Meine Freundin trifft sich alleine mit nem anderen Jungen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich bin auch der Meinung,das geht zu weit! Und ja,Du hast recht so zu reagieren. Beim Filme schauen ist schon einiges passiert,so fängt es ja meistens an! Sie hat keinen Grund,sauer zu sein Sie sollte einsehen,das in einer Partnerschaft eben einiges nicht geht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberwind58
06.07.2016, 17:14

Ich bin w eiblich und könnte Deine Mutter sein!

0
Kommentar von knallpilz
06.07.2016, 17:54

Dass in einer Partnerschaft so einiges geht wie SICH MIT NEM KUMPEL TREFFEN?

Wo lebt ihr denn....

0

Hey,

das ist immer eine Kack Situation, kann ich vollkommen nachvollziehen.

Gerade mit wem anders zu Hause nen Film gucken, muss das wirklich sein? Das macht kein Mensch in einer Beziehung.

Was aber noch wichtig wäre, kennst du den "Freund" von ihr mit dem sie sich treffen möchte? Wenn ja rede auch mal mit ihm und verklicker ihm mal das sowas nicht in Ordnung ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:33

Ich hab ihn schon einmal getroffen und hab ansich eigentlich kein Problem mit ihm

0

Frag sie einfach mal, wie sie es finden würde, wenn du dich mit einem Mädchen zu einem Filmabend verabredest, obwohl du das Mädchen erst seit kurzem kennst. Sie soll sich mal in deine Lage versetzen und wenn sie dich nicht nachvollziehen kann und trotzdem zu diesem Jungen geht, scheint ihr eure Beziehung nicht wirklich wichtig zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
06.07.2016, 17:53

Ich vermute ihr würde das egal sein. Laut seiner Beschreibung scheint sie eindeutig die Reifere zu sein...

0

Wir kennen deine Freundin nicht, aber ich selbst würde meiner Freundin das "erlauben". Ich vertraue meiner Partnerin, außer sie hat mir einen guten Grund gegeben es nicht zu tun. Wenn sie dir versichert, dass da nichts läuft und er nur ein Freund für sie ist, dann lass sie machen :)

Jeder Mensch braucht Freunde und jeder Mensch braucht auch, abgesehen von seinem Partner, Freunde mit denen er sich treffen kann, Spaß haben kann und auch mal ein paar Stunden ohne den Partner verbringen kann.

Meistens macht die Eifersucht auf einen anderen Menschen erst das Ganze zu einer Situation in der man wirklich eifersüchtig sein müsste. Sie hat halt einen neuen Freund gefunden und will jetzt was mit ihm machen.

Sieh das Ganze locker :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:15

Ich will ja das sie Freunde hat ,aber ich finde sie muss sich nicht mit nem Typen den sie erst seit 2 Wochen kennt alleine bei ihm nen Film anschauen, man kann ja auch was anderes machen

1

Junge wie kannst du sowas zulassen?
Ali, 44

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde deine Einstellung ok. Sie kann sich ja mit anderen treffen, aber muss das nichts abends zuhause zum Film gucken machen. So etwas respektiert man...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst ein sehr eifersüchtiger Mensch zu sein. Das Problem ist aber nicht, dass du so bist, sondern wie du damit umgehst. Du kannst anderen Menschen nicht ihr Leben verbieten, nur weil du ein Problem hast.

Sag ihr es tut dir leid, dass du sie kontrollieren wolltest, du weiß einfach nicht, was du machen sollst. Wenn sie sich alleine mit einem Jungen trifft, malst du dir in keinem Kopf sonstwas aus und kannst an nichts anderes denken. Das Problem solltet ihr beide versuchen gemeinsam zu lösen. Ihr soll ja ein Team sein. Wenn sie übrigens sagen sollte "Nö, mach alleine, ist doch dein Problem" ist das übrigens genauso wenig in Ordnung, wie wenn du ihr Kontakt mit anderen Menschen verbieten willst.

Macht vielleicht irgendwas aus, dass sie sich ab und zu mal meldet, oder nachher immer erzählt wie's war. Damit du dich nicht ausgeschlossen fühlst. Meine erste Freundin hatte auch total viele männliche Freunde, von denen sich einige an sie rangemacht haben, wenn ich nicht dabei war. Was ich daher weiß, dass sie's mir erzählt hat. Und zwar nicht um anzugeben, sondern weil es ihr auf die Nerven ging, und sie an denen null interessiert war.

