Meine Himbeeren leiden unter dem Dickmaulrüssler. Ich möchte ihn natürlich mit Nematoden bekämpfen - kann man Früchte von damit behandelten Pflanzen noch essen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aber sicher kann man die Früchte dann noch essen.

Die Nematoden werden mit dem Gießwasser in die Erde der betroffenen Pflanzen geschwemmt.
Dort vernichten sie nur die Larven der Dickmaulrüssler, die sich im Erdreich an den Wurzeln aufhalten - und diese diese durch Fraß schädigen.

Dazu würde ich aber noch versuchen, die Käfer abzusammeln.
Das klappt nachts, bewaffnet mit einer Taschenlampe, die Blätter von der Rückseite her angestrahlt. So sieht und findet man die Übeltäter.

Diese Funde dann bitte nicht mehr in der Nähe aussetzen!

Nematoden sind nicht giftig, die Früchte sind unbedenklich, was ja Sinn und Zweck der biologischen Schädlingsbekämpfung ist.

Was möchtest Du wissen?