Meine Freundin war Jungfrau. kann es nun sein das sie trotzdem Aids hat und es nicht weis.

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

im zweifel testen lassen, möglich ist alles... so teuer ist der test nich, un zur not wenns euch peinlich is könnt ihr sagen das ihr ins ausland wollt, manche länder können bei der einreise so nen test verlangen. (taiwan zum beispiel)aber dann habt ihr gewissheit.

Das kann möglich sein, wenn ein Elternteil bereits Aids hatte und Überträger war. Was Deine Frage der Unwissenheit Deiner Freundin betrifft, ob sie nicht wußte - wenn - daß sie Aids hatte, halte ich das für ausgeschlossen. Im Laufe seines Lebens bekommt man bestimmt mehr als einmal Blut abgenommen. Allerdings ist dies eine spezifische Blutuntersuchung. Wenn Du ein Kondom benutzt hast, hast Du gute Chancen, Dich nicht angesteckt zu haben. Bitte lasse Dich doch einfach testen. Dein Name taucht nirgendwo auf. Es ist sehr anonym. Viel Glück. Silvia

Ist extrem unwahrscheinlich. Es koennte durch eine Injektion moeglich sein (Drogen, nicht saubere Spritze) Blutuebertragung nach einem Unfall = Ultraextrem-unwahrscheinlich. Fazit: Ich wuerde da kein Risiko sehen. Sei froh ueber Dein Glueck.

Und nocheinmal: Aids würde deine Freundin durchaus bemerken, weil die Krankheit dann schon ausgebrochen ist. Was du wohl meinst ist, ob es sein kann, dass sie das HI-Virus in sich trägt, also HIV positiv ist. Ja, das kann sein. Kann bei Geburt durch die Mutter übertragen worden sein und bei jedem Kontakt, bei dem eine Wunde von ihr mit der eines anderen HIV-Infizierten in Berührung kam.

der HI-Virus wird nicht nur durch Geschlechtsverkehr übertragen.

Andere Möglichkeiten wären zb: Blutkonserven, nicht sterile Nadeln (krankenhaus, gemeinsam verwendete Nadeln beim Drogenkonsum, Tatto-Studio), etc.

Ausserdem kann die krankheit auch auf das noch ungeborene Kind übertragen werden, wenn die Mutter mit HIV infiziert ist.

Geht doch schnell zum Arzt macht einen test kostet zwar 10€ aber dann seit ihr euch sicher, und in 3 tagen bekommt ihr die ergebnise... Wenn beide negativ sind, dann los... (:

Es ist möglich. Bei manchen Aids-Infizierten kommen die Symptome nicht zum Ausbruch.Jeder, der es nicht kontrollieren laßt kann es haben. Durch Blutübertragung (sehr selten), durch Geburt usw.

a) Kommen Deine Bedenken nicht einen Tick zu spät? b) was ist mit dir selber als Risikofaktor?

Theoretisch möglich, aber warum denkst du an so etwas?

Das würde mich jetzt auch interessieren wieso du das denkst

0

Ja, aber ich denke , das ist eher unwahrscheinlich

Wieso?

0
@kaesbrot

Wenn sie nicht gerade 2000 l Blut infusiert hat oder an der Nadel hängt ist es eher unwahrscheinlich, ich sagte nicht unmöglich

0
@Tux31

Du hast doch auch sicherlich von dem Fall dieser Ärztin gehört, die über hunderte von Patienten mit der ein und selben Spritze gespritzt hat, oder? Du weißt schon, daß viele Kleinkinder auf dem Spielplatz Spritzen von Heroinabhängige anfassen und sich evtl. damit pieksen könnten? Dir ist auch hoffentlich klar, daß sogar in der eigenen Familie HIV+ geben kann, die selbst noch nichts davon wissen oder aus Scham nichts sagen, aber es braucht nur einen kleinen Unfall zu geben udn schon brauchen beide zu bluten und man steckt sich damit an. Der Mensch sollte nicht immer denken, daß er unzerstörbar ist.

