Meine Haare sind spröde und total kaputt...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hab jetzt einfach mal eine alte Antwort von mir kopiert... Ist für trockene Haare, aber ich die Tipps helfen mit Sicherheit bei deinen Haare auch!

Es bringt nichts, Shampoos, auf denen draufsteht, dass sie den Haaren Feuchtigkeit spenden zu benutzen, wenn nichts drin ist, was Feuchtigkeit spendet, sondern nur Sachen, die sie austrocknet. Deine Haare brauchen ziemlich lange, bis sie genug Feuchtigkeit haben. Ich pflege miene Haare jetzt seit einem Jahr hardcore und höchstwahrscheinlich richtig, sie haben sich schon sehr gebessert, aber perfekt sind sie immernoch nicht. Meine Tipps:

  • Lasse dir erstmal die kaputten Haare abschneiden. In manchen Friseurläden kann man einen Splissschnitt machen lassen. Das heißt, dass nur die splissigen Haare abgeschnitten werden. Das ist das wichtigeste! Wenn du deine Haare nicht schneidest, breitet sich der Spliss aus, weil er sich durch Reibung nach oben arbeitet und reparieren können ihn evtl Silikone, die den Spliss abdecken, aber auf Dauer werden sie trockener. Also: Abschneiden!
  • Benutze nie wieder Shampoo mit Sodium Laureth Sulfat. Das ist das Schlimmste, was du trockenen Haaren antun kannst. Es trocknet die Haare total aus. Es ist in den meisten Shampoos enthalten... Eine Alternative ist Babyshampoo, oder noch besser Haarseife (kannst du im Internet bestellen)
  • Wasche deine Haare mal nur mit Spülung. Da sind auch Tenside drin, die die Haare aber nicht so sehr austrocknen.
  • Benutze viel Öl (Haaröl, Olivenöl... etc) Vor der Haarwäsche als Kur, vor der Spülung (oilrinsing) in die nassen Haare...
  • verziechte auf kationische Tenside (in so gut wie allen konventionellen Spülungen und Haarkuren enthalten, das ist ziemlich schwierig, muss auch nicht unbedingt sein) Sie lassen die Haare optisch schöner wirken, trocknen sie aber eher aus. Wenn deine Haare nach der Haarwäsche perfekt sind und dann immer trockener werden, ist das ein Zeichen, dass du zu viele kationische Tenside benutzt.
  • verzichte auf Silikone. Vorallem in Shampoos. Silikone in Shampoos versiegeln schon den Haaransatz... Direkt ganz auf Silikonfrei umzusteigehn ist ziemlich schwierig. Daher würde ich dir empfehlen, es immer weniger zu benutzen.
  • Naturkosmetik: Aubrey Organics zB, die haben sehr pflegende und wirklich pflegende Sachen. Sie lassen die Haare nicht nur so aussehen. Du kannst wenn du auf der deutschen Seite Muster eingibst, auch Proben bestellen, Versandkostenfrei.
  • Aloe Vera gel(besonders, wenn du Locken hast, zum auffrischen)
  • Langhaarnetzwerk.de Da stehen viele viele hilfreiche Sachen und Tipps, um die Haare zu pflegen.
  • Alkohol und Glycerin in hohen Mengen (ist in vielen Naturkosmetika vorhanden) trocknet ziemlich aus...
  • Codecheck.info Da kannst du die Inhaltsstoffe deiner Produkte testen lassen. Ich würde mir nichts mehr kaufen, das schlechte Inhaltsstoffe hat.
  • Google (bin mir nicht sicher, ob du alle Wörter kennst, die ich genannt habe, ich hätte sie vor einem Jahr nicht gekannt.)

So leid es mir tut, du musst wohl etwas von deinen Haaren abschneiden, falls dein spliss wirklich schlimm ist. Ich hatte dieses Problem auch. Gegen spröde Haare helfen Spülungen 2mal im Monat. Und ich würde dir empfehlen, das Schampoo zu wechseln, daran kann es nämlich auch liegen. Viel Gelingen

Die meisten werden jetzt sagen:Nimm spezielles Shampoo oder das du es abschneiden sollst! Doch spezielles Shampoo reicht noch lange nicht und abschneiden muss nicht sein. Jedes mal, wenn mn ie Haare gewaschen hat, muss man die glatt kämmen. Dann trocken BÜRSTEN! Trocken rubbeln rate ich dringend ab!!! Das macht die Haare erst recht kaputt. Trocken kämmen dauert zwar eine Weile, aber für eine ute Pflege ist es besser;) Aberes wirkt nicht gleich sofort. Man braucht halt geduld. Irgendwann werden die Haare durch das Shampoo gegen Spliss und das gute kämmen sichtbar machen:-)

JonnyHowrse

Tut mir leid das zu sagen, aber bei Spliss musst du die Haarspitzen, so weit der spliss reicht abschneiden... Geh zu einem guten Friseur, der sorgt schon dafür, dass die Haare nicht zu kurz werden. Lass dir dann von ihm am besten noch eine Haarkur empfehlen (die sind beim Friseur teuer, helfen aber dafür!).

Vermeiden kannst du das Problem indem du öfter zum Friseur gehst und eine Haare mit Haarkur verwöhnst! :)

abschneiden, möglichst keine zöpfe, kein glätten, kein rubbeln, kein föhnen, kein färben. Sei doch einfach mal lieb zu deinen haaren, oder findest du es toll wenn man dich mit einem gummi zusammenquetscht oder verbrennt oder RUBBELT?? wir sind hier nciht bei rubbel die katz

am besten du benutzt spliss total repair pro ceratin für blondies von glisskur nr.43,6@/%

Da hilft nur abschneiden, Der Spliss muss raus. Schade für dich.

Was möchtest Du wissen?