Meine Freundin tut so als würde mein Hund ihr gehören;😳:-////

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn meine Freundin/freund mit spazieren geht, hält sie auch immer die Leine. macht sie etwas falsch, z.B lässt sie ziehen und gebaucht einen falsches Kommando, sag ich es ihr und erklär ihr was mich stört.

Eine Freundschaft hält so was aus. Wenn es dich nervt, dann rede mit ihr. Ich weiß zwar nicht was daran schlimm sein sollte. Ich sag grundsätzlich zu jedem Hund "Schätzchen" und "Süßer" egal ob es mein Hund ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdegirl777
28.04.2014, 17:14

Schon aber das ist ja nicht mein Problem, meine andere Freundin z.B nennt ihn auch mausiii und das is ja auch ok. Aber stell dir mal vor, die hängt die ganze Zeit an ihm dran, immer wenn Leute kommen nimmt sie mir schnell die Leine aus der Hand und sagt ganz laut mein schatzilein is aber müde(zum Beispiel) das is richtig bescheuert und nervt mich total ich hab's ihr ja schon gesagt aber das ist ihr egal

0

Sei einfach ehrlich zu ihr und sag ihr, was dich stört. Um den heißen Brei reden hat noch nie viel gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdegirl777
10.03.2014, 21:35

Danke, gute anzwort

0

Was ist das denn für eine Freundschaft? Meine Freundin hat keinen Hund, ich aber einen kleinen Chihuahua Welpen. Klar das sie dann immer Knuddeln will, die Leine halten will. Dazu nehm ich wirklich meinen kleinen überall mit hin .. Wenn ich dann bei ihr bin hat sie ihn natürlich die ganze Zeit und knuddelt mit ihm. Darüber bin ich allerdings sehr froh, ein Hund ist wie ein eigenes Kind! Und jede Mutter ist froh darüber wenn ihr mal jemand für ein paar Stunden unter die Arme greift. Immerhin hast du deinen Hund immer bei dir, teilen kann doch nicht so schwer sein! Du hörst dich wie ein selbstsüchtiges Einzelkind an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdegirl777
10.03.2014, 21:30

Dass ist doch gar nicht mein Problem! Natürlich finde ich es super, dass sie so gut mit ihm umgeht, aber sie tut halt wirklich übertrieben so als würde er ihr gehören

0

Ist es denn so unnormal,dass sie deinen Hund vll mag ? Sie könnte auch natürlich versuchen sich auf dich aufmerksam zu machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

uiii wie niedlich:3 nein spaß. Kenn ich zu gut. Bei Gassi haben wir uns gewechselt. Wenn sie unbedingt zuhaus knuddeln möchte dann sag einfach eine ausrede z.B er muss jetzt bisschen ausruhen sonst kann er später nicht mehr baden bla bla bla <- ist mir spontan eingefallen:D .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dich einfach mal mit Ihr am Abend zusammen und frag sie mal wieso sie so sehr an den Hund hängt. oder warum er ihr so gefällt. Geh dann langsam auf das eigendlich Thema zu das es dich stört das sie sich wie sein Herrchen benimmt und das es dein Hund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man irgendwo nach Rat fragt, sollte man so eine Bemerkung über eventuell blöde Kommentare direkt sein lassen. Jedem seine Meinung, oder?

Ich würde das einfach nicht dulden. Dein Hund ist kein Wanderpokal, du musst ihr den ja nicht an die Leine geben. Das würde ich überhaupt nicht machen. Ich würde den Hund einfach bei mir behalten und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Warum gibst du ihr die Leine? Es ist dein Hund.
  2. Sprich mit ihr nicht über den Hund wenn andere Leute in Sicht kommen. Wenn sie dann Selbstgespräche führt, ist es ihr Problem, dass die Leute sich ggf. über sie wundern.
  3. Nimm den Hund nicht mehr mit, wenn du mit ihr unterwegs bist.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch das ist doch keine richtige Freundschaft! Ich meine, Vllt mag sie dein Hund und hat selber keinen und will ihn dann halt an der Leine halten. Will ich auch immer wenn ich bei meinen bekannten bin. Aber sich über sowas aufzuregen da hat man auch schlimmere sorgen. Ps: der letzte und vorletzte Satz RICHTIG unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdegirl777
10.03.2014, 21:34

Nein ihr versteht das alle falsch ich finde es gut das sie ihn so gern hat! Außerdem hat sie regelmäßig sehr viele Hunde um sich, nur so nebenbei. Glaub mir, wenn du sie kennen würdest, du würdest es auch total bescheuert finden.

0
PS: eure blöden und überflüssigen Kommis könnt ihr euch echt sparen😠( an die, die meinen blöde Kommis abgeben zu müssen;-/)

Diesen dummen Spruch hättest du dir als erstes mal klemmen können!!!

Sowas sagen nur unreife Teenies die noch sehr weit vom erwachsen-werden entfernt sind!

Wenn du mit deiner "Freundin" eine ehrliche und herzliche "Freundschaft" pflegst, dann sollte es dir doch möglich sein, deine Eifersucht mal mit ihr zu besprechen...

Spendier für euch beide mal 'ne Cola und dann redet ihr offen und frei über deine miesen Gefühle wenn sie mit deinem Hund so liebevoll umgeht als wäre es ihr eigener Hund...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rottimaus89
10.03.2014, 21:25

DH^^

Ich weiß ncoh wie sich zwei Freundinnen um meine Aufmerksamkeit gekloppt haben udn wer auf unseren Pferden reiten darf,wer es besser macht und all so ein Mist^^

Mein Kommentar war nur ganz trocken "Wenn ihr euch zofft reitet keiner mehr ein Pferd von uns und Punkt! Stellt euch nicht so zickig an!"

das saß^^

Die eine hat sich lange danach von uns weg gelebt, die andere Freundin ist heute noch eine gute Freundin^^

2
PS: eure blöden und überflüssigen Kommis könnt ihr euch echt sparen😠( an die, die meinen blöde Kommis abgeben zu müssen;-/)

Unnötig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?