Meine Freundin wird von ihrer Mutter fertig gemacht.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, aus dem was du schreibst gehen meiner Meinung nach nicht genug Informationen für einen wirklich guten Rat hervor. So wäre es beispielsweise von Interesse, wie alt ihr seid, ob du schon einmal selbst beobachtet hast, wie die Mutter deiner Freundin sie 'fertig macht' usw. Ein paar andere Aspekte sind auch ziemlich unklar. Warum sollte diese Mutter ihre Tochter quälen, nur weil sie älter ist als ihre Geschwister? Auch dass sie die Bücher ggf. von ihrem Geld bezahlen soll, lässt die Frage offen: Was ist ihr Geld? Verdient sie es selbst oder bekommt sie es von ihrer Mutter? Im zweiten Fall wundert man sich doch, dass eine so schlechte Mutter genug Taschengeld gibt, dass es für Schulbücher reicht. Nebenbei: Familien sind geschlossene Systeme, die man von aussen nur schwer durchschaut und am Schwierigsten, wenn man nur die Sicht eines Familienmitglieds kennt. Was du für deine Freundin tun kannst, ist meiner Meinung nach in erster Linie ihr zuhören und ihr helfen, ihren Frust auf ihre Mutter abzubauen. Wenn du ganz gut bist, kannst du vielleicht ab und zu sogar hinterfragen, ob diese Mutter denn wirklich so furchtbar ist oder nicht auch gute Eigenschaften besitzt. Euch beiden- oder besser allen dreien- viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenkind4ever
03.10.2011, 12:55
  1. wir sind beide 13.
  2. Ja ich hab es schon einmal mitbekommen und es ist nicht gerade toll.
  3. Sie bekommt es von ihrer Mutter, aber es is wenig.
0

Menschen auf einen Nenner zu bringen gibts eigentlich nur beim Militär. Deshalb ist Familienstreit nichts Neues, das gibt's überall, in jeder Kultur. Da deine Freundin abhängig ist und (noch) nicht abhauen kann, bleibt ihr also nix anderes übrig als alles zu erdulden und versuchen sich mal vernünftig mit ihrer Mutter über die Probleme zu unterhalten und irgendwie zu einem Verhältnis zu kommen. Wenn das nix hilft vielleicht mal den Lehrer oder das Jugendamt um Hilfe bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vllt. redet ihr mal gemeinsam mit der Mutter, oder wendet euch an den Vater, Tante oder an eine der Familie vertaute Person. Unterstützung erhält man auch bei Jugendberatungsstellen. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du mal mit ihrer Mutter reden oder evtl. mit ihren Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenkind4ever
03.10.2011, 12:18

Könnt ich auch... Nur wie werden die darauf reagieren :/

0

Geh mit ihr zum Jugendamt!! Und erzählt ihnen die Geschichte...das ist das einzige was ihr tun könnt!...(ich weiß wovon ich spreche!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol sie ein paar Tage zu dir, wenn das irgendwie möglich ist..vielleicht beruhigt sich durch Abstand die Situation...

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenkind4ever
03.10.2011, 12:17

Ja, würd ich auch echt gern machen! Ich versuch es auch!

0

Was möchtest Du wissen?