Meine Haut schält sich nach Sonnebrand

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, gar nicht! Dauerhaft Pigmentflecken haben andere Ursachen als Sonnenbrand. Es kann aber sein, dass Deine Haut eine Zeitlang fleckig aussieht. Das gibt sich aber wieder. Jedenfalls kann gute Hautpflege mit Aloe Vera und Feuchtigkeit helfen, dass sich die Haut erholt.

wondermoumou 06.07.2012, 15:59

und wie lang etwa bleiben diese flecken?

0
Ingwer 06.07.2012, 16:17
@wondermoumou

bis sich die Haut vollständig regeneriert hat. Wie lange, das kann ich leider nicht sagen. Also - gute Pflege beschleunigt die Heilung.

0

Pigmentflecken bekommt man auch von alleine, nennt sich auch Muttermal und ist ganz normal. Schädlich für die Haut und deinen Körper wirds erst dadurch, dass du durch krassen Sonnenbrand dein Hautkrebsrisiko erhöhst. Weltuntergang ist das nicht, ist auch sehr selten dass das überhaupt gefährlich wird, aber ich würde mal vom Hausarzt drübergucken lassen! ;) Und du solltest deine Haut schonen, sprich auf sonnen verzichten.

nö - aber da du verbrennungen ersten und zweiten grades hattest, ist die haut ziemlich geschädigt. erhöht auf dauer das hautkrebsrisiko.

bei sonnenbrand immer wenigstens ein kühlendes apres-sun auftragen, damit nicht mehr haut abstirbt als unbedingt notwendig.

Eindeutig Jain. Je häufiger du einen Sonnenbrand hast, desto höher wird das Risiko an Hautkrebs zu erkranken bzw. Pigmentflecke zu bekommen. Wenn es eine einmalige Sache war, musst du dir keine Sorgen machen.

wondermoumou 06.07.2012, 16:02

ja also das war bisher der erste sonnenbrand der richtig wehgetan hat

0

erstmal nicht...am besten das nächste mal sofort mit einer normalen hautcreme über den sonnenbrand gehen, dann passiert das schälen erst gar nicht :)

Die Haut schreit nach Feuchtigkeit.

Was möchtest Du wissen?