Meine fünf Jahre alten Sohn will auf dem großen Sofa schlafen und will nicht in ein schmales Bett zu schlafen. Warum will er, Was zu tun ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Oh, das Problem kannte ich auch! Mein 4-jähriger Sohn wollte eine Woche lang auf seinem neuen Trampolin, das er geschenkt bekam und in seinem Zimmer steht, schlafen. Anfangs habe ich das noch mit ihm diskutiert, aber dann doch schnell aufgegeben, da ich mich erinnert habe, wie ich mich damals fühlte als ich etwas neu geschenkt bekommen habe. Das musste dann auch mit ins Bett. Und mein Sohn hat nach einer Woche auch wieder sein Bett akzeptiert.
Was ich damit sagen will: Es ist nicht optimal, dass er dort schlafen will, aber es tut auch keinem weh. Versuche einfach mit ihm zu vereinbaren, dass er abwechselnd mal in seinem Bett und mal auf der Couch schläft. Am besten macht ihr eine Strichliste dazu. Damit signalisiert du ihm, dass er nicht machen kann, was er will. Auf der anderen Seite auch, dass du ihn ernst nimmst und ihm entgegenkommst.
Halte mich auf dem Laufenden wie es in einer Woche ist. Ich bin mir sicher, dass er sich dann wieder für sein Bett entscheidet.
Ich freue mich auf eine Bewertung meiner Antwort von dir! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat vielleicht Angst, aus seinem Bett zu fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn mal  auf dem Sofa schlafen, vielleicht überlegt er es sich dann mal wieder anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein großes Bett kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Kind ein großes Bett kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er testet Grenzen aus. Die solltest du ihm unbedingt aufzeigen. Er muss im Bett schlafen. Aber er muss es auch verstehen: Ein Bett ist zum Schlafen da, ein Sofa nicht (ok, manchmal doch, aber das solltest du ihm nicht sagen ;-) ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst schuld wenn ihr Euch von einem 5-jährigen auf der Nase herumtanzen lasst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo HIS93,

da gibt es ein Erziehungsprinzip:

Erst mal überlegen: Warum soll er eigentlich nicht ....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich stelle mal einige Frage an den Fragesteller:  Wie alt bist du eigentlich?? Erwachsen oder noch unter 18? Schon mal was von Erziehung gehört? Und wenn du schon nicht klar kommst als Vater/Mutter, dann hol dir Experten Rat von deiner Mutter/Vater , Schwiegereltern, aber doch nicht hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder will ein großes Bett.
Sie etwa nichz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?