Meine Freundin wird wegen dem Studium wegziehen. Was soll ich tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest es tun, es ist der richtige Augenblick. Und wer hindert Dich daran, später zurückzukehren ? Wenn Dein STudiengang auch in ihrer Wahlstadt angeboten wird und Du sie liebst, dann zieh mit ihr, das wird eine großartige Erfahrung für Dich. Nur Mut :-)

Danke für den Stern und viel Glück:-)

0

Es gibt paar Möglichkeiten:

-Zieh mit ihr mit -Wenn du dir die Wohnung nicht leisten kannst dann bleib zuhause (ich bin auch Student und wohne noch bei meinen Eltern (hat einfach viele Vorteile ;) )) -Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dass sie treu ist dann spionier sie aus wenn sie schon eine Zeit lang in der anderen Stadt wohnt oder angagiere Privatdetektive

Jetzt ist der richtige Augenblick, sich auf eigene Füße zu stellen. Zu Hause hast du lange genug gewohnt. (Du kannst ja später wiederkommen, wenn es da so schön ist.)

Ergreif die Gelegenheit, an einen anderen Studienort zu umzuziehen! Vielleicht können deine Eltern dir dein Kindergeld jetzt auszahlen und auch ein bisschen was zusätzlich, damit du nicht allzu viel dazuverdienen musst.

Aber sag deiner Freundin nicht, dass du es nur ihretwegen gemacht hast. Das wäre eine Verpflichtung, die sie bestimmt nicht übernehmen kann und will. Du musst es deinetwegen tun. So habt ihr beide gleiche Lebensumstände, macht beide neue Erfahrungen und könnt euch dabei gegenseitig unterstützen. Das ist mit Sicherheit besser für eure Beziehung als wenn einer geht und einer zurückbleibt, und bei den seltener werdenden Besuchen dann irgendwann gar nichts Neues mehr zu erzählen hat.

Selbst wenn es mit der gemeinsamen Zukunft vielleicht doch nicht klappen sollte, ihr könnt durch den Wechsel und die Selbständigkeit beide nur gewinnen.

Wenn die Finanzen absolut nicht reichen, könntest du dich ja auch um ein Stipendium bemühen! Hier findest du Möglichkeiten:

hhttp://www.stipendienlotse.de/

0

Wenn ich mich dem allen noch nicht gewachsen fühle...was dann? Schluss machen und einfach Leben zuhause auf gut Glück weiter mache?

0
@xxrxx

Warum denn Schluss machen? Ihr könnt doch eine Fernbeziehung versuchen, das tun viele. Vielleicht gelingt es euch ja, zumindest für einige Zeit. Und dann entschließt du dich vielleicht doch noch zum Umzug? Wenn dir die Trennung weh tut, wächst deine Energie und dein Mut. Alles Gute!

0

Ausziehen zum Studium ohne elterliche Hilfe

Hallo zusammen,

ich bin 21 und komme aus dem Ruhrgebiet. Mittlerweile habe ich ein Jahr Studium hinter mich gebracht und gemerkt, dass dieser Studiengang nichts für mich ist. Nun möchte ich meinen Studiengang wechseln und habe einen gefunden, der ziemlich gut zu mir passt.

Leider ist dieser in Hammburg und ich habe keinen Anspruch auf Bafög. Leider sind meine Eltern nicht bergeistert von dieser Idee, und unterstellen mir, ich wüürde aus anderen Gründen dort hin ziehen. Der Studiengang ist eine Zusammensetzung aus Logistik und international Management.

Das Problem ist nur, ich weiß nicht genau, wie ich das finanzieren sollte. Ich möchte äußerst ungern meinen Eltern auf der Tasche liegen, sondern selber verantwortlich für mein Tun sein.

