Meine Hündin erbricht ständig

7 Antworten

Geh mit ihr zum Tierarzt. Und lass sie auch vorsichtshalber röntgen. Mein Kater hatte auch ständig gebrochen, es hiess bvom Tierarzt, magen-darm-infektion. Und der Tumor, der eigentlich vorhanden war wurde zu spät erkannt!

PS. falls er nichts feststellt und es nicht aufhört, geh zu einem anderen Tierarzt!

0

FischerHundeFan... Sie frisst es bei uns im Vorgarten und im Park. Hier gibt es keine Bauern also nicht so viele wohne mitten im Ruhrpott :)Hatte jetzt grad bei einer Klinik angerufen die sagen es ist wahrscheinlich eine Schleimhautentzündung...Hab ihreis mit etwas Fleischbrühe und Leberwurst gemacht damit sie es frisst..kommt gut an :)

Schleimhautentzündung ist aber nicht nur nachts aktiv.

0

und sie bitte nicht animieren zum fressen. gönn dem magen erstmal ruhe. leberwurst ist sehr fettig und belastet den magen.

0

auch im park kann gespritzt sein. lass sie kein gras fressen.

0

Fahr mit ihr zum Tiernotdienst oder in die nächste Tierklinik...Hunde fressen Gras, wenn ihnen nicht gut ist... meiner hat das auch sehr oft, eine wirkliche Ursache haben wir auch noch nicht gefunden. Aber mit solachen Sachen ist nicht zu spaßen...Hunde können sehr schnell austrockenen

Ab wann werden Hunde läufig?

Unsere kleine Hündin ist jetzt ca. 6Monate alt und leckt sich ständig "unten rum".. (wirklich ständig!!!) Allerdings sind nirgends Blutflecken auf ihrer Decke oder im Körbchen.. Meint ihr sie könnte schon läufig sein oder ist das was anderes?

...zur Frage

Wie beschäftigt ihr eure Hunde während eurer Abwesenheit?

Meine kleine (7Monate) zerstört alles, wenn wir weg sind, es kann auch nur für 1-2 Stunden sein. Sie zerbeißt Spielzeug und ihr Körbchen, das wäre ja halb so schlimm.. aber auch Möbel knabbert sie an & den Kratzbaum. Ausgelastet ist sie, körperlich & geistig machen wir viel Spiele und beschäftigen sie. Nur wenn sie eben alleine ist macht sie fast alles kaputt..

Hat jemand von euch Erfahrungen und Tipps?

...zur Frage

Verändert sich der Charakter einer Hündin nacht der Kastration?

Ich überlege meine 2,5 Jahre alte Hündin kastrieren zu lassen. Sie ist min. 3 mal im Jahr läufig, hier laufen eine Menge unkastrierter Rüden rum und bevor sie läufig wird, währden und danach spielt sie einfach verrückt. Verbeisst jeden Hund der nur in ihre Nähe kommt, wir hatten auch das ein oder andere mal schon Probleme mit aufdringlichen Rüden die ohne Leine unterwegs waren.

...zur Frage

hund erbricht weißen schaum mit gras stücke drin

hallo meine hündin erbricht seit heute vormittag weißen schaum mit ab und zu grünem zeug drin hab sie heute nachmittag im garten gesehen wie sie gras gefressen hat und normales futter (trockenfutter) hat sie heute noch nicht angerührt.... was kann ich jetzt machen da sie gerade wieder erbrochen hat danke im vorraus

...zur Frage

Hund (Strassenhund) stubenrein bekommen?

Wir haben einen ca. 2 Jahre alten Strassenhund aus Griechenland bei uns aufgenommen.
Sie ist nun ca. 3 Wochen bei uns.
Stubenrein ist sie aber nicht.
Ehrlich gesagt haben wir auch Probleme sie trocken zu bekommen.

Draußen beim Gassi gehen markiert sie oft nur und drinnen kommt dann die große Fütze.
Das passiert vor allem Nachts auch mal mit Wurst. Tagsüber aber auch kurze Zeit nach dem Gassi gehen.
Wir lassen sie oft in den Garten aber dann sitzt sie nur vor der Tür.

War schon beim Doc weil ich dachte sie hätte was mit der Blase aber es sei alles ok sagt er.

Was kann ich tun.
Meine Strategie Aktuell ist es zu ignorieren wenns drin passiert und draußen zu belohnen. Auch wenn es nur Markieren ist.

...zur Frage

Hund frisst Gras seit ca einer Stunde und erbricht, nur magenverstimmung?

Hallo,

Mein Hund hat in seinem bisherigen jahr noch nie erbrochen oder war irgendwie krank. Heute kam sie mit viel schaum im Mund aus dem Garten, seitdem frisst sie nun die ganze zeit kleine Mengen Gras und erbricht sich kurz drauf. Sind nur kleine Mengen schaum die raus kommen, weiß. Nichts auffälliges, auch kein Durchfall. Ist ein Boxer Schäferhund Mix. 1 jahr alt.

Sie selbst verhält sich normal, rennt im Garten rum, wedelt mit dem schwanz und spielt auch sobald der Ball rollt. Wir haben im Garten nichts giftiges für den Hund und draußen achte ich ständig das sie nichts im Mund nimmt.

Die Not Tierärztin meinte einfach beobachten sofern sie sich nicht komisch oder vergiftet verhält. Kann beim Gras fressen auch irgend ein Getier gewesen sein was beim Hund erbrechen verursacht. Nur sollte sowas nicht schon wieder vorbei sein?

Das ganze ging bisher eine gute Stunde, hat Zwischenzeitlich aber mal ohne Gras fressen getobt und ist dann wieder Gras fressen gegangen.

Jemand derartige Erfahrungen schon gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?