Meine Freundin will abnehmen ist aber schon Ultra dünn. Magersüchtig?

4 Antworten

Wenn sie sehr dünn ist, dann hat sie eine verkehrte Wahrnehmung von ihrem Körper. Sie muss aufpassen das sie nicht in eine Essstörung, doer Magersucht rutscht.

Du solltest mal mit ihren Eltern reden.

Versuche auch mal mit ihr zu reden, sie muss selbst begreifen das es nicht gut für sie ist. Sei einfach für sie da.

Hier kann sie ihren BMI ausrechnen: http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.htm

LG Pummelweib :-)

Hat doch nicht unbedingt gleich was mit Magersüchtig zu tun, sie eifert einfach einem Schönheitsideal nach. Oder steckt sie sich den Finger in den Mund, hungert sie, oder nimmt sehr ungesund ab? Vielleicht isst sie ja einfach nur gesünder und macht mehr Sport. Dann ist es einzig und allein ihre Sache.

Such die Hilfe von außen alleine schaffst du das vermutlich nicht. Aber lass sie auf keinen Fall alleine, sonst könnte sie noch weiter reinrutschen. Viel Glück

Sport-/ Abnehmtipps?

Hallo alle zusammen. Mein Problem ist, dass ich mich dick fühle, obwohl ich es nicht bin?! Ich denke ständig daran, nicht zu viel zu essen. Ich fühle mich einfach zu dick, vor allem wenn ich mir einige Schauspielerinnen/Models anschaue, die sehr schlank sind und dabei so gut aussehen. Ich weiß aber einfach nicht, wie ich anfangen soll mit dem Abnehmen, einfach nichts essen und Sport machen? Kennt jemand gute Tipps, die man längerfristig durchziehen kann? Ich esse leider wenig Gesundes und allgemein esse ich wenig, eher esse ich Schokolade und bin dann aber für die nächsten Stunden satt.

Zu meiner Person: Ich bin weiblich, 21 Jahre alt und wiege 51kg. Ich würde gerne noch mehr abnehmen, genauer gesagt auf die 48kg kommen. Von mir aus noch weniger, aber Magersüchtig möchte ich nicht werden, darauf würde ich schon achten.

Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Victoria Secret? Hoch 10?

Wie schaffen die Models das, das als viel Oberweite haben aber ansonsten richtig dünn/schlank sind? Ich hab mehr Hintern und Oberschenkel als Oberweite und wenn ich abnehmen würde dann zuerst da :/
Irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Hilfe bei Esstörung?

Also,ich bin 14 Jahre alt und bin ein Mädchen...Seit ich klein bin wird mir gesagt wie fett,dick und hässlich ich bin...Mittlerweile eigentlich nicht mehr...Doch es verletzt mich immernoch,wie mich Leute früher sahen...Außerdem hatte ich in meiner Kindheit /immer noch sehr viele Probleme ,auf die ich nicht näher eingehen will. ..Sei fast 2 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema abnehmen, Sport und gesunde Ernährung ...Anfang war es noch normal...Ich habe Sport gemacht ,war glücklich usw....Es wurde immer schlimmer und ich wollte immer nur abnehmen und abnehmen, weil ich mich nicht wohlgefühlt habe und weil es immer noch so blöde sprüche gab wie "du wiegst ja 100 kg "oder so...Ich war nie besonders selbstbewusst,doch es wurde immer schlimmer...Ich bin zwar seit paar jahren normalgewichtig...Jedoch nicht so dünn wir zb. Einpaar Mitschülerinen..Ich vergleiche mich ständig mit jedem...Ich bin an einem Punkt angekommen wo ich schon jede diät hinter mir hab...Ich hasse meinen Körper und kann mich meistens nicht mal angucken...Ich habe ein schlimmes Verhältnis zum essen und komme da nicht wieder raus...esse tage nichts, dann habe ich wieder schlimme fressattacken und esse nur...Ich nehme ab,nehme zu und so läuft das schon lange...Ich mache meinen Körper kaputt ...und vorallem hab ich meinen kopf schon komplett kaputt gemacht....ich habe sogar schon nach einer fressattacke schon öfters versucht zu erbrechen. ..Dies hat aber nur einpaar mal funktioniert. ..Ich habe Shakes getrunken...Ich habe schon zuuu viel geweint...Ich kann einfaCh nicht mehr..meineR Mutter habe ich von meinem Problem schon oft erzählt und entweder nimmt sie es nicht ernst oder droht mir mit einer Klinik. ..Es passiert jedoch nichts..Ich bat sie darum dass sie mir eine psychologin findet weil ich es alleine nicht schaffe...Doch sie Tür dies nicht und tut so als wäre nichts ..Sie sieht wie ich hungere,wie ich mich vollstopfe dich tut nichts...Wenn ich ihr sage dass ich nicht mehr kann ist sie "sauer "auf mich und gibt mir das Gefühl als würde ich eine läßt für sie sein...Sie hat viele eigene Probleme ,doch trotzdem sollte sie versuchen mir zu helfen...Dafür sind doch Mütter da..naja ich weiß nicht wie ich mir Hilfe suchen soll(hab nur meine Mutter hier in Deutschland ) ....Ich denke an nichts anderes und ich bin mir sicher dass ich da alleine nicht wieder raus komme...Was soll ich machen?bitte helft mir und gibt mit Ratschläge...Würde mich sehr über antworten freuen

...zur Frage

ist es schlimm dünn zu sein?

iich wiege 45 kilo bin 1,60 gross und schlank meine freunde meinen aber ich wäre magersüchtig obwohl ich schon was auf den knochen hab

...zur Frage

Zoll: Warum verstecken Drogenschmuggler ihre "Ware" nicht in den Wänden der Pappkartons (siehe Details)?

Im TV laufen manchmal Dokus über den Zoll der Pakete kontrolliert und meist sind die Drogen einfallsreich in einem präparierten Artikel versteckt. Zum Beispiel in einem Elektroartikel oder in Kinderspielzeug.

Wäre es aber nicht schlauer das in der Wand des Pappkartons zu verstecken? Alle schauen auf den Artikel der darin ist aber niemand hat sich den Karton selbst angeschaut. Drogenspürhunde schlagen schon bei kleinen Sachen an und derjenige der das Paket prüft denkt sich vielleicht das das Paket zwar Kontakt zu Drogen hatte aber selbst keine enthält und schickt es in dem Fall weiter.

Und man kann die Drogen so dünn pressen. Da haben sie schon Sachen gebracht da war das ein paar mm dick und es gibt ja auch dicken festen Karton wenn man nicht will das der Inhalt Schaden nimmt.

Vielleicht kann mich ja jemand aufklären :-).

...zur Frage

Was soll man auf "du bist dünn" antworten?

Also zu mir sagen Leuten(meistens Freunde, Bekannte oder Lehrer) öfters mal "du bist voll dünn/schlank" und schauen mich dabei blöd an :D. Manchmal positiv gemeint(also als so ne Art "Kompliment"), manchmal aber auch eher "besorgt" oder fragend.

Ich weiß nie, was ich auf sowas antworten soll...ich meine ich hab ja nicht nach deren Meinung gefragt und es interessiert mich auch nicht wirklich, was die von meinem Körper halten.

"Ja" wäre gelogen, weil ich mich selbst nicht dünn finde, und "nein" kommt voll magersüchtig rüber, außerdem hab ich keine Lust weiter über meinen Körper zu reden....

Fällt euch irgednwas ein, was man auf sowas antworten könnte, das aber nicht auf ein längeres Gespräch über das Thema hinausläuft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?