Meine Freundin wird in der Firma gemobbt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Insgesamt schwierige Situation. Schwierig einfach auch daher, dass es hier nicht nur um Arbeitsrecht geht. Es geht sicherlich auch um psychologische Aspekte die möglicherweise mit dem Mobbing auch zusammenhängen.

Generell bin ich bei der Verwendung des Begriffs Mobbing sehr vorsichtig. Auch heftige Streitereien im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses sind nicht immer Mobbing. Mobbing ist vereinfacht gesagt der Übergriff durch Arbeitnehmer, der zielgerichtet ist, eine gewisse Dauer hat und von dem Vorgesetzten in Kauf genommen wird, obwohl er bekannt ist. Die Prozesse sind in der Regel sehr schwer zu führen. Selbst wenn der Prozess gewonnen wird, ist der Schadensersatzanspruch in der Regel überschaubar. Der Schwerpunkt sollte also sein über eine Klage auf Mobbing und Schadensersatz eine Auflösung gegen Zahlung einer Abfindung zu erreichen. 24 Jahre Betriebszugehörigkeit sind nicht uninteressant. Im Rahmen einer solchen Schadensersatzklage können auch Dinge erwähnt werden, wie eben eine Neubesetzung der Stelle.

Generell, nur um dies klarzustellen, auch bei Kündigung besteht kein Anspruch auf Abfindung. In Konsequenz stimmt es schon, dass eine Eigenkündigung eine Abfindung natürlich verhindert. Kündigt der Arbeitgeber, entsteht aber eben gerade kein automatischer Anspruch auf Zahlung einer Abfindung. Vielmehr wird eine Abfindung mit dem Arbeitgeber verhandelt. Basis der Verhandlungen ist dabei meistens, dass fristwahrend Kündigungsschutzklage eingereicht wurde.

Meine Empfehlung ist daher, dass ihr euch an einen erfahrenen Arbeitsrechtler wendet, mit dem ihr eine mögliche Lösung durchgeht. Aus meiner Sicht kann dies eine Klage mit dem Ziel einer vergleichsweisen Lösung sein

Deine Freundin ist gefundenes Fressen für Mobber. Sie leidet gewiss darunter, kann sich aber aus verständlichen Gründen nicht zur Wehr setzen. Wenn sie dir wichtig ist, musst du wohl die Sache ernsthaft in die Hand nehmen. Zuerst brauchst du Beweise und klar beschriebene Ereignisse des Mobbings, sonst hast du keine Chance, da wirst du nur abgewimmelt und selber gemobbt. Führe eine Art Tagebuch, wo du mit Datum, Namen der Beteiligten, Situation, Art und Weise des Mobbings, deine eigene Rolle darin, absolut wahrheitsgemäss beschreibst, kurz und bündig ohne auszuschweifen. Zeige das Tagebuch niemandem und rede mit niemandem darüber. Hast du vielleicht 10-20 solche Einträge geschrieben, gehe zur Chefin, rede mit ihr nüchtern und sachlich darüber und konfrontiere sie mit den Tatsachen, welche du notiert hast. Keine Ahnung wie sie darauf reagiert. Das Tagebuch ist jedenfalls ein echter Trumpf in deiner Hand, auch vor Arbeitsgericht! Das ganze ist etwas aufwendig, doch wird ein solches Vorgehen oftmals von Mobbinganlaufstellen empfohlen. Alles Gute euch, und toll dass du dich für deine Freundin einsetzt! 

Ist es ein großes Unternehmen? dann gibt es einen Betriebserat, an denen sie sich wenden kann. Das sollte sie dann auf jeden Fall auch machen. Ansonsten sollte sie unbedingt den Kontakt mit ihrem Arbeitgeber suchen, damit er darüber informiert wird.

Sie sollte Buch führen. Darüber was die Kollegen wie oft und wann sagen/machen. Das ist wichtig, wenn es später mal vors Gericht gehen soll. Ansonsten, wenn du es auf der Arbeit siehst, dann beschütz deine Freundin und versuch mit den Kollegen  sachlich und ruhig über die Lage zu sprechen.

2

ist ein Krankenhaus angeschloßen der betriebsrat hilft der Chefin, man will daß sie kündigt daß die sich die abfindung sparen, jetzt hab ich mitbekommen daß sie eine andere einstellen wollen eine freundin der chefin.

0

bekomme mehr arbeit aufgedrückt und andere dürfen gehen

hallo

 

hab da mal ein paar fragen, da wo ich mal rat brauche.

 

ich arbeite bei einer hausreinigungs firma.

meine arbeitszeit ist bis 15:00h und wenn ich mal früher nachhause gehe weil ich mit meiner arbeit fertig bin,(ab und zu 30 min bis eine stunde ) ist es ok.

nun bekomme ich immer mehr arbeit aufgedrückt

so das ich um 6:00 anfange und um 16:00h aufhöre weil ich meine arbeit nicht schaffe

und dann kommt meine chefin an und sagt:  du musst  das noch machen und das  und das. da platzt mir der kragen,bleib aber ruhig und sage ok da ich keinen stress will.da ich genug stress mit meiner chefin hatte.

da bei uns eine anfing und sie nun freundin von der chefin is, hat sie freiheiten.das heisst sie darf 2-4 stunden früher nachhause.da wird nix gesagt (nur bei mir wegen 30 min oder eine stunde)  nun da wird nix gesagt.

davon steht sie dann 1-2 stunden rum, und tut so als wenn die was macht. und andere mitarbeiter sehen es. und sagen es der chefin.das es nicht sein kann das sie frisch und munter her kommt und frisch und munter nachhause geht. und andere bekommen mehr arbeit und krauchen auf den zahnfleisch nachhause. das streitet dann meine chefin ab.

mir kommt er vor als wenn meine chefin mich damit mobben will mit der mehr arbeit.

kann ich aus dem grunde kündigen  ohne sperre vom amt zu kommen ??

