meine freundin will immer im mittelpunkt stehen?! und sie spielt mit mir! ich brauche hilfe!

6 Antworten

Mach ihr doch klar in welcher Situation ihr seid. Sag ihr doch einfach das, was du in diesen Text geschrieben hast. Wenn sie es dir nicht Glauben will kannst du ja deine anderen Freundinnen zur Bestätigung holen oder Außenstehende, die das aber auch oft mitbekommen. Es kommt immer auf die Person an, natürlich könnte es sein das ein kleiner Streit ausbricht, aber du hast ja auch noch deine anderen Freundinnen. Vielleicht besinnt sie sich ja :-) LG

danke für die antwort erstmal:) ..das wäre sicher eine gute variante..sie lässt zwar mit sich reden, aber es kam so gut wie noch nie vor dass sie ihren fehler eingesehen hat. also wieso dieses mal?!

0

hallo Ich hatte fast genau dieselbe sache mit meiner ehemaligen besten freundin. Ich hab ihr einfach klip und klar gesagt, dass ich nicht mir mit spielen lasse und dass sie mich respektieren soll. Sie kam immer mit Lügen an und wollte auch immer im Mittelpunkt stehen. Meine anderen Freundinnen und ich sind da nach einer Weile einfach nicht mehr drauf eingegangen und haben sie "ignoriert" also dieses ''Im Mittelpunkt stehen'' und irgendwann hats mir gereicht und ich hab gesagt ich will das nicht mehr ich will nicht mehr ihre Freundin sein und sie hat noch gebettelt und meinte es tue ihr leid, aber ich war schon weg. Also bei dir ist es vielleicht nicht so extrem, aber sag ihr auf jeden Fall ganz klar, dass du sowas nicht haben willst und dass sie sich ändern soll. Wenn du das auf dir sitzen lässt wird es nicht besser und sie macht immer weiter, weil sie denkt, es gefällt dir /euch.

da habe ich auch schon drüber nachgedacht, ihr einfach die freundschaft zu kündigen. doch dadurch würde ich auch meine anderen zwei besten freundininnen verlieren. also kommt es für mich noch nicht in frage..gibt es noch einen anderen weg? danke trotzdem

0

Viwleicht will sie einen 1. nigjt stand wenn sie noch nicht hat

nein, das kommt denke ich nicht in frage.. aber danke

0

Keiner beachtet Mich, aber meine beste Freundin steht immer im Mittelpunkt?! Hilfe!

Meine aller beste Freundin steht immer im Mittelpunkt und mich beachtet keiner!! Wenn wir zu 2 sind ist sie total nett, aber wenn mehrere dabei sind reden immer alle mit IHR und keiner spricht MICH irgendwie mal an. Wie kann ich es schaffen, dass ich auch beachtet werden und andere zu mir kommen und nicht nur mit ihr sprechen wollen??? Ich brauch echt eure >Hilfe, weil ich echt nicht mehr weiter weiß!!!

...zur Frage

Schüchtern im Umgang mit Frauen!?

hi, wie gesagt ich bin halt unter freunden auch nicht immer so der "Boss" d.h so EXTREM offen etc..dennoch ist es so das ich im umgang mit frauen noch viel schüchterner bin :( Im Chat ist alles noch in Ordnung..da kann ich auch locker über alles reden.. aber sobald ich mich mit einer treffe bin ich komplett anders...

Habt ihr vllt Tipps was ich ändern kann, oder was ich falsch mache ?

...zur Frage

Wieso kann ich nicht über meine Probleme reden?

Hey . Ich bin weiblich und 14 Jahre alt .

Ich habe ein Problem .

Ich habe eine Beste Freundin mit der ich über alles schreiben und reden kann .

Aber da besteht ein Problem . Ich kann nicht über meine Gefühle reden . Wenn ich schreibe heul ich mir die Seele bei ihr aus und das gleiche kann sie bei mir auch . Aber sobald wir uns treffen hab ich das vergessen und kann nicht darüber reden , auch wenn ich es so gerne würde .

Woran kann das liegen ? Habt ihr Tipps um diese ,, Angst " abzulegen ?

...zur Frage

Trennung Scheidung Vorwürfe?

liebe Community,
wie ihr meinen letzten Beiträgen entnehmen könnt, habe ich mich von meinem Mann getrennt. In 2 Wochen werde ich ausziehen. Jetzt ist die Situation so, dass ich ruhig und sachlich alles weitere mit ihm besprechen wollte. Sobald ich aber anfange nur zu erwähnen, wie wir was regeln im Einvernehmen, wird er sofort laut und sagt es wäre alles meine Schuld. Das ich 50% Anteil an unserem Eheaus habe, die Verantwortung übernehme ich. Das reicht ihm nicht.... er hat alles richtig gemacht, er sei an nichts schuld und ich solle mich um die Scheidung kümmern, er hat da keinen Bock drauf. Das er eher passiv ist und anderen gerne die Entscheidung überlässt ist nichts unbekanntes. Sein Argument ist dann immer.... ich habe mich nicht dazu entschieden, die anderen haben es so gewollt.
Aber es kann doch nicht sein, dass diese Art der Verantwortung abgeben, selbst bei einer Trennung genauso weitergeführt wird. Er ist perfekt...ich habe alleinige Schuld. Mich macht das fertig und ich fühle mich mies.
Habt ihr Tipps wie damit umgehen?
Hat jemand schon einmal solche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Ich weiß nicht wie ich mich beim Psychotherapeut verhalten soll?

