Meine kaninchen beißen mich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

wenn Kaninchen aggressiv reagieren, dann stimmt was mit der Haltung und/ oder dem Umgang nicht.

In Deinem Fall ist das Futter (Fertigfutter) und die Haltung nicht gut (zu wenig Platz!). Hochnehmen tut man Kaninchen auch nicht (Todesangst), auch, wenn sie sich nicht wehren. Und im Winter mit ins Haus nehmen sowieso nciht (da besteht Lebensgefahr!).

Informiere Dich bitte über Kaninchen und ändere die Haltung, dann wird Dein Weibchen auch bald keine Angst mehr vor Dir haben, bzw. Dich nicht mehr als Feind sehen.

Hier (m)eine grobe Übersicht zur artgerechten Kaninchenhaltung:

Und hier 2 ausführliche Webseiten:

Gruß

Hi du,

wieso musst du das Futter in den Käfig stellen? Wie viel Platz haben die Kaninchen Tag und Nacht zur Verfügung? Leben sie draußen oder drinnen. Kuschelst du sie, ohne dass sie das wollen? Hebst du sie öfter hoch?

wir haben die schale fest gemacht weil sie die immer umgeschmissen haben. ich nehme dann immer eine tasse und Fülle das futter nach. Ich schätze unseren stall so auf 3 meter länge und 1 meter breit dann noch ca 1 meter hoch und das auf 2 stockwerken. Platz haben sie drinnen genug oben ist es geteilt in fitter ecke und toilette und im anderen bereich haben sie ihr kleines lieblings häuschen und ihre kuschel ecke mit viel platz. oben ist alles gut windgeschützt und sie haben sogar fenster scheiben damit sie rausgucken können und licht haben .sie leben draußen . sobald es etwas wärmer wird und der rasen trocken ist bauen wir ihr gehege auf das sind ca 3×3 meter und er ist sehr hoch damit sie nicht raushüpfen :D kuschel nehme ich sie eig nicht weil sie da einfach kein bock drauf hat aber ihren kumpel den kuschel ich manchmal der hat damit auch kein problem. manchmal sind sie mit im haus auf dem sofa und wir schauen dann gemeinsam fern was die 2 anscheinend zimlich interresant finden :D wenn sie wollen kommen sie zu mir wenn nicht dann nicht manchmal hüpfen sie auf mich und dann kann ich sie ein bischen streicheln aber wenn sie nicht wollen gehen sie halt wieder . hoch heben nur wenn sie rauskommen oder mit mir reingehen (eher selten)

0
@cookie454

Hi Cookie,

was du als viel Platz empfindest, ist es nicht. Es ist, als würdest du in einem Leuchtturm leben und versuchen dort einen Marathon zu üben. Leider kommt da immer eine Mauer, sobald man mal eine gute Geschwindigkeit erreicht hat. Da kann man sich nicht drin austoben. Deine Kaninchen wollen ihren Bereich für sich, deswegen greift deine Dame dich dort an.

Kaninchen brauchen in Außenhaltung 6qm + Stall. Das große Gittergehege sollte ihnen Tag und Nacht, Sommer wie Winter zur Verfügung stehen. Das geht aber natürlich nur, wenn das Gehege auch gut geschützt ist, sprich stabile Drahtabdeckung nach oben, unten und den Seiten besitzt, die gegen Marder, Füchse und Katzen helfen kann.

Wenn ihr diesen Platz bietet, werden auch die Attacken besser. Gegen "instabile" Näpfe helfen schwere Tonschüsseln, die kann man dann auch rausnehmen und putzen. Durch die Gegend schmeißen funktioniert damit nicht. Wenn das Gehege größer ist, kann man Frischfutter auch einfach verteilen, so dass sie es sich selbst suchen können. Fertigfutter ist nicht gesund, falls du das fütterst.

Mit "rein" nehmen, darfst du sie nur im Sommer. Im Winter kann es gefährlich werden, da die Kaninchen überhitzen können, das muss dir gar nicht auffallen im ersten Moment.

Gut über sichere Gehege kannst du dich hier belesen:

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

2

Was möchtest Du wissen?