Meine Hühner streiten sich und picken sich gegenseitig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe Doreen123,

da solltest du nach Möglichkeit nichts gegen tun. Das sind Streitereien, welche die Rangordnung oder auch "Hackordnung" festlegen. Das legt sich wieder. Dagegen kannst du auch nicht viel unternehmen. Steht die Rangordnung fest, ändert sich daran nur noch sehr selten etwas also wird es nicht ewig so weitergehen.

Du solltest nur gut beobachten. Wenn ein Huhn so verletzt wird dass es anfängt zu bluten, musst du es schnellstmöglich von den anderen isolieren. Die anderen Hühner würden in einen Blutrausch geraten wenn du es nicht tust, und das arme, verletzte Tier zu Tode hacken. Hört sich jetzt sehr dramatisch an aber kein Grund zur Sorge :) einfach beobachten.

Kleiner Tipp: Ein Hahn könnte solche Streitereien schneller beenden, da er sich aussucht welches sein Lieblingshuhn und somit das Ranghöchste ist.

LG Alwaysgoodhelp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bereits gesagt, legen sie wahrscheinlich ihre "Hackordnung" fest, da kann es manchmal ganz schön zur sache; nur wenn Blut auftritt, solltest du schnell handeln.

was auch helfen kann, ist aus eigener Erfahrung, wenn du die beiden Streithühner für eine Weile (zB einen Tag) trennst, beide mit einem Duftstoff (wir haben Ballistol-Öl genommen, es geht aber eigentlich alles stark riechendes) besprühst, und sie dann in der Dämmerung wenn sie nicht mehr viel sehen, wieder zueinander setzt. Dann wachen sie am nächsten morgen quasi plötzlich neben jdm Fremden auf, der aber nicht den Geruch des "verfeindeten" Huhnes, sondern den gleichen Geruch wie das andere Huhn selbst hat. Die Rivalität kann dadurch vermindert werden.

Viel Erfolg und LG, AnnaDieZweite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?