Meine hoffentlich letzte Frage dazu: Bin ich depressiv?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Rede bitte mal mit deinen Eltern darüber, sue werden dich verstehen und glaub mir, es ist das beste für dich wenn du deine Sorgen, Ängste und Gedanken mit jemandem teilst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt für mich nach ner Persönlichkeitsstörung mit beiläufigen depressiven episoden und tendenz zu ner essstörung. Aber wie du bereits sagtest: is ne rein subjektive vermutung. Erste anlaufstelle wär nun der hausarzt, schildere ihm alles und er wird dir möglichkeiten nennen, was du tun kannst. Alles gute weiterhin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein psychologe aber ich würde sagen: normal ist was andres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal, was es ist, von Laien im Internet bekommst du keine Diagnose. Nur ein Facharzt kann dein Verhalten ausreichend beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medizinische Depression ist eine Chemiestoerung im Gehirn und kann behandelt und geheilt werden.

Was glaubst du ist denn der Ursprung? und ab wann ist das so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powergirl2222
10.01.2016, 10:17

Ich weiß nicht. Vielleicht ein Trauma oder so.

0

Depressionen können eine Rolle spielen, aber möglicherweise andere Dinge auch noch. Aber so etwas lässt sich nicht in einem öffentlichen Forum diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einfach nen guten Psychologen, der hilft dir dann erstmal etwas und du wirst nicht sofort eingewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hayy

Viele sagen immer, dass liegt nur an der Pubertät... Oft ist es aber nicht so. Ich bin selbst depressiv und bin 14. Meiner Meinung nach sprechen die Anzeichen dafür, dass du depressiv bist. Jedoch bin ich kein Arzt und kann dir das nicht mit Sicherheit sagen. Ich würde dir raten, einen Arzt aufzusuchen. Das ist echt schwer, ich weiss, aber nur so hast du eine richtige Antwort. Denn nur der Arzt kann dir wirklich sagen, was los ist.

Du hattest schon Suizidversuche? Bitte lass das, es für zu nichts. Und ich rede aus Erfahrung. Gehe zu einem Psychologen und rede über deine Probleme, es gibt immer einen besseren Weg als den Tod.

Falls du jemanden zum reden brauchst, kannst mir gerne schreiben :) :*

Liebe Grüsse 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich lese, scheinst du noch jung zu sein.

Vielleicht Pubertät?

Wenn nicht die Eltern als Ansrechpartner, dann versuchs doch mal mit deinem besten Freund/in.

Reden darüber hilft ganz, ganz viel.


Und vor allem Dingen, geh zu deinem Hausarzt und sprech mit ihm. Da kannst du alles los werden und sie haben Schweigepflicht. Auch den Eltern gegenüber.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powergirl2222
10.01.2016, 09:24

Glaube ich nicht. Ich hatte das schonmal mit 6 bis ich 10 war wegen Mobbing und jetzt schonwieder seit 3 Wochen.

0

Geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?