Meine Hand wird taub!?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann ein Stress-Symptom sein. Wäre es die linke Hand, könnte es auf ein Anzeichen oder Vorbote des Herzinfarkt hindeuten.

.

Da es sich bei Dir aber um die rechte Hand handelt, wird es wie oben beschrieben, einfach eine Reaktion auf Stress oder Überbelastung sein.

.

Oftmals passiert sowas auch, wenn man einen Haltungsfehler hat. Sprich man sitzt oder steht falsch. Vom Rückenmark abgeleitet überträgt sich meist ein taubes Gefühl in der Hand und / oder sie wird kalt.

.

Da es wie bei Dir beschrieben, aber schon öfters vorkommt und das wohl auch sehr unangenehm ist, würde ich einen Fachmann zu Rate ziehen, der das näher untersucht.

.

PS: Passiert auch gern beim zocken oder arbeiten am PC ;-)

Das Karpaltunnelsyndrom (KTS, Synonyme u. a.: Carpaltunnelsyndrom, CTS, Medianuskompressionssyndrom, als Symptom Brachialgia paraesthetica nocturna) ist ein Begriff aus der Medizin und bezeichnet ein Kompressionssyndrom des Nervus medianus im Bereich der Handwurzel. Frauen sind etwa dreimal häufiger davon betroffen als Männer.

Typisches Erstsymptom sind nächtlich auftretende Schmerzen oder Missempfindungen, die von der Hand in den gesamten Arm einstrahlen können. Später treten die Beschwerden auch zunehmend tagsüber auf, im fortgeschrittenen Stadium kann es zu einem Muskelschwund im Bereich des Daumenballens, Schwäche beim Zupacken und zu einer Minderung des Tastgefühls kommen. Leichte Formen des Karpaltunnelsyndroms können konservativ behandelt werden, in schwereren Fällen muss eine chirurgische Therapie durchgeführt werden.

Der Karpaltunnel ist eine tunnelartige, bindegewebig fest umschlossene Röhre vom Unterarm zur Hand auf der Palmarseite des Handgelenkes. Der „Boden“ und die Seitenwände des Tunnels werden von den Handwurzelknochen gebildet (einem Teil des knöchernen Handskeletts), während das „Dach“ von einem breiten Band, dem Retinaculum flexorum, gebildet wird, das sich quer zwischen den Handwurzelknochen ausspannt. Durch den Tunnel verläuft – zusammen mit neun Beugesehnen (je vier des oberflächlichen und tiefen Fingerbeugers sowie die des langen Daumenbeugers) – der Nervus medianus, der unter anderem die Bewegungen der Finger und des Daumens steuert, Empfindungen rückmeldet und vegetative Funktionen an der Hand erfüllt.

Durch eine Einengung des Karpaltunnels wird der Nerv geschädigt. Zumeist entsteht das Karpaltunnelsyndrom bei vorbestehender relativer anatomischer Enge, wenn eine Gewebeschwellung durch eine mechanische Überlastung, eine Entzündung oder durch Allgemeinerkrankungen hinzu kommt.

Typisches Erstsymptom sind nächtlich auftretende Schmerzen (Brachialgia nocturna) oder Missempfindungen (Einschlafen, Ameisenlaufen) die mit Schwerpunkt im Versorgungsbereich des Nervus medianus von der Hand diffus in den gesamten Arm einstrahlen können. Zunächst treten die Beschwerden während und vor allem nach Belastung des Handgelenks auf wie z. B. nach körperlicher Arbeit oder beim Fahrrad fahren. Später kommt es aber auch ohne erkennbaren Anlass zu nächtlichen Beschwerden. Schließlich treten die Beschwerden auch zunehmend tagsüber auf und es kommt durch eine Druckschädigung von Nervenfasern (durch die Einengung im Karpaltunnel) zu einem Muskelschwund der vom Nervus medianus versorgten Handmuskulatur, deutlich sichtbar im Bereich des Daumenballens.

Die Patienten bekommen eine zunächst vor allem am Morgen auftretende, später dann aber anhaltende Schwäche beim Zupacken. Nicht selten kommt es auch zu vegetativen Störungen, zum Beispiel zu trophischen und vaskulären Störungen.

Wenn die Nervenschädigung fortschreitet, kommt es zu einer Zunahme der Schwäche typischer Handmuskeln und Minderung des Tastgefühls in einem umschriebenen Hautbereich. Insbesondere durch Funktionsminderung des Daumens kommt es zu einer Behinderung. Andererseits lassen aber in diesem Stadium die Schmerzen nach, da auch die Schmerzfasern zerstört werden.

Wenn es schlimmer wird, operieren lassen!!

Das könnten durchblutungsstörungen sein hat mein opa auch. geh mal zu deinem hausarzt oder nimm aspirin das verdünnt das blut

Die rechten Handfinger bewegen sich schneller als die linken Handfinger (von mir aus gesehen) Ist das medizinisch betrachtet gewöhnlich?

Ich habe das gemerkt, als ich eine kleine Übung mit dem Tastaturschreiben und selber die Bewegungen der beiden Händen verglichen habe. Die rechte Hand leistet viel mehr Arbeit als die linke! Auch bei meinem Laptop benütze ich mehr den rechten Hand als die linke und die rechte Hand ist eindeutig schneller beim tippen als die linke..

Dann habe ich meine beiden Hände angeschaut und die einzelnen Finger bewegt. Die rechten Handfinger waren eindeutig schneller als die linken Handfinger!

Wie kann das möglich sein?

Muss ich mich mal bei einem Neurologen untersuchen lassen?

Oder mache ich mir unnötige Gedanken?¨

Ps: Beim Schreiben benütze ich immer die rechte Hand.

...zur Frage

Woran merkt man dass ein Körperteil gebrochen ist...?

Meine Hand fühlt sich ziemlich taub an und hat anfangs auch sehr weh getan... ich kann sie kaum noch bewegen...was sind Anzeichen davon? Woher weiß ich ob sie gebrochen ist. Ich möchte nicht zum Arzt...

...zur Frage

hand und finger schlafen ein in der nacht und werden manchmal Taub,... Dringende Antworten

Hallo ihr, jetz geht es mal um mich ich wache fast jede nacht auf und meine finder und meine Hand ist taub manchmla kann ich die sogar nicht mehr bewegen und sie ist dazu noch geschwollen. Manchmal dauert es 5-10 minuten bis alles weider normal ist naja aber die hand füglt sich danach komisch an. Einmal bin ich aufgewacht und es war bei beiden händen und ich habe echt schiss da ich klavier lerne und mein Hobby nicht verlieren will da ich deswegen fast jede nacht aufwache,..... was kann das sein?? Bitte helft mir ich weiß nicht was ich machen soll,.....

...zur Frage

Hand komplett taub nach aufwachen?

Hi, in letzter Zeit passiert mir öfters dass meine Hand nach dem aufwachen komplett taub ist. Er ist nicht "eingeschlafen" (kein kribbeln) sondern komplett taub (habe dann auch kein Gefühl). Es ist wie bei einer Schlafparalyse nur für die Hand ^^. Liegt dass daran dass meine Hand/ mein Arm nicht gut durchblutet wurde? Und passiert euch dass auch öfters?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?