 

...zur Frage

Chef mobbt mich... Wie soll ich mich verhalten?!?!

Hallo :) Ich arbeite seit 4 Wochen bei einer großen Supermarktkette auf 400€-Basis, 2 mal die Woche 4 Stunden. In der 1. Woche war alles okay alle waren nett und mir wurde alles gut erklärt. (ich bin fürs Einräumen zuständig). Danach war ich 2 Wochen im Urlaub.. Das ging leider nicht anders, da der Urlaub schon lange im Voraus gebucht wurde und mein Chef hatte damit auch garkein Problem, da man das bei so einer geringfügigen Beschäftigung gut wieder reinarbeiten kann. Nun zu meiner 1. Frage: Muss man bezahlten Urlaub überhaupt wieder reinarbeiten?? Und nun zum Hauptproblem: Seit letzter Woche werde ich vom Chef so dermaßen schikaniert.. Er beobachtet mich per Kamera, um mir dann alle paar Minuten vorhalten zu können, dass ich zu langsam sei, dass ich was falsch mache usw... Er sieht einfach nicht ein, dass das mein 1. Job in einem Supermarkt ist und ich aufgrund meiner zierlichen Statur nicht in der Lage bin richtig schwere Dosen etc in einer rasenden Geschwindigkeit zu transportieren.... Er hat mich wirklich alle paar Minuten angemotzt, dass er ja fast einschläft, wenn er mich beobachtet & das stimmt nun wirklich nicht ch gebe mir alle Mühe und bin meiner Meinung nach mindestens genauso schnell wie meine Kollegen... Wie soll ich mich verhalten, wenn er mich heute wieder so behandelt???

...zur Frage

Ist so eine Atmosphäre am Arbeitsplatz normal?

Hallo Leute,

und zwar habe ich im Sommer 2015 maturiert und arbeite schon zwar sein 6 Monaten .. davor habe ich noch nie gearbeitet, wegen Schule etc.

Bei mir am Arbeitsplatz gibt es so dumme Menschen Kolleginnen die mir schon extrem nerven ... zB. wenn man einen winzigen fehler macht wird das im ganzen Unternehmen daruber gesprochen .. ahhh weist du die anna hat heute auf rechnung vergessen den betrag zu schreiben oder was auch immer solche sachen ja ... war eigentlich ein bloder bespiel ama ja egal ...

oder ws gibt eine frau in der buchhaltung die dauert zu.mir.kommt und sagr das haben sie falsch gemacht sie haben.aber doch die Matura gemacht oder immer solche geschichten ... ich glaube diese leute.glauben wenn man maturiert dass man dann ein fehlerfreier mensch wird die machen mich verruckt ... und wenn ich ihr das sage droht sie.mich wenn sie wollen konnen wir zu chefin gehen .. als hatte ich angst gekundigt zu werden .. wenn ich okey.geh ma sag .. meint sie sie redet lieber direkt mit kolleginnen um.die probleme ohne chefin zu losen ..

bin schon an der grenze wenn sie noch einmal.macht werde ich zur chefin gehen .. das problem ist meine chefin meint immer zu mochte sich nocht einmischen .. die kolleginnen sollen sich das unter sich losen .. das komischr daran ist dass meine chefin eine sehr nette liebe ist .. in alle auser sie verhalten sich wie chefin das finde ich so lacherlich ..

meine frage ist eigenlich .. ist das in allen arbeitsplatzen so .. natuelich gibt es immer wieder menschen die dich nicht leiden konnen .. aber ich habe von meine arbeitsgeberin her uberhaupt keine probleme ... nur die kolleginnen machem mich verruckt .. die anderen gehen noch .. nur die buchhalterin die schon seit 26 jahren dort beschaftigt ist fuhlt sich wie geschaftsfuhrerin 😕

...zur Frage

Meine Freundin, wird auf der Arbeit von der Chefin gemobbt und runtergemacht was tun?

Hallo bitte hier um Tipps und Hilfe. Und zwar folgendes Problem, meine Freundin wird ständig auf der Arbeit runtergemacht, angeschrien und es wird sogar über sie, und ihr privat leben gelästert. Das ganze von der Chefin die auch dort im Klamotten Laden arbeitet, ...Das geht zu weit! Meine Freundin, ist ständig fertig und kann nicht mehr schlafen deswegen.. ich merke wie das ganze auf ihre Psyche geht...was sollen wir tun sie braucht den Job ? Bitte um Hilfe Danke ..

...zur Frage

36 grad am Arbeitsplatz?

Hi wollte Ma fragen was man machen kann wenn’s auf der Arbeit über 36• warm is Arbeit Geber juckts ned meine arbeite Kolleginnen haben’s auch schon probiert mit der Chefin zu klären aber keine Einsicht was meint ihr was man noch tun kann?

...zur Frage

Werde bei der Arbeit nicht übernommen und Kollegen machen mich fertig. Krankschreiben?

Hallo Leute,

Ich mach grad ne Ausbildung zur Verkäuferin & ja meine Chefin meinte sie übernimmt mich nicht für das 3te Jahr zur Einzelhandelskauffrau. Ich werde auf der Arbeit von meinen Kollegen fertig gemacht, so schlimm dass ich oft aufs Klo renne und weine. Zudem leide ich auch noch unter Depressionen seit 4 Jahren. Jetzt läuft mein Vertrag bald aus und ich halt es bei der Arbeit nicht mehr aus, da ich dauernd fertig gemacht werde. Ich Sitz auch oft daheim und weine weil ich nicht mehr dorthin möchte.
Was soll ich tun?
Bitte keine gemeinen Kommentare.
Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?