Beziehungsprobleme/Eifersucht - was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :)

Ich versuch jetzt mal dir einen Tipp zu geben. Es ist schwer, soetwas zu ertragen. Am besten ist wenn du mit ihr darüber redest. Sag ihr, dass du dich nicht wohl fühlst, wenn sie mit einem anderen schreibt bzw. vl sogar flirtet?! Ich meine wenn sie jetzt nur Freunde sind, dann musst du deine Eifersucht unterdrücken, weil seiner Freundin vorzuschreiben, mit wem sie schreiben darf und mit wem nicht, ist nicht gerade gut. Aber wenn sie mit dem Typen wirklich permanent schreibt und dir vorkommt da läuft vl was zwischen den beiden, dann solltest du sie darauf ansprechen und ihr sagen, wie sie sich dabei fühlen würde, wenn du das machen würdest - sag ihr das aber ruhig und verständnisvoll und nicht böse. und was das zwischen euch betrifft.... Hast du ihr von deiner Krankheit erzählt. Weiß sie was du fühlst. Hast du ihr bereits das gesagt, was du in der Frage geschrieben hast? Ein Mädchen will Ehrlichkeit. Solltest du ihr das alles schon gesagt haben, würde ich dir raten ihr einfach Zeit zu geben. Soetwas geht nicht von heute auf morgen. Und ganz ehrlich, wenn sie darüber auf Dauer nicht hinweg sehen kann, dann ist sie es einfach nicht wert. Wenn du ihr wirklich was bedeutest, dann wird alles wieder gut werden. Bemüh dich weiterhin, ihr das Gefühl zu geben, dass sie was besonderes ist und schau was die Zukunft bringt.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen. Das sind meine Gedanken dazu.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe von psychischen Erkrankungen jetzt nicht all zu viel Ahnung und kann dir eher nur aus Sicht deiner Freundin antworten. 

Ruhe dich nicht auf deiner Krankheit aus. Natürlich kannst du nichts dafür. Diese "Ausrede" hilft aber deiner Freundin nicht weiter. Wenn du etwas "falsch" machst, entschuldige dich dafür. Versuche es wieder gut zu machen, indem du besonders dankbar, verständnisvoll und aufmerksam bist. Denn genau das muss sie ja auch sein, wenn du eine schlechte Phase hast....

Meine Schwiegermutter leidet auch an einer psychischen Erkrankung und entschuldigt sich für gar nichts, weil sie ja krank ist und deshalb auch nichts dafür kann, wenn sie jemanden beleidigt oder ähnliches .... (wurde ihr so von Ihrem Arzt beigebracht) Mag sein, dass es ihr hilft ... den Leuten um sie herum aber eher weniger ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mdg88
03.02.2016, 12:35

All dies tue ich :/ ich Identifiziere mich auch nicht durch meine Krankheit oder benutze diese als ausrede. Ich entschuldige mich auch sofort wenn mal was war und so und zeig ihr (Emotional aber auch durch Handlungen) das es mir leid tut und das sie mir sehr wichtig ist. Ich bin auch immer für sie da und höre ihr aufmerksam zu.

:/

0

Darüber solltest Du mit Deinem Therapeuten reden. Er kann Dir bestimmt Ratschläge geben, wie Du mit Deiner Eifersucht umgehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mdg88
03.02.2016, 12:10

Ich spreche es an aber mir wird von ihm nur gesagt das es berechtigt ist. Ich möchte damit aber umgehen können und es nicht nur runter schlucken und verzweifeln. Aber danke :)

0

Scheinbar hast Du es verbockt. Borderline ist echt schwierig und die Wutausbrüche kann man nur aushalten wenn man Jemanden echt liebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mdg88
03.02.2016, 12:09

Ich bin schon relativ lange in Therapie und habe so etwas schon lange nicht gehabt (schon die ganze Beziehung über nicht) Ich bin auch viele Verhaltensweisen von einem Borderline "los geworden" bzw habe gelernt gegen diese zu steuern.

0

Was möchtest Du wissen?