Meine Füße schwitzen und meine Hände auch wenn ich bisschen nervös bin oder mit etwas wärmer wird?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Oemer, dass das unangenehm ist, kann ich dir nachfühlen. In meiner Jugend habe ich sehr stark geschwitzt. Ich konnte innerhalb von Sekunden einen Mantel unter den Achseln durchschwitzen. Das hat sich Großteils gegeben. Es ist sicher auch psychosomatisch bedingt. Versuch vielleicht ein sanftes Beruhigungsmittel wie Sedariston oder Johanneskraut. Das kann dir bestimmt schon mal helfen. Gegen Fußschweiß rate ich dir zu Socken mit Kupferfasern. Es ist eine neue Entwicklung auf Amerika. Es sind ganz normale Socken aber mit Kupferfaser, die du nicht spürst, am Fuß. Das reguliert den Schweiß und vermeidet total den Fußgeruch. Sie sind insgesamt sehr gut für die Füße. Somit hättest du ein Problemfeld weniger. Und für den Rest des Körpers versuch es doch mal mit so einem pflanzlichen Beruhigungsmittel. Alles Gute wünsche ich dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oemer50
17.04.2016, 12:05

Ich danke dir viel Mal.!!!!!!

0

Also Punkt 1 wort wörtlich coool bleiben
Punkt 2 wenn du angst hast besuch einfach mal den Onkel Doctor deines vertrauens der weiß so gut wie immer einen guten rat.

Punkt 3 : Meine Meinung = Jeder Körper ist nunmal anders, das macht uns ei zigartig und jeder sollte zu sich stehen

Viel glück dir weiterhin und schweißfreie Tage
Mfg mein Freund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?