Meine Freundin will meine katzen nicht!

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Ein Mensch, der Tiere nicht mag lebt im eigenen Egoismus.Unterlässt er noch dazu die fütterung der Tiere ganz bewusst, spricht man von extremer Kaltblütigkeit.Ich vermute dass ihr zusammen lebt.Vielleicht habt ihr mal darüber nachgedacht, ein Kind zu bekommen. Wer wird dann in die Ecke gezwungen werden?DU!!Ich denke dass du ein sehr feinfühliger Mensch bist, jedoch eine Schwachstelle in deinem Charakter hast, den Sie zu ihren gunsten ausnützt und dich somit in der Hand hat.Deiner Freundin geht es nicht um eine gemeinsame harmonische Beziehung, nicht um dich, sondern um sie selbst, was um sie herum geschieht ist ihr ausgenommen egal!Merke dir, Menschen, welche Tiere, die Natur nicht respektieren, taugen auch im alltäglichen Leben nichts.Ich bin Frau, und spreche als diese, in gerechter und gleichberechtigter Weise, ohne jemanden zu bevorzugen.Deshalb:sprich dich in einer Katzenpension oder im Tierheim vor,bitte die dort zuständigen Personen, dass sie dir deine Katzen für eine Weile in Obhut nehmen, oder frag mal bei deinen Nachbarn, ob jemand in der Zwischenzeit deine Tiere versorgen kann,oder sie einstweilen zu sich nehmen würde.Das musst du machen, um deine Tiere zu schützen. Dies geregelt, beende die Beziehung mit deiner Freundin. Sobald sie aus deiner Wohnung ausgezogen ist,und das sollte so bald wie möglich geschehen, kannst du die Katzen wieder zu dir nehmen.DFall aber bitte nicht auf ihrem Geheule usw, darauf rein, sondern zeig dich resolut.Solltest du wieder verreisen müssen, frag zeitlich jemanden, der dir ins Haus kommt und deine Tiere versorgt, oft freuen sich auch Nachbars Kinder, ein kleines Taschengeld damit dazu zu verdienen.Du wirst einen besseren Menschen kennenlernen, der sowohl dich, wie auch deine Tiere von herzen lieben wird, aber das nächste mal, beobachte genau das Verhalten deiner Tiere, in Anwesenheit der "Neuen".Tiere haben keine Maske,sie zeigen immer ihre reelle Seite. Alles Liebe GH

Ich kann den anderen hier nur zustimmen: Trenn Dich von dieser Person! Was die mit Deinen Katzen abzieht, ist absolut nicht tragbar! Die Tiere gehören nun mal zu Dir und Deinem Leben, und wenn ihr das nicht passt, dann soll sie doch gehen! Mit so jemandem würde ich keine Minute länger unter einem Dach verbringen wollen. Ein einziges Wort würde ich mit der noch wechseln, und zwar "RAUS"!!!

Mache ihr klar, dass es dich NUR mit den 2 Katzen gibt. Dann kann SIE sich entscheiden! Daran kannst du auch sehen, wie wichtig du ihr bist.

Es gibt ja Menschen mit Katzenallergie. Dann ist die Situation oftmals sehr schwierig. In deinem Fall heißt es entweder friedliches Miteinander oder Trennung!

Du kannst nur eins machen, um Deine Katzen zu schützen: Deine sog. Freundin (denn eine Freundin ist das ja nun wirklich nicht) augenblicklich an die Luft setzen! Zum Einen spricht es für eine ungeheure Herzlosigkeit, wenn es einem völlig egal ist, wie zwei Katzen zurechtkommen, zum Anderen spricht das ja nun wirklich auch nicht für Zuneigung zu Dir! Sie weiß ja wohl, daß Du Deine Katzen (hoffentlich!) magst, also ist ihr auch klar, daß sie Dir damit weh tut. Für mich gäbe es da garkeine Frage: Von einer solchen "Freundin" würde ich mich noch am selben Tag trennen!

ich würde diese kleine schlam**** hochkantig rausschmeißen! diese Tierquälerin sollte mal überlegen was sie da tut, die ist geistig glaube ich nicht mehr normal! Psycho würde ich schon sagen! Solche Leute gehören weggesperrt, also ich rate dir nur eins: wenn sie dein leben und die nunmal dazugehörigen Mitbewohner nicht aktzeptiert, hat sie Pech gehabt und muss abzischen!

Ausziehen.

Im Ernst: überleg Dir einfach mal, was für einen Charakter ein Mensch haben muss, um so zu ticken, und dann überleg Dir, ob Du solch einen Menschen lieben kannst oder möchtest.

Es ist immer gefährlich aus der Entfernung so etwas zu postulieren ohne die Hinter- oder Beweggründe zu kennen, aber wenn es sich so schlicht darstellt, wie Du es beschreibst, nähme ich die Tiere unter den Arm und wäre da raus. :-(

Nee, die bescheuerte Freundin sollte ausziehen, damit die Katzen nicht auch noch einen Ortswechsel erleben müssen, wenn sie eh schon mal fast verhungert sind!!!

0

Da fragst du noch?????? HAloooo aufwachen!!!!!! wer Tiere so behandelt kann nicht lieben...die Schutzbefohlenen (tiere) sind unser größtes Gut! Keine Minute wäre ich mit soeinem herzzlossen bösartigen und kalten Menschen länger zusammen geschweigenden mit ihr in einer WHG!!!!!

Wie DU deine katzen schützen kannst wenn du mit der Person zusammen bleibst?

ganz einfach.....GEB SIE WEG!!!!!

