Meine freundin wurde vergewaltigt was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr vorsichtig und sensibel mit ihr umgehen. Darauf achten was sie will/nicht will. Will sie darüber reden? Will sie Sex, oder erstmal nicht? Will sie, dass andere es erfahren? Versuch einfach, ne Stütze für sie zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mychrissie
06.04.2016, 10:54

Dieser Rat ist zwar einfühlsam, aber die Zeit die bis zu einer Anzeige durch Rücksichtnahme und Beobachtung ihres Verhaltens verstreicht, arbeitet gegen die Interessen Deiner Freundin.

Denn das erste, was die Polizei fragen wird ist: "Warum kommen Sie denn erst heute? Wären sie sofort gekommen, hätte man vielleicht noch Beweisspuren finden können".

Vielleich will Deine Freundin auch nicht, dass Du zur Polizei gehst, weil sie die ganze Sache möglichst schnell vergessen will oder weil sie – entschuldige diese Vermutung! – mehr oder weniger freiwillig mitgemacht hat.

0

Wäre auch für Polizei, weil er (?) sich dann die Nächste schnappt und es wieder so macht. Würde das der Freundin ohne drängen so sagen. 

Könnte mir vorstellen, sie schämt sich und will deshalb nix zur Polizei! Aber sie ist da nix besonderes, werden schon paar mal gehabt haben! 

Guck hier mal: https://www.weisser-ring.de/index.php?id=13503  ! 

Hoffe, dass ihr es hin bekommt, damit um zu gehen! ::-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Polizei gehen ist die beste Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei einschalten und hoffen das er ins Gefängnis kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?