Meine Haare sind gleichzeitig fettig und trocken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Haare sind genauso
Ich benutze seit einiger Zeit Haarspülung. Und das hilft mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen mit Naturlocken (kenne das von mir) haben von Natur aus trockene Kopfhaut und auch trockenere Haare. Hier kann nur viel Pflege helfen, nicht täglich waschen, immer einen Conditioner verwenden, einmal in der Woche eine Kur, gutes Haaröl oder am besten Kokosöl in die Längen und Spiitzen (aber nicht zuviel, sonst sehen sie fettig aus), keine heiße Luft (Föhn oder Glätteisen), wenn Du es benutzen willst/musst, dann lieber so kalt wie möglich föhnen und/oder einen Hitzeschutz vorher verwenden.

Die fettige Haut ist sicher eine Hormonumstellung.

Verzichte aber bitte auf so heftige Mittel wie Clearasil oder so.

Lieber öfter nur mit Wasser waschen und eine gute Feuchtigkeitscreme verwenden (fettig ist sie ja schon)

Je öfter Du das Fett der Haut entziehst, desto schneller werden die Talgdrüsen wieder Fett produzieren, also lieber nicht so viel machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hormonumstellung? Da hilft nur regelmäßiges waschen mit ph-neutralen Produkten. Aber bitte nicht zu oft, sonst machst du die Schutzbarriere deiner Haut und Haare dauerhaft kaputt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?