Meine Gemeinde verlangt bei der Erstbeantragung eines Personalausweises die Geburtsurkunde - die Mitarbeiterin dort sagte zu mir, eine Kopie reiche auch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deutsche Geburtsurkunden kann ein deutsches Amt eh nicht beglaubigen. Du müsstest Dir dann eine Abschrift vom Standesamt besorgen. Nimm das Original mit, dann kann sich der Sachbearbeiter vor Ort eine Kopie machen, wenn es schon heißt, dass eine Kopie ausreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nachdem die Mitarbeiterin von einer "Kopie" und nicht von einer "beglaubigten Kopie" gesprochen hat, dürfte es ausreichen... Andererseits was spricht dagegen, wenn Du gleich die Original-Geburtsurkunde mitnimmst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm das Orginal und lasse es dort (im Bedarfsfall) kopieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?