Sie sollte auf jeden Fall wissen, dass du dich nicht gut fühlst, wenn sie sowas macht (wofür niemand was kann) und überlegt euch, wie ihr zusammen damit umgehen könnt. Mach ihr klar, dass du keine bösen Absichten oder sowas hast, sondern dass du eher manchmal Angst hast sie zu verlieren. Ich vermute mal, das ist der Fall bei dir.

Drüber reden solltet ihr auf jeden Fall und Vorschriften macht man seinem Partner nun mal nicht. Sie kann ja nichts dafür, dass jemand, mit dem sie gerne mal einen Film guckt, zufällig kein Mädchen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:42

Bist du Feministin oder so?

Klar gibts DInge die man einfach nicht mehr machen kann wenn man in einer Beziehung ist

1
Kommentar von knallpilz
06.07.2016, 17:48

Ich bin übrigens auch mit Frauen befreundet (selber ein Kerl).
Deren Freunde sich auch ab und zu mal dran gewöhnen mussten, dass ich mit denen rumgehangen hab, auch alleine, Filme guckend. Wieso auch nicht.
Die eine hat mir auch mal erzählt, dass sie sonst vorher nie alleine mit Typen rumgehangen hat, nur mit Mädchen, und dass ihr Freund das deshalb komisch fand.

Aber ich wollte und will nix von denen und die auch nicht von mir.

Ich weiß, dass es für manche Teenager seltsam ist, aber je erwachsener wird desto eher merkt man, dass es egal ist, was für ein Geschlecht eine andere Person hat, wenn es um Freundschaft geht.

Finde, DVDs gucken extrem harmlos. Ist für einen 16-jährigen vielleicht anders, aber man muss sich dran gewöhnen, dass auch der Freund/die Freundin ein eigenes Leben hat.

1

Ich gebe Dir recht, das geht zu weit. Du hast ihr deutlich gemacht, dass es Dich stört. Das ist ihr aber offensichtlich völlig egal... Und außerdem sollte man hinterfragen, weshalb sie überhaupt so viel Kontakt zu diesem Jungen pflegt... 
Ich selber würde auf eine solche Idee nicht kommen. Sag ihr, dass Du Dir sorgen machst, was passieren könnte, wenn sie sich alleine mit ihm trifft. Sollte es ihr dann immernoch egal sein, würde ich mir Gedanken darüber machen, welchen Stellenwert Du bei ihr hast.

Ganz viel Glück weiterhin! :)

-Weiblich, 17

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:24

Sie mag ihn einfach und ich mach mir eigentlich auch keine Sorgen das sie mich betrügt ,aber ich finde das muss trotzdem nicht sein

0
Kommentar von zivandivan
06.07.2016, 17:25

Wow das sagt eine frau! Respekt und ein fettes danke! Ich bin nicht der fragesteller aber das beeindruckt mich wirklich :)

1

Ich würde es verstehen, wenn das ein tief verwurzelter Kindheitsfreund ist.

Da sie ihn aber erst vor kurzem kennengelernt hat, plötzlich mit ihm rumhängt und alleine DVD gucken will stufe ich das mal als wirklich sehr fraglich ein.

Es ist nicht nur deine Aufgabe alles durchgehen zu lassen, sondern auch ihre Aufgabe dir entgegenzukommen, wenn du bedenken hast. 

Sag ihr du hast nichts gegen Freunde, aber sie soll ihn dir erstmal vorstellen bzw. erstmal alle zusammen was unternehmen bevor hier irgendwer alleine DVD guckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:22

Ich hab ihn ja schon mal getroffen,und ich habs ihr auch schon lang und breit erklärt ,aber sie willes gar nicht verstehen ,sie hört nur immer das ich ihr ihre Freunde verbieten will

0

Hallo Elias,

ist natürlich für Dich eine verzwickte Situation, denn einerseits hast Du für Deine Freundin durch Deine Prüfungen nicht viel Zeit und auf der anderen Seite möchtest Du natürlich nicht, dass sie was mit einem anderen Jungen unternimmt. 

Die entscheidende Frage ist natürlich wie groß ist Dein Vertrauen, anscheinend ist es etwas angekratzt, denn sonst würdest Du Dir jetzt nicht so viele Gedanken machen. 

