Meine Freundin will Abstand und ich bin fix und fertig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, also da sie depressiv ist, wird es sehr schwer für sie sein, dich zu kontaktieren. Am besten du schreibst ihr jeden Tag sowas wie Ich bin für dich da, das wird sie sehr erleichtern. Ich denke eigentlich nicht, dass sie die Beziehung beenden will. Der Abstand ist vermutlich deshalb notwendig, weil Depressionen einen ständig erdrücken. Sie fühlt sich vmtl so erschöpft und ist verzweifelt. Das Beste was du tun kannst ist sie nicht zu etwas zu drängen, ihr aber trotzdem irgendwie zu vermitteln, dass du für sie da bist, wenn sie dich braucht, und ich bin sicher sie braucht dich.
(Was ich geschrieben habe sage ich aus eigener Erfahrung mit Depressionen)
Ich drück euch die Daumen.

Erst einmal danke für deine Antwort. Ich habe auch die Befürchtung, dass sie es nicht schafft mich anzuschreiben, da sie wahrscheinlich vor der Entscheidung steht schreiben oder nicht, was sie wohl sehr belastet.

Sie hat schon des öfteren von Trennung gesprochen, weil sie meinte sie will mich nicht mit Ihren Depressionen belasten. Ich hab dennoch gesagt ich stehe hinter dir egal was ist.

Ich hätte noch eine ganz wichtige Frage:

Meinst du das durch die Depressionen manchmal das Zweifel an die Liebe zum anderen Partner entstehen? Also kann es sein, dass man in so einer Phase keine richtige Gefühle zum Partner hat?

Mfg,

Bernhard

0

Das kann schon sein. Aber man hat schon eher Zweifel nicht geliebt zu werden als nicht zu lieben. Ich glaube schon dass sie dich liebt, aber Depressionen stellen etwas mit einem an. Man weiß nicht immer was man fühlt. Oft ist man total verwirrt. Man weiß nicht was mit einem geschieht.

0
@way432

Das ist schon mal gut zu wissen - danke!!! Hast du es mittlerweile aus den Depressionen geschafft? Falls ja, wie hast du das geschafft? Das würde mich sehr interessieren. Aber du musst nicht antworten, falls das zu persönlich ist. Ich will es einfach nur verstehen, damit ich anderen Menschen u.a. meine Freundin helfen kann.

0

Raus geschafft hab ichs nicht. Steck ziemlich fest drin (mittelschwere bis schwere Depressionen). Ich glaub da kann man eigentlich nur der Person beistehen. Ist nämlich echt doof. Das schlimmste ist, dass man sich wie eine Last für jeden fühlt, man glaubt dass man alle mit runterzieht. Was man vermutlich auch tut, aber die, die man runterzieht, wollen einem helfen und da ist das Problem weil man sich da selbst beschuldigt von wegen „wenn ich schon so sc*eiße bin dann soll es doch den anderen gut gehen”.
Und Ungeduld kommt ganz schlecht an, oder Sätze wie „andere haben es genauso schlimm” oder „es gibt Schlimmeres” sind richtig schrecklich. Oder Sätze wie „denk doch mal positiv” sind schlimm. Man denkt dann nämlich „ich werde nicht ernst genommen, keiner versteht mich, ich will das doch gar nicht, alles ist meine Schuld” dabei ist Depression eine Krankheit und man kann nichts dafür wenn man sich blöd fühlt.
Und danke dass du nachgefragt hast.

0
@way432

Danke für deine ausführliche Antwort, dass hilft mir sehr die Krankheit zu verstehen. 

Alles was du beschrieben hast, habe ich mittlerweile bei meiner Freundin erlebt. Vor allem will sie keine Last für mich, deshalb denkt sie oft an Trennung. Wie du bereits erwähnt hast: „wenn ich schon so sc*eiße bin dann soll es doch den anderen gut gehen”, deshalb sei die Trennung die beste Lösung. Aber ich stimme dir da zu, dass es net einfach ist mit einem depressiven Partner, dennoch stehe ich voll und ganz zu ihr, da sie auch sehr viele schöne Seiten an ihr hat.

Also muss zugeben, dass mir schon sehr sehr schwer fällt, mich bei Ihr zu melden. Das wird mich viel Mut und Kraft kosten. Ich denke aus Ihrer Position wäre sich bei  mir zu melden unmöglich, nicht wahr?!

Dennoch wünsch ich dir vom ganzen Herzen, dass du diese schreckliche Krankheit besiegst.


0

Danke sehr und ich wünsch dir dass ihr das schafft :)

0

Das tut mir sehr leid für dich. Leider kann dir niemand sagen, was in ihrem Kopf abgeht. Es könnte sein, dass sie wirklich Abstand braucht möchte Wie auch immer. Dann wäre es gut, wenn du ihr diesen Abstand gibst. Es könnte aber auch sein, dass sie darauf wartet, dass du dich bei ihr meldest und ihr zeigst, dass du sie nicht gehen lässt. Es könnte aber auch etwas ganz anderes sein. Ich würde dir empfehlen sie in ein paar Tagen zu kontaktieren, ihr zu sagen, dass du sie sprechen möchtest, und ihr dann das sagen, was du uns gesagt hast. Dass du nicht weißt, was sie will und was sie wirklich möchte. Dass sie es dir sagen soll. Ich wünsche dir alles liebe

Was möchtest Du wissen?