meine freundin will noch kein sex haben

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ja sie erklärt mir das öfters schon nur kann da keine klare ausage finden ich erklär ein bisschen was von ihr ich wunsch war früher ihr erstesmal in der Hochzeitsnacht zu haben das spricht sie ist noch jungfreu dann sagt ihr körper das er noch nicht so will aber ich sehr laut ihrer bewegungen wen wir richtig rum machen das sie echt viel lust hat wen ich sie drauf anspreche ja sie hat lust aber nicht auf sex dan sagt sie oft was ich eigendlich noch nicht hatte vermisse ich auch nicht und hab kein drang dazu es mal zu machen sprich sie kann gut drauf verzichten dann bin ich auch noch ihr erster freund und sie will nur einen in ihren leben haben und denke sie hat dann angst es dann kaputt zu machen oder so kein plan

Dann sprich mit ihr darüber und frag, was sie bedrückt. Wenn sie noch nicht dafür bereit ist, sollte das jedoch ihre Entscheidung sein und wenn du dann sagst, dass du es gerne machen würdest, wird sie sich noch mehr verkrampfen und denken, du willst sie (sozusagen) zwingen bzw. überreden.

Ist es dir soooo wichtig, dass du es unbedingt haben MUSST?

Ich zitiere: "Ich finde es wird langsam mal Zeit"

Das mag sein, dass DU das so empfindest, aber was Sex angeht, sollte das doch die Entscheidung der Frau sein, da sie viel mehr Dinge berücksichtigen muss (Gefahr einer Schwangerschaft, es tut weh usw.)

Dräng sie nicht und warte geduldig bis SIE kommt. Sex in der Beziehung Kann durchaus zu einer Verbesserung führen, ist aber auch nicht das höchste Maß aller Dinge...

naja, generell kannst du nicht viel machen, wenn sie nicht will. sie muss das selbst entscheiden und dafuer bereit sein. dabei waere auch ein ultimatum von deiner seite oder der versuch, irgendwie druck auszuueben, eher kontraproduktiv.

was du machen koenntest waere, einfach mal eine weile gar kein sexuelles interesse zu zeigen. du faengst gar nichts an, sondern ueberlaesst es ihr. vielleicht dauert es eine weile, aber es ist zumindest denkbar, dass sie ohne erwartungshaltung von deiner seite, die kurve kriegt und sich auf verkehr einlaesst.

langfristig musst du dir natuerlich schon ueberlegen, ob du damit klarkommst, keinen verkehr zu haben. wenn das fuer dich keine option ist und sie sich weiterhin verweigert, wirst du eventuell eine trennung nicht vermeiden koennen, wenn du dich (und sie) nicht verbiegen moechtest, was ich auch nicht empfehlen wuerde.

Monosuke 05.02.2014, 12:34

danke die antwort ist echt hilfsreich

nur das problem wird sein irgendwie kann sie gut auf alles verzichten was sie sagt aber nicht aufs küssen und streichel und so aber auf den rest schon wie sie zu fingern oder mit mund da unten was zu machen

und trennen werde ich mir so schnell nicht da ich sie über alles eigentlich liebe

0
howelljenkins 05.02.2014, 12:41
@Monosuke

naja, ich sach mal so, wenn sie beduerfnisse hat, auf die du in dem moment aber auch nicht eingehen moechtest (kuessen und streicheln), dann wird sie das auch akzeptieren muessen. ich meine, es geht nicht um revanche oder so, aber wenn ihr unterschiedliche vorstellungen von zaertlichkeit, intimitaet und geschlechtsverkehr habt, muss sich ja nicht nur eine seite auf die andere einstellen, sondern man muss wege finden, wie beide sich wohlfuehlen. und das ist vielleicht etwas, was sie auch verstehen muss, dass es nicht deine aufgabe ist, ihr das zu geben, was sie will, ohne dass sie sich umgekehrt auch mit deinen beduerfnissen auseinandersetzt. und sie geht ja der sache aus dem weg, wenn sie z.b. ihren frauenarzttermin "vergisst".

wenn sie ein echtes psychisches problem haben sollte, was erstmal festzustellen waere, dann ist das etwas, wo sie natuerlich auch gefordert ist, etwas daran zu aendern und nicht in erster linie du.