Also seit fast 6 Jahren (hat mit 16 Jahren angefangen), leide ich unter Depressionen. Es fing damit an, dass ich mit einem Araber zusammen kam, und er mich verbal fertiggemacht hat und mich geschlagen hat. Dann in diese 6 Jahren sind so unheimlich viele Sachen passiert, ich fasse das mal kurz zusammen: Araber Exfreund wie oben genannt, Trennung, Abiprüfungen vergeigt somit kein Medizinstudium, Freunde von mir sind weiter mit meinem Ex befreundet, er bringt sogar seine neue Freundin mit, Freund von 10 Jahre lange beste Freundin beschimpft mich extrem grundlos weil er der beste Freund von Araber ist und sie hat sich für ihn entschieden und hat so getan ob ich nicht mehr existiere, erster Selbstmordgedanke (stand an der Brücke, hab es letztendlich nicht getan), hab mich mit Fitness therapiert, neue Leute kennengelernt, alle Mädchen mochten mich nicht weil viele Jungs Interesse an mir hatten, wurde Übels beschimpft und Lügen wurden über mich verbreitet, hatte schon 2ten Studiumplatz weil nichts mir gefiel, mit Jungs war es schwierig, dann ein Mädel kennengelernt, wurde schnell mit ihr beste Freundinnen, haben alles zusammen gemacht, sie hatte plötzlich einen Jungen mit dem sie Sex hatte, sie wollte mehr er nicht, alles kam raus und sie gab mir die Schuld, obwohl ich nichts sagte und der Typ schon, seitdem will sie mir das Leben zur Höhle machen und habe wegen ihr 2 Freunde verloren, lernte meinen jetzigen Freund kennen, wir hatten oft Streit, 3 Wochen hatte er sich nicht gemeldet, extreme Selbstzweifel, 2ter extremer Selbstmordgedanke, sind zusammengezogen, Schilddrüsenunterfunktion wurde entdeckt, Tabletten nicht vertragen, zugenommen trotz 5x die Woche Fitnessstudiobesuch, Eltern sagen mir ein halbes Jahr lang ich sei fett, währenddessen kam heraus, dass meine 15 Jährige Schwester was mit einem 28 Jährigen Albaner hatte, Alpträume fingen an, Selbstzweifel wurden immer stärker, vor ein paar Tagen hatten meinen Freund und ich Riesenstreit, er hat Schluss gemacht und ich sollte ausziehen, ich bin weggelaufen, weil ich Zeit für mich brauchte, meinen Vater hat währenddessen mein Tagebuch gelesen und alles was ich fühle gelesen, hat mich verzweifelt gesucht, bin nach Hause gekommen und mit Freund wiederzusammen gekommen aber alles ist irgendwie seitdem komisch und jetzt zwingt mich mein Vater zum Psychologen bzw Psychotherapeuten.

Meine Schilddrüse geht es besser, die Werte sind wieder normal. Und ich habe als ich 17 war versucht mit jemanden darüber zu reden, von meinen Eltern kam nur, dass ich verwöhnt bin, von meinen Freunden nur, dass ich zu hübsch und perfekt sei um depressiv zu sein. Seitdem kam ich alleine damit klar. Ich habe mich mit Tagebuch und Training irgendwie therapiert. Ich weiß schlicht und einfach nicht wie ich mich beim Psychologen verhalten soll, denn ich habe mich noch nie so richtig geöffnet und jetzt soll ich das jemand Fremdes erzählen? Wie kann ich mich öffnen?

...zur Frage

Wie kann ich es wieder gut machen oder wenigstens..?

Ich fühl mich richtig schlecht..ich mache immer den selben Fehler..ich rede einfach zu viel aus was man mir sagt..bei meiner besten Freundin hab ich aufgehört alles meinem jetzt Ex zu erzählen..weil ich weiß das er sein Mund nicht halten kann..aber leider hab ich es immer wieder andersrum getan..ich hab zu oft meiner besten Freundin private Sachen über ihn erzählt und zu oft habe ich gesagt es kommt nichtmehr vor..jetzt habe ich ihn ganz verloren weil ich Streit mit meiner besten Freundin hatte und sie ihm alles erzählt hat was ich ihr gesagt hab..ich kann jetzt nichtmehr ankommen mit: es kommt nichtmehr vor auch wenn ich jetzt total sicher bin das es nichtmehr vor kommt weil das Vertrauen an meine beste Freundin jetzt kaputt ist..ich will nicht das er mich dafür hasst..er muss mir nichtmehr vertrauen oder zurück zu mir kommen..aber ich weiß nicht was ich tuhn soll damit er mir verzieht..und wie kann ich ihm beweisen das ich es besser machen will?..

Übrigens schleimt sich meine beste Freundin jetzt voll bei ihm ein und telefoniert mit ihm und alles..ich hab Angst das sie mich noch schlechter redet vor ihm..sie gibt auch voll an das sie mit ihm befreundet ist und so..(sie will nichts von ihm sie hat einen Freund) ..und sie ist null für mich da das einzigste was kommt: du bist doch selber schuld immer ist was wegen dir oder: kappier doch endlich das es mit ihm keinen Sinn hat oder: hör auf ihn dir perfekt zu reden

nur falls es eine Rolle spielt..wir sind 16..ich weiß einfach nicht wie ich an ihn ran kommen soll ohne das meine beste Freundin sobald sie was mit bekommt wieder anfängt mich schlecht zu reden..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?