Meine Halbschwester ist 21 und will nicht in die Disco. Unsere Mutter sagt dass ist unnormal.

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sie soll sich zwingen in die Disko zu gehen? Warum? Sie soll das tun, was ihr spaß macht. Ich für meinen Teil war auch selten in der Disko. Als ich 20 war, habe ich das praktisch gar nicht mehr gemacht. Grundlegend habe ich einen speziellen Musikgeschmack, den fast keine Disko spielt, zum anderen finde ich es auch gemütlicher mit Freunden in einer Bar zu sitzen und zu quatschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, ich war weder mit 18 noch mit 20 noch mit 25 ein Discotyp. Die Musik fand ich schlicht fürchterlich (ich liebe v. a. Mozart und Beethoven - schon damals), die verrauchte Luft auch und die Leute auch. Deren Tanzen (sofern davon die Rede sein kann) fand ich schlicht unsinnig; ich ging immer lieber ins Schwimmbbad oder machte eine schöne Radtour oder traf mich mit Kameraden, mit denen man wirklich vernünftige Gespräche (nicht das übliche Disco-Geschwätz) führen konnte (sie durften auch ruhig ein paar Jahre älter sein). Na und? Menschen sind verschieden! Wenn Deine Schwester auf die üblichen Oberflächlichkeiten des Disco-Betriebes nicht kann - was ist dabei? Und wieso sollte mit dem Mädchen etwas nicht stimmen? Sie ist vielleicht etwas - wie soll ich sagen? ernster veranlagt. Solche Menschen gibt es eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 30 und gehe auch nicht all zu gerne in Diskotheken. Liegt vielleicht daran, dass ich lieber mit Menschen kommuniziere und das ist bei der Lautstärke selten möglich oder nur schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt so viele freizeitangebote - da könnte man genauso sagen: alle, die nicht joggen oder aus gummiringen armbänder knüpfen, sind nicht normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich find die entscheidung deiner schwester sehr gut. in discos findet man oft entweder besoffene oder leute die nur auf geld usw geil sind. Ausserdem hat sie das recht zu entscheiden was sie will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist da wohl eher, wer da nicht "normal" ist. Deine Schwester, die sich lieber nett unterhalten möchte oder deine Mutter, die sie quasi mit Gewalt in die Disco zwingen möchte?

Ich jedenfalls kann deine Schwester verstehen und deine Mutter nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist keine Schande, nicht feiern zu wollen. Jeder Mensch mag andere Sachen gerne und deine Schwester mag nun mal feiern und party nicht.

Deshalb verliert sie aber weder Freunde, noch hat sie irgend ein Problem. :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was isn da unnormal? ich war noch nie! zu soner richtigen disco. ist einfach nicht meine welt. selbst für dorfdisco muss ich mich überwinden. meinem freund zuliebe gehe ich dann doch zu den dorffesten etc mit. aber auch er weiss das es nicht meine welt ist. und meist gehe ich auch eher heim. er kann so lange bleiben wie er mag und akzeptiert es auch. manchmal bleibe ich auch so lange wie er. manchmal kommt er auch mit heim,wenn ich nicht mehr mag. wieos soll sie sich zu etwas zwingen??? finde ich total daneben von deiner mutter. wäre ich deine sister ich würde ihr echt mal paar tackte dazu sagen. nur weil deine mum scheinbar ne discoqueen war,muss sie ihrer tochter das nicht auch aufzwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich nach sozialer Störung an, so wie hier; http://www.der-postillon.com/2012/03/junger-mann-in-psychiatrie-eingewiesen.html

Es gibt eben Menschen denen geht ein Discobesuch am A.... vorbei! Wo ist das Problem????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
25.06.2014, 16:32

Das ist ein ebenso gravierendes Problem wie Kinder, die bockig werden, weil sie sich weigern einzusehen, warum sie einen Pullover anziehen sollen, wenn ihrer Mutter kalt ist.

2

Deine Schwester ist erwachsen und entscheidet selber wohin sie will oder nicht! Da hat sich Niemand einzumischen! Ihr alle habt das zu respektieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CooleVanessa
25.06.2014, 15:48

Ich sag ja dass ich zu ihr halten will weil ich es daneben findet was unsere Mutter macht.

0

Und unsere Mutter macht sich jetzt voll Sorgen.

Wenn das die einzigen Sorgen deiner Mutter sind, dann kann sie einem nur leid tun. Deine Schwester ist 21 und was sie macht ist ihre Sache. Die 'alten'' 30 Jährigen sind doch Super.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?