Meine Geschichte erzählen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn dich das Thema zu stark belastet, solltest du damit vielleicht noch eine Weile warten und vorläufig eine andere Form der Aufarbeitung wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme gernehelfen1993 zu. Du hattest ja einen Grund dafür, mit dem Schreiben zu beginnen. Es scheint dir also irgendwie wichtig zu sein. Bei der Verarbeitung zu helfen. Also schreib' ruhig weiter. (Es sei denn, dein "Zweifeln" kommt daher, dass du dich selbst damit überforderst - dann lass' es bleiben und such' dir vielleicht stattdessen lieber einen guten Therapeuten, dem du vertraust.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein das es besser für dich um das ganze zu verarbeiten, falls es wirklich wahr sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?