0
@Tux31

Ist ok, wollte nicht deine kleine Welt gerade mit irgendwelchen Krankheiten zerstören.

0
@kaesbrot

Sag mal , geht dir eigentlich gut ?Da fragt so ein verängstigter Junge , ob er sich vielleichr angesteckt haben könnte und du machst hier mit deiner Weltuntergangsstimmung ihn hier Mut . Deiner Meinung nach ist hier wohl jeder 3.te Aidsinfiziert . Ich kann dir sagen , dem ist nicht so . Also wenn du hier Leute erschrecken willst , dann geh in die Geisterbahn .

0
@Tux31

Nee, aber ich würde auch nicht erzählen, daß das unwahrscheinlich wäre. Das ist eine Frechheit!

0
@kaesbrot

Eine Frechheit ist eher , das du hier schon fast unterstellst, die sie bald an Aids stirbt . Und würde dir mal raten den Begriff unwahrscheinlich und unmöglich nochmal nachzulesen

0

JA!!!! Letztendlich hilft, um diese frage eindeutig zu benatworten, nur ein Test! Wie kommst Du zu dieser Vermutung????

Ganz einfach. Kondom benutzen.

Danke. War auch meine Meinung...

0

z.B. bei der geburt kann es passieren wenn die mutter es hat

Das kann sein weil Aids übers blut ansteckend ist und nicht nur beim GV

Ihr schnallts net was ich mein :D

Also ich mein. Kann es sein das die Aids hat schon seit der Geburt weil davor was sie Jungfrau. Und jetzt will ich wissen kann es sein das sie es nicht weis. Das sie es die ganzen Jahre nicht gemerkt hat und ich mich nun angesteckt hab. Achja noch was ich benutz eig immer Kondom aber ich war voll:( . A bissle dumm ich weis...

Natürlich kann das sein! Die Möglichkeit liegt wahrscheinlich bei 1: keine Ahnung, aber es gibt auch solche Fälle!

0
@kaesbrot

Außerdem kann diese Krankheit in 10 Tagen ausbrechen oder erst in 30 Jahren oder auch nie.

0
@kaesbrot

aber sie hat doch als Kind schon 1000 Bluttests gemacht als ob mans dann net merken würde?

0
@MrWho

Ich weiß ja nicht wie alt deine Freundin ist, aber bei schwangerschaften werden eigentlich immer Tests auf HIV gemacht (wenn die Mutter einwilligt), also kannst du diese Vermutung wohl ausschießen.

0

Theoretisch JA. Aber dann muß sie mal eine Bluttransfusion bekommen haben, die verseucht war. Oder sie ist Drogenabhängig uns spritzt Heroin. Einfach so bekommt man kein HIV. Oder sie hatte Oralsex mit einem Aidskranken? Wie kommst du darauf? Ich hoffe mal, daß du wenigsten ein Kondom benutzt hast, denn du könntest ja dann genauso HIV haben? Oder läßt du dich regelmäßig testen?

Irgendwie empfinde ich deine Frage als Frechheit.

Hier kannst du dich informieren: http://www.gib-aids-keine-chance.de/themen/uebertragung/index.php

Ja, Aids überträgt sich nicht nur durch Geschlechtsverkehr

Ist aber extrem unwahrscheinlich. Und man kann ja fragen, ob es eine Bluttransfusion gegeben hat. Ausserdem kann man ja ein moegliches Drogenrisiko einschaetzen.Also, man muss es auch nicht uebertreiben.

0
@evelote

Wow! Hätte wirklich nicht gedacht, daß so viele sich so sicher fühlen! Dachte das trifft immer auf die Jugendlichen zu, die noch unaufgeklärt sind. Man braucht keinen Angst vor Menschen zu haben, die HIV+ sind, aber Respekt vor der Krankheit sollte man haben!

0

Was möchtest Du wissen?