Damit ist hoffentlich diese seltsame "Freundin" gemeint?!

0
@Sonnia22

genau lesen....nein seine frage war wie kann ich meine katzen retten...meine antwort war wenn du deine freundin nicht verlassen will.... besser neues zuhause als TOT!

0

Hat sie dich denn mit Katzen kennen gelernt oder ohne? Wenn sie dich mit Katzen kennen gelernt hat, trenn dich von ihr! Hat sie dich ohne Katzen kennen gelernt, trenn dich von ihr!^^ Wie dumm muss man eigentlich sein, wenn man Tiere einfach so, weil man keinen Bock auf sie hat umbringen will... OMG! Also ich hatte letztens mit meinem Freund dieses Thema. Hab gesagt: Ohje, wenn du jetzt plötzlich eine Allergie gegen meine Beiden haben würdest, was würde ich dann machen?! Ich würde weder dich, noch die Katzen hergeben. Dann gings 3 Minuten und ich hab gesagt - ich weiß was ich machen würde. Alle behalten und dich mit Allergietabletten vollstopfen. ;D Mir würde sonst wirklich keine Lösung einfallen, die ich irgendwie mit mir vereinbaren könnte.^^

vlg. :)

Genau so wäre es bei uns auch...

0

Ganz klar: Die Freundin entsorgen. Es gibt genügend Menschen (auch weibliche), die Katzen mögen - warum solltest du dir den Stress antun, dich ständig um deine Katzen zu sorgen, nur weil da so ein bescheuertes Luder meint, dich auf Kosten der Tiere unter Druck setzen zu können? Und ich will jetzt keine bekloppten Kommentare über Unfreundlichkeit dazu kriegen. Schließlich hast du gefragt, was du tun kannst. Das ist nur meine Meinung.

Ich kann dien problem gut verstehen...

Also rede mal mit ihr und sag ihr,dass sie eure Konflikte nicht auf die katzen übertragen soll.

häää???

0

???? Verstehe kein Wort! Was für Konflikte? Aber egal .... wie auch immer .... Dieses Weib hat die Katzen wissentlich hungern lassen, was soll man mit so einer noch lang reden? Da fiele mir nur ein einziges Wort ein: "RAUS!"

0

Schmeis sie raus, nicht die Katzen -- deine Freundin. Überleg mal ihr habt irgendwann Kinder und sie gibt denen nichts zu Essen wenn du nicht da bist!!!

Genauso ist es. Stell dir vor, sie füttert dann nur die Kinder, die ihr ähnlich sehen, und wenn da welche sind, die dir ähnlich sehen, kriegen dann nix zu essen.

0

lass deine freundin mal hungern- das ist nicht fassen was sie gemacht hat und vor allem, dass sie die umbringen will! ich würde die keine sekunde mehr mit meinen katzen alleine lassen!

Sorry für die harte Antwort aber trenn dich von deiner Freundin! Ein Mensch der Tiere (auch wenn er sie nicht mag) umbringen will, bzw. absichtlich verhungern lassen will und sich das auch noch mit anschaun kann ist grausam und kaltblütig. Keinerlei Verständnis für so ein Verhalten.

Allerdings...

0

Genau so ist es und nicht anderst! DH!

0
@Sonnia22

Ich schließe mich an - wer so mit Tieren umgeht, den könnte ich nicht lieben und mit dem könnte ich auf keinen Fall weiterhin zusammen leben!!!

0
@Vampirella78

Was für eine Monsterfrau! Da würde ich keine zwei Sekunden überlegen und mich sofort trennen. Die hat doch null Gefühl im Leib. Ich fass es nicht!

0
@Vampirella78

Was für eine Monsterfrau! Da würde ich keine zwei Sekunden überlegen und mich sofort trennen. Die hat doch null Gefühl im Leib. Ich fass es nicht!

0

Also mit so einer wär ich nicht länger zusammen, halt sie bloß fern von deinen Katzen.

Sie will Lebenwesen umbringen ..nur weil sie die Katzen nicht leiden kann?

Sag mal gehts noch? Red mal nen ernstes Wort mit ihr .. und vor allem, wie egal ist ihr ein Lebewesen eigentlich?

Also ehrlich gesagt ... ich würd da nicht so ruhig bleiben.

Liebe Grüße, Flupp

Da fragst Du noch? wenn sie bei Deiner Abwesenheit sie nicht mal gefüttert hat, dann lass Diese" Freundin" sausen, sie ist es nicht wert, von Dir geliebt zu werden! Ganz einfach! G.Elizza

100 mal DH!!!! elenore

0

Sorry,aber da fragst du noch?Trenn dich von deiner Freundin,und schicke sie zum Therapeuten,denn kein normaler Mensch,auch nicht der der keine Tiere mag lässt ein Tier absichtlich verhungern.

Deine Darstellung ist so krass, dass ich mich frage, ob du das ernst meinst?!
Wie kann man nur in EINEM Satz schreiben, dass die Freundin die Katzen UMBRINGEN will und nach dem Komma lediglich, dass man damit schwer leben kann?????

Das ist so heftig, dass ich mich allen Ernstes frage, wie man solch einen Menschen überhaupt erträgt, geschweige denn eine "Partnerschaft" haben kann !!!

Ich würde diese Freundin nicht nur rauswerfen sondern auch wegen Tierqäulerei anzeigen!!!

Da überlegst Du noch lange?Entsorge die Freundin,sie hat kein Herz.

Deine Freundin in den Wind schießen! Wenn die Katzen nicht mehr sind, dann bist Du dran...

Was möchtest Du wissen?