Ich denke mal, ich würde das Kindergeld bekommen und plus einem Nebenjob könnte auf rund 580€ kommen. Nur weiß ich leider nicht, ob das reichen wird! Gibt esirgendwie die Möglichkeit, dass zu finanzieren, vllt auch mit staatlichen Hilfen?

Danke schon mal im voraus

der Mikkel

...zur Frage

Pro und Contra Liste für das Studium in einer fremden Stadt?

Hallöchen, bei mir ergibt sich folgende Situation. Ich werde mein Studiengang nach diesem Semester abbrechen und will etwas anderes studieren. Wenn ich das weiterhin in meiner Heimatstadt machen würde dann könnte ich das erst wieder im Wintersemester, also müsste ich das SM mit Praktika, Reisen oder einem Nebenjob überbrücken. Da ich aber ungern Zeit verlieren will, ergibt sich die Chance mein gewünschten Studiengang in Frankfurt im kommenden Sommersemester anzufangen. Dazu müsste ich aber wegziehen. Was sind eure Pro und Contras dazu? Ich höre immer wieder das es gut ist in anderen Städten zu studieren, da das erste Mal alleine wohnen wichtige Erfahrungen mit sich bringt. Jedoch gibt es auch Freunde von mir, die beklagen dass sie es Zuhause vermissen, sich alleine fühlen oder auch das lernen zu kurz kommt, weil man sich um Haushalt und Co kümmern muss. Was ist eure Meinung dazu? Ggf auch Erfahrungsberichte von Studenten, die fürs Studium weggezogen sind? Danke im Vorraus

...zur Frage

Muss ich Tierversuche machen bei/ nach dem Biochemie Studium?

Ich habe bald das Gymnasium abgeschlossen und bin nun auf der Suche nach einem geeigneten Studiengang für mich. Ich interessiere mich sehr für das Biochemie Studium. Nun frage ich mich aber, ob man während des Studiums mit Tierversuchen zu tun hat und ob man nach dem Studium einen Beruf ausüben kann, bei dem keine Tierversuche machen muss, oder ob das unumgehlich ist. (Ich wohne in der Schweiz und werde auch dort das Studium machen)

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Studium - Entscheidung fällt schwer

Hallo :) ich wollte gerne wissen, was man mit dem Studium von Literatur, Kultur, Medien erreichen kann, also was man damit alles machen kann und ob es eine gute Zukunft hat und ob es auch viel mit Kultur zu tun hat (z.B. reisen) und was ist mit dem Studiengang Sprach und Kommunikation? Also wer kann mir über die beiden Studiengänge jede Menge erzählen :)?? Wäre sehr freundlich :) LG NIkki

Oder ob mir vielleicht irgendjemand einen anderen Studiengang empfehlen würde, der etwas mit Kultur zu tun hat und wo ich vielleicht auch reisen würde?

...zur Frage

Zweite Ausbildung oder Studium , verzweifelt?

Ich bin gelernter Schlosser und habe mein Abi nach gemacht (2,4) und bin 25 Jahre alt, habe ein Angebot für eine zweite Ausbildung zum Chemikanten, könnte aber auch ein Studiumzum Wirtschaftsingenieur machen....bin leider echt verzweifelt was ich tun soll .....bei dem Chemikanten hätte ich Schichtarbeit nach der Ausbildung und die ist ja nicht besonders gut für die Gesundheit.....bei dem Studium müsste ich weiterhin irgendwelche 0815 Bimbo Jobs machen....mein Alter Job ist leider keine alternative mehr.

Was würdet ihr tun ? 2te Ausbildung oder lieber das Studium ?

...zur Frage

naturwissenschaftliches studium - nebenjob möglich?

Hat jemand von euch Biologie etc. studiert oder weis wie zeitaufwändig ein Studium in den Naturwissenschaften ist? Denn mich beschäftigt die Frage ob ich ein Studium überhaupt finanzieren kann wenn keine Zeit für ein Nebenjob bleibt.

Freue mich über jegliche Antworten und Erfahrungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?