3
Monosuke 05.02.2014, 14:13
@howelljenkins

also sollte ich jetzt einfach auf stur setzten und nicht mehr machen außer sie geht drauf ein also sozu sagen von mir wird also nichts mehr kommen ist doch so zu verstehen oder ??

aber dann bekomme ich ja dan wiederrum nichts dann muss ich ja selbst auch einstecken und ich finde hab genug eingesteckt

0
howelljenkins 05.02.2014, 14:24
@Monosuke

es ging mir nicht darum, dass du jetzt bis in alle ewigkeit nicht mehr die initiative ergreifst, sondern darum, dass du vielleicht ein paar wochen lang mal gar nichts tust und wenn sie was von dir moechte, auch nicht weiter darauf eingehst.

wenn das fuer dich keine option ist, dann musst du das ja nicht tun.

mein hintergrundgedanke war, dass ihr klar werden sollte, dass sie nicht die "bestimmerin" ist und sex allein nach ihren regeln laufen kann. es ging nicht darum, dass du erst dann wieder sex mit ihr hast, wenn sie dich eindringen laesst.

0
Monosuke 05.02.2014, 16:20
@howelljenkins

wen wir uns das nächste mal sehen werde ich dein rat befolgen und schaun wie es so wird ich hoffe das es irgendwann klapp da mir eigendlich geschlechtsverkähr echt wichtig ist finde das es in einer beziehung dazugehören sollte

ich bedanke mich sehr über deine hilfe :')))

0

Ich könnte mich auch mit "guter Handarbeit" anfreunden, aber in ihrem Alter ist eine Sexunlust oder Sexangst eher ungewöhnlich, besonders nach über einem Jahr gemeinsamer Beziehung.

Drängen, Überreden hilft nicht, da heist es "abwarten und Tee trinken" wenn du nicht warten willst, mach Schluss! Was ich dann von dir halte, schreibe ich lieber net!!

howelljenkins 05.02.2014, 12:20

ich finde, dass der wunsch nach geschlechtsverkehr keine uebertriebene forderung innerhalb einer beziehung ist. und ja, selbstverstaendlich ist draengen keine loesung. aber wieso da gleich ein negativding draus gemacht wird, wenn das letztlich zur trennung fuehren sollte, kann ich auch nicht nachvollziehen.

3
daCypher 05.02.2014, 12:21

Ich find, wenn er schon über ein Jahr durchgehalten hat, kann man es ihm nicht übel nehmen, wenn er sich deswegen trennt.

3
louprouge 05.02.2014, 12:50

Ehrlich gesagt brauch sie sich gar nicht wundern falls er irgendwann deswegen Schluss macht. Klar jeder brauch seine Zeit, aber wenn man in dem Alter selbst nach einem Jahr immer noch keine Lust auf Sex hat stimmt mit ihr definitiv was nicht.

1
mattheo1989 05.02.2014, 13:02
@louprouge

Sex sells, oder wie? Wenn er sich wegen nicht bekommenen Sex trennt, lässt das durchaus auf ein gewisses Bild schließen und er kann zurecht als Dumm bezeichnet werden. Man führt ja eine Beziehung nicht wegen Sex (normalerweise).

0
daCypher 05.02.2014, 13:43
@mattheo1989

Man führt eine Beziehung nicht NUR wegen Sex. Sex ist meiner Meinung nach aber ein großer Bestandteil einer Beziehung. Die Sache wird ihm auch noch zusätzlich erschwert, indem die beiden sich ständig gegenseitig heiß machen, aber sonst nichts passiert.

Das ist in etwa so, als wenn sie jeden Abend was leckeres kochen würde, es in seinem Beisein ein paar Stunden auf dem Tisch stehen lässt und es danach ins Klo kippt. Und das schon seit über einem Jahr.

1
Monosuke 05.02.2014, 14:12
@daCypher

Das ist in etwa so, als wenn sie jeden Abend was leckeres kochen würde, es in seinem Beisein ein paar Stunden auf dem Tisch stehen lässt und es danach ins Klo kippt. Und das schon seit über einem Jahr.

so sehe ich es auch ein bessers beispiel gibt es nicht aber so fühle ich mich jedesmal werde sau heiß gemacht und dann aber bekomme dann sowieso nichts ...

1

hey sex gehört einfach zu einer beziehung ... mir gings genau so mit meiner freundin hat sich dann aber ziemlich schnell von selber erledigt versuch sie halt langsam iwi nochmal zu fragen und sei vorsichtig :D

Entweder ist sie so, oder sie hat schlechte Erfahrungen gemacht. Im ersten Fall Trennung, im 2. Fall Profi Hilfe vom Psycho Doc.

Aber so kanns ja nicht weitergehen.

Also das hört sich ja schon recht komisch an. Über 1 Jahr zusammen und in dem Alter, das ist echt ungewöhnlich. Irgendwas stimmt doch mit der nicht.

wir beide sind seit 1 Jahr und 1 Monat zusammen.

Respek!!!t...wird wohl ein neuer Rekord...............ich würde mal zum Psychodoc mit ihr gehen

Wenn sie nicht will, da kannst du nichts machen, da kann nur ein klärendes Gespräch helfen, warum sie keine Lust hat

Was möchtest Du wissen?