meine Heizung blubbert was tun?

6 Antworten

Der "Ofen aus" heißt vermutlich, daß du den Heizkessel mit Holz beheizt.

Wenn dem so wäre, würde ich mal vermuten, daß die Ausdehnung des Heizungswassers, durch das Erkalten weniger wird und daher zuwenig Wasser im Heizungssystems sich befindet. 

Vermutlich hat das Ausgleichsgefäß den Geist aufgegeben, denn das Gefäß soll den Druckunterschied ausgleichen. 

Ein Klempner sollte diese aufgestellte These überprüfen und gegebenenfalls die Sachlage widerlegen. 😉

Typisches Symptom, wenn die Heizung entlüftet werden muss. Einfach mal auf Youtube anschauen, wie das geht.

Muss vielleicht mal entlüftet werden 

Wärme ohne Heizung

Hallo! Ich hab ein Problem: Ich habe ein ziemlich großes Zimmer, in dem ich mich oft aufhalte. Allerdings ist das Zimmer leider das kälteste Zimmer in der ganzen Wohnung. Ich kann so lange heizen, wie ich will, es will einfach nicht wärmer werden. Das liegt aber so weit ich weiß nicht an der Heizung. So und jetzt meine Frage: Wie kann ich mein ZIMMER wärmen (nicht nur mich mit einer Decke oder so), ohne die Heizung zu benutzen?

...zur Frage

heizung wird nur zur hälft warm

Folgendes Problem: Meine Heizkörper werden alle nur in der oberen Hälfte warm. bis vor 14 Tagen war alles ok, nun wurde eine neue Heizung eingebaut seit dem wird es nicht mehr richtig warm. (manchmal sind sie auch komplett warm, aber halt nur selten), ich wohne in einem 4Parteien haus, sind dann überall die Heizungen so kalt? was kann ich tun?

...zur Frage

Wieso blubbert meine Heizung?

Also ich habe vor ca 2 monaten jemanden da gehabt, weil meine Heizung nicht geheizt hat sondern nur geblubbert. Entlüftet usw war sie. Dann hat die Heizung zwischen 0 und 1 so heftig geheizt das ich dachte ich sei in einer Sauna. Nun hatte ich sie ein paar tage aus weiö es wärmer war draussen. Wollte sie wieder anmachen heute nun blubbert sie wieder so laut, dass ich nichtmal den TV verstehe. Muss sie erneut entlüftet werden? Ich weiss das der der kam und es gemacht hat vor ein paar Monaten wo das schonmal war was erzählt hat, dass er wasser auffüllen musste im keller.

...zur Frage

Aus welchen Gründen rattert eine Heizung?

Sehr geehrte Mit-User,

vor einigen Tagen drehte ich das erste Mal die Heizung auf - und kurze Zeit später fingen die Rohre an zu rattern. Das hörte nach ca. 45 Minuten auf, danach, in großen Abständen, von 5 bis 10 Stunden nochmals zwei bis drei Mal, seit zwei Tagen ist die Heizung ruhig.

Nun fand ich einen Zettel an der Tür, ich soll mich beim Hausmeister melden, wegen der Heizung. Der sagte mir, vor zwei Jahren sei eine neue Heizung eingebaut worden, und möglicher Weise sei dabei ein Ventil verkehrt herum eingebaut worden. Ich soll deshalb den Heizungsbauer anrufen, damit der in meine Wohnung kann, um meine Heizkörper darauf hin zu überprüfen. Das geht mir ganz gewaltig auf die Nerven. -

Ich meine, wenn das wirklich sinnvoll und notwendig ist, habe ich ja nichts dagegen, nur kann ich mir eben nicht denken, dass das sinnvoll und notwendig ist, v. a. weil die Heizung nur an zwei Tagen nach dem ersten Aufdrehen ratterte, und seitdem nicht mehr.

Was ich nicht verstehe:

  1. Es wurde die Heizung erneuert, aber nicht die Heizkörper. Was sollte das also mit meinen Heizkörpern zu tun haben?

  2. Ich kann mir nicht denken, dass das an einem verkehrt herum eingebauten Ventil bei einem meiner Heizkörper liegen kann, weil das Rattern schließlich nur kurz nach dem ersten Aufdrehen auftrat.

Meine Frage daher:

Aus welchen Gründen kann die Heizung rattern? Ist das nach erstmaligen Aufdrehen von Heizkörpern im Herbst möglicher Weise normal, gerade bei einer neuen Heizung? ****

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?