Meine Freundin weigert sich mit Ryanair zu fliegen. Ist ihre Kritik berechtigt?

28 Antworten

Sie meint, Ryanair agiert in einer juristischen Grauzone, würde Sozialbetrug und Steuerhinterziehung betreiben, indem sie mit kniffligen Tricks geltendes Recht umgehen.

Innocent until proven guilty.

Die Piloten würden ständig unter Druck stehen und fliegen, obwohl sie krank sind aus Angst gekündigt zu werden.

Gab es darum nicht mal Streit hinsichtlich einer Scheinselbständigkeit, weil Ryanair gar keine Piloten beschäftigt sondern nur selbst. Piloten quasi beauftragt?

Ist ihre Kritik berechtigt oder übertreibt sie? Ist es okay mit Ryanair zu fliegen?

Wenn es schnell und günstig gehen musst, gerne Ryanair. Nach Dublin ist eh klein langer Flug. Für eine weitere Reise würde ich keinen Billigflieger nehmen.

Fliegt doch separat.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Hallo,

da es hier einige Experten gibt, die den Standpunkt vertreten... "das macht doch eh jeder"... Ryanair ist seit Jahren federführender Pionier in all den angesprochenen Punkten. Andere Fluggesellschaften ziehen nach, weil sie sehen, dass es dem Kunden scheißegal ist, solange er nur 5 € sparen kann.

Würden mehr Leute die Haltung deiner Freundin vertreten, hätte sich diese Geschäftspraxis vielleicht nicht durchgesetzt.

Also: JA, die Kritik ist berechtigt.

Ob man ein solches Unternehmen unterstützen möchte, ist eine moralische Entscheidung. Sofern man sich damit beschäftigt und eherne moralische Prinzipien hat, ist also nachvollziehbar, dass man mit dieser Airline nicht fliegen möchte.

LG, Chris

Sag ihr einfach, das ist alles richtig, aber wir leben im Kapitalismus, das ist bei allen anderen Airlines auch nicht wirklich besser.

Wenn du gesparte Fluggeld in Irland mehr konsumierst, kommt das auch den Einheimischen dort auch wieder mehr zugute.

Du würdest natürlich auch lieber mit der Lufthansa oder dergleichen in der Premium-Klasse fliegen, aber wenn das dann darin resultiert, dass man nur noch billiges China-Fastfood in Irland essen kann, hat man ja auch nichts geschafft!

Wenn sie die Hälfte zahlt, würde ich aber auch nach geben, sie scheint ja nun schon eine gewisse Energie in dieses Weltbild investiert zu haben.

Was möchtest Du wissen?