Meine Kanarienweibchen hat 3 Eier an einem Tag gelegt! =O

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise legen Kanarien jeden Tag ein Ei, bis das Gelege 4-6 Eier umfasst. Dann beginnt das Weibchen nach dem Legen sofort mit dem Brüten. Dementsprechend schlüpfen die Jungen dann in eintägigem Abstand, was für das jüngste Küken oft zum Nachteil wird. Aus diesem Grund soll man jedes gelegte Ei täglich aus dem Nest nehmen und gegen ein künstliches Ei austauschen. Erst wenn das Gelege voll ist, werden die echten Eier wieder zurück ins Nest gelegt. Die Küken schlüpfen dann alle ziemlich gleichzeitig und haben die gleiche Überlebens-Chance.

Dass dein Weibchen 3 Eier an einem Tag gelegt hat, ist zwar ungewöhnlich, aber nicht weiter tragisch. Dein Kanarienweibchen ist anscheinend noch jung und unerfahren, deswegen hat sie noch nicht das richtige Brutverhalten. Das entwickelt sich erst nach 1-2 Bruten. Meine Kanarienvögel hatten auch erst beim 3. Brutversuch Erfolg. Zu junge Weibchen haben oft noch keinen ausreichenden Brutinstinkt.

Übrigens brauchst du KEINE Genehmigung, wenn du Kanarien züchtest. Diese Zuchtgenehmigung muss man nur haben, wenn man Sittiche (Papageien) züchtet.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gern an mich wenden. Ich hatte selber jahrelang Kanarienvögel (auch gezüchtet).

Dankeschön für die hilfreiche Antwort,meine kanarienweibchen hat jetzt schon angefangen zu brüten und ich freue mich schon auf die jungen vögel =)

0

Leute ich brauche Hilfe Bitte schreibt mir möglich schnell genug =S

Was möchtest Du wissen?