Meine Freundin und feiern?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auch wenn ihr in einer Beziehung seid, sind beide doch immer noch Individuen. Und insofern hat auch jeder das Recht, für sich entsprechende Entscheidungen zu treffen.

Deine Freundin kann Party machen, soviel sie will, das ist ihr eigenes Ding und da muss sie mit klarkommen. Wenn dich das stört, hast du zwei Möglichkeiten.

Entweder du akzeptierst es und vertraust ihr, oder wenn du nicht damit umgehen kannst, ziehe die Konsequenzen. Aber du hast kein Recht, ihr irgendwelche Vorschriften zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufig und selten sind subjektive Wahrnehmungen, über die man nicht zu diskutieren braucht.

Wo ist das "oberste Ende" und wie kommt sie nach Hause, wenn du nicht dabei bist?

Du sagst ja selbst, dass du damit nicht zurecht kommst und dieser Ansatz ist auch gar nicht so dumm. Versteif dich bloß nicht darauf, dass sie an allem Schuld ist. Du wirst aufhören, dich selbst zu hinterfragen und in deiner Entwicklung stehen bleiben.

Klar kannst du ihr ein Ultimatum setzen und sagen, wenn das nicht so und so viel weniger wird, mache ich Schluss. Aber selbst wenn das funktioniert, beruht diese "Lösung" auf emotionaler Erpressung und nicht auf Einsicht und persönlicher Entwicklung. Emotionale Erpressung kann eine Trennung verhindern, vergiftet aber auch die Beziehung.

Überleg dir lieber, wo du stehst, als krampfhaft zu versuchen, an deiner Freundin herumzuwerkeln. Klar ist ein ehrliches Gespräch wichtig, aber man zwingt niemanden dazu, sich zu verbiegen und damit dann auch noch glücklich zu sein. Menschen sind nur zufrieden, wenn sie sich selbst geändert haben.

Zieh die Konsequenzen, die du deines Erachtens nach ziehen musst, z.B. dass du nicht bei ihr sein willst, wenn sie total voll ist. Nicht, um sie zu erpressen, sondern weil es für dich wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Problem habe ich damit grundsätzlich nicht, wenn mein Freund feiern geht. Aber wenn er sehr oft geht und sich jedes mal volllaufen lassen würde, würde mich das auch sehr nerven. Jeder schießt sich wahrscheinlich mal total ab, aber nicht jedes mal.

Wenn sie nicht mit sich reden lässt, würde ich mich fragen, wie lange du das mitmachen kannst. Denn so ein Partygirl als Freundin, die null einsichtig ist, ist nicht gerade das Ideal für eine dauerhafte Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht euch mal locker. Ich feier auf jedes Wochenende und komme des öfteren an die Grenze, zudem man sich untereinander auch puscht. Sie ist jung, lass sie ihren Spaß haben. Vertraust du ihr? Ja. Also. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das problem ist eben, das sie sich nicht ändern wird.

geh mit, oder setze ein ultimatum, dann bist du dann wahrscheinlich weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast vollkommen recht. Sie hat ja eine Vagina.. und solange sie die hat, sollte sie maximal in die Küche gehen, um Dir Dein Essen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
was genau ist denn das Problem?
Soll sie keinen Spaß haben?
Bist Du der Chef, der ihr sagt was sie zu tun hat?

Mein Mann hatte und hat noch nie ein Problem damit gehabt, wenn ich feiern gegangen bin. Genauso umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pikachu91
31.10.2016, 11:02

Nein aber ist es richtig sich immer bis es nicht mehr geht zu betrinken 

0

Schluss machen, mit so einem Party Mädchen kann man nichts vernünftiges aufbauen, wer weiß wieviele ons die hatte von denen du nichts weiss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie oft geht sie den ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pikachu91
31.10.2016, 11:01

Naja unterschiedlich. Es gibt Wochenenden da ist sie zuhause und lieber auf der Couch und dann gibt es Wochenenden wo sie auf zwei aufeinanderfolgenden Wochen am Samstag geht und wenn irgendein Ereignis ist auch mal Freitag und Samstag

0

Was möchtest Du wissen?