.

(Wie schon beim Gespräch erwähnt: Ich fühle mich als ob ich mit einem sehr schweren "Maulkorb von einem Pferd" bestückt wäre!

Wegen der Versäumnis der Ärzte, die Platten im Kopf, vergessen zu haben, wieder rauszuoperieren.

Seid e i n e m Jahr sind Kindsvater und ich getrennt. Ich habe Angst, dass der Vater des Kindes wegen der Belastung sich drei Kugeln an der Schläfe schießt. Wie in der ersten Ehe. Ich bin ein Last: Jesus hat gesagt, bittet, es wird Euch gewährt werden.)

Somit entsteht hier "m e i n e m B e i t r a g" z u m K i n d d e n H a u s h a l t f ü r d a s K i n d "s e l b s t" f ü h r e n z u m ü s s e n.

Bitte klären Sie den Sachverhalt mit Herr Draxler ihren Vorgesetzten.

Es muss sich einen Weg geben mit den Satzungsleistungen einen Ausnahmezustand der Dinge zu gewähren.

Ansosten werde ich mich dem Verwaltungsrat den Herren Fuchs wenden.

Wenn Sie einen weiteren Attest für Ihre Unterlagen brauchen. Dann fordern Sie bitte selbst einen Attest.

Ich bin der Meinung, das dieser G u t a c h t e n vom S o z i a l g e r i c h t, welches bei der Pflegekasse liegt, langen muss.

Bitte reden Sie mit dem "Widerspruchausschuss" ob nicht in diesem speziellem Fall eine "Ausnahmeregelung" besteht?

Wegen der Trennung vom Kindsvater. Mir eine Haushaltshilfe zu gewähren.

Wenn a l l das n i c h t helfen sollte, dann b i t t e ich Sie einen K l a g e f ä h i g e m Beseid zu erlassen.

Ich werde gegen Ihren Bescheid K l a g e n müssen.

0

Was möchtest Du wissen?