Meine Hündin hat Angst vor Gewitter, was tun?

6 Antworten

Wenn man den Ängsten ständig aus dem Weg geht, kann der Hund seine Angst nicht ablegen.

Bei Gewitter, Motorrädern usw müsst Ihr Eurem Hund immer wieder zeigen, wie egal Euch diese Geräusche sind.

Ihr müsst 100%ige Gelassenheit vorleben. Sucht der Hund Eure Nähe, dann streichelt ihn, aber nicht beruhigend drauf einreden.

Meiner hatte totale Panik an Silvester und das kann man ja nur 1x jährlich aufarbeiten. Mein Hund ist 12 und es hat 9x Silvester gedauert, meinem Hund ist es jetzt egal, wenn wir drinnen sind.

Die letzte Runde gehen wir dann um 20 Uhr, wo es nur ab und an mal knallt. Dann will er Heim, ist aber nicht mehr panisch.

Tut Eurem Hund den Gefallen und stellt Euch dieser Aufgabe. ;-)

Viele Tipps kann ich dir da übers Internet nicht geben, aber zwei Stichworte will ich einmal nennen.

  • Grenzen setzen - Sicherheit bieten
  • Fliehen vermeiden 


D.h. Du lässt sie nicht fliehen an der Leine, redest nicht, versuchst sie auch nicht zu beruhigen, zeigst am besten auch keine Emotionen in dem Moment. Währenddessen holst du sie am besten mit dem hündischen Stopp da wieder raus. Diesen kannst beispielsweise mit einem leichten Piekser in die Seite, einem Zischgeräusch oder mit deiner Körpersprache ausführen. Sieh dir vielleicht auch einmal Videos auf YouTube oder im Fernsehen, wenn sie gerade laufen, von Cäsar Milan und Maike Maja Nowak an.

Ich habe meinen Hund gestern so zum Beispiel innerhalb von weniger als fünf Minuten ans Wasser gewöhnt, vor dem er ziemlich große Angst hatte. Ich habe nur zwei "Anläufe" benötigt, danach konnte ich ihn problemlos ins Wasser rufen, in dem er allerdings noch problemlos stehen könnte.

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe für dich, dass es bald besser wird.

LG DreamDog

da kannst Du nicht viel tun. Meine Hündin verkriecht sich auch, wenn ich noch nicht mal mitbekommen habe, dass es in der Ferne grummelt. Sylvester ist ganz schlimm. Du lässt sie da, wohin sie sich verkrochen hast und gehst immer wieder hin zum Trost spenden. Meine Hündin ist jetzt 10. Das bleibt.

**Du lässt sie da, wohin sie sich verkrochen hast und gehst immer wieder hin zum Trost spenden.**

Ihr habt Euren Hund 10 Jahre erfolgreich in seiner Angst bestätigt.

Mein Hund hat sich damals auch verkrochen. Dort konnte er bleiben. Er hat es jedoch vorgezogen, wenn es dauerte, zu uns zu kommen. Dann durfte er aufs Sofa zwischen uns. Wurde gestreichelt (oder nur berührt) und das war es. Auf seine Angst eingegangen sind wir nicht.

0

Geht ihr bei einem Gewitter oder starkem Unwetter raus, oder ist euch das zu gefährlich und wie gefährlich sind Gewitter eigentlich?

Hey ich wollte mal von euch wissen, ob ihr bei einem Gewitter raus geht, also wenn es über euch Blitzt und Donnert?

Auch wenn ein Unwetter draußen ist mit starkem Regen und heftigen Blitzen und Donnern?

Weil als mal im Sommer ein starkes Gewitter bei uns war, habe ich aus dem Fenster gesehen, das ein paar übermütige Leute draußen waren, und ganz Seelenruhig rumgelaufen sind, ich meine das ist doch echt gefährlich, die hätten jederzeit vom Blitz getroffen werden können, oder?

Also ich finde ja Gewitter sehr spannend und immer wieder spektakulär, aber raus gehen wollte ich dann trotzdem nicht unbedingt, weil da habe ich zuviel Angst vom Blitz getroffen zu werden.

Ist es berechtigt, das wenn man draußen ist Angst vor Gewittern hat? Und würdet ihr bei einem Gewitter raus gehen? Oder bleibt ihr drine im Haus?

...zur Frage

Bei Donner und Gewitter schwimmen

Hallöle, darf ich wenns draussen blitzt gewittert und donnert in Schwimmbad (also Hallenbad).

 

Vielen Dank i.Vr.

...zur Frage

Hunde bei Gewitter beruhigen.

Hi

unser Hund ist bei Gewittern immer von riesiger Angst Überflutet.

Kann ich ihn also irgendwie beruhigen? (Ohne Medikamente Natürlich!)

...zur Frage

Mein Hund hat panische Angst bei lauten Geräuschen.....was tun?

Mein Hund hat panische Angst bei Gewittern (wenn es donnert) , bei Böllern/Knallern , wenn ich ein Buch lautstark zuklappe, usw. Dann zieht er seinen Schwanz ein und läuft in geduckter Haltung (zitternd, mit angelegten Ohren und nicht mehr ansprechbar) durch die Wohnung, bis er einen dunklen Ort (z.B. meinen Kleiderschrank) gefunden hat. Dort verkriecht er sich dann so lange, bis das Gewitter usw. aufgehört hat bzw. er sich wieder normalisiert hat.

Was kann ich tun, um ihn von der Angst zu befreien, ohne zum Hundepsychologen zu laufen??

...zur Frage

Hilfe,ich habe Angst vor Blitzen und Donner!

Hallo!Ich habe panische Angst vor Blitzen und Donner ,also vor Gewitter! Was tun??DAnke schonmal♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?