Meine Halslymphknoten sind angeschwollen, wie lange bleibt sowas ungefähr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann Dir keiner genau beantworten. Meist verschwindet die Schwellung, sobald der Körper den Infekt erfolgreich zurückgedrängt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi
Ich hatte das vor einiger Zeit auch und habe mir voll Sorgen gemacht. Ich habe es dann dem Artz gezeigt und er hat gesagt das sei kein Problem aber es müsse einen Grund dafür geben. z.B Unreine Haut. Und ich hatte tatsächlich eine Gürtelrose an meinem Rücken, der ich eigentlich keine Achtung geschenkt habe. Um die Lymphknoten verschwinden zu lassen, musste ich lediglich die Gürtelrose bekämpfen (mit einem speziellen Mittel.)

Wenn du also die Ursache bekämpfst, dann verschwindet die Gürtelrose innerhalb von 1-2 Wochen von selbst.

Mit freundlichen Grüssen
Samuel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
13.06.2016, 06:56

Ich habe keine Gürtelrose, es liegt sicherlich an den Erkältungviren die ich abgekriegt habe

0

Bei einem Infekt (handelt sich ja um einen) spricht man von einer Dauer von ca. 3 Wochen bis die Schwellung vollständig zurückgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir nur ein Arzt nach Untersuchung sagen, alles andere ist "Kaffeesatz-Lesen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es länger als drei Wochen so bleibt zum Arzt. Für mich ist das aber ein gutes Zeichen. Dein Immunsystem arbeitet auf Hochtouren, evtl. Wirst du noch krank. Nur weil man angeniest wird, wird man nicht sofort krank. Rhinoviren haben eine Inkubationszeit von circa 2-7 Tagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?