Vermutlich lässt sich Deine Freundin eh nichts vorschreiben und die  Gefahr besteht dann schon, dass sie sich dann heimlich mit ihm trifft... Aber dann steht echt Eure Beziehung auf dem Spiel. 

Mache Dir selbst nochmals Deine Gedanken... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:19

Ich vertraue ihr ja,aberihm nicht ,außerdem geht es nicht um vertrauen sondern dass ich das einfach nicht möchte

1

Wie würde sie denn reagieren wenn du dich mit einer Frau bei ihr alleine Zuhause treffen würdest?

Ich finde du reagierst noch viel zu harmlos. Ich wäre komplett ausgerastet.

Freunde zu haben ist nichts falsches dran, aber sowas geht zu weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hardles
06.07.2016, 17:27

Das würde mich auch interessieren..... 

1
Kommentar von zivandivan
06.07.2016, 17:28

"Komplett ausgerastet" errinert mich an warte mal ....

Ach ja an mich xD

1
Kommentar von knallpilz
06.07.2016, 17:56

So wie er sie beschrieben hat, scheint die deutlich weiter zu sein als er und würde das offensichtlich nicht schlimm finden.

Sieht man doch, dass es für sie ganz normal ist, wenn einer in einer Beziehung ist und darüber hinaus sich mit Leuten trifft. Oder sogar Filme guckt. Kennt man ja. Menschen können ja gar nicht Filme gucken, ohne währenddessen mit jemandem Sex zu haben...

0

Wenn du dich unwohl bei dem Gedanken fühlst was ich wirklich nach vollziehen kann dann muss sie das respektieren. Eine Beziehung heißt eben Kompromisse und dinge einstecken.

Alleine ein Film gucken finde ich wirklich zuviel verlangt. Da hasr du schon recht das es dich stört 

Aber

Der ton macht die Musik. Erkläre ihr nicht wieso das ein Problem darstellt. Sag ihr es stört dich sehr und du bittest sie einfach dich in keine lage uu bringen wo du dich unwohl fühlst. 

Verbiete nichts und bloß kein machtwort. Dann wollen frauen erst recht trotzen.

Versuche ihr einfach deine Gefühle zu erleutern.

Ich bin eigentlich für volles vertrauen. Aber das geht echt zu weit xD. Der typ will eindeutig was das ist nämlich kein Kumpel treffen sondern date

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:17

er stand bis vor kurzem wohl noch auf ne andere aber ich trau ihm nicht

0

Ich finde, Du solltest Dir mal überlegen, wie Du deiner Freundin gegenübertrittst.

Sie hat nun mal das Recht! über ihr Leben selbst zu bestimmen und Du hast überhaupt kein Recht dazu!

Ich frag mich, wie Du auf die Idee kommst deiner Freundin etwas vorschreiben zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:29

Ich will ihr nichts vorschreiben ,ich finde nur einfach das sie mit nem Typen den sie seit 2 Wochen kennt nicht gleich bei ihm Zuhause alleine nen Film anschauen muss in seinem Bett oder was weiß ich, das hat nichts mit einschränken zu tun

2
Kommentar von hardles
06.07.2016, 17:31

Ich gebe dir recht, aber dann ist es keine Partnerschaft, sie sollte auf ihn auch Rücksicht nehmen 

0
Kommentar von Trashtom
06.07.2016, 17:32

Glaubst du er ist ihr Schosshündchen? Er ist am lernen und sie trifft sich mit nem Typen, den sie 2 Wochen kennt zum DVD gucken. Nach nem Gespräch, beharrt sie dann auch noch darauf. Ich glaub es hackt

1

Dreh den Spieß um und mach genau dasselbe. Treff dich demnächst mit einem Mädel zum Film gucken, wenn sie keine Zeit hat.

Wenn sie wirklich nur Film guckt, dürfte sie da keine Einwände haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:31

Das will ich ja gar nicht ,dann würde ich genau das machen was ich nicht von ihr will

0

Ich verstehe dich nur zu gut! Ich hatte das auch öfters zu disskutieren und es regt mich ziemlich auf. Ich würde dir raten ihr klarzumachen das das nicht geht, du machst das auch kaum mit anderen mädels nehme ich mal an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eliasmitfrage
06.07.2016, 17:14

also mit anderen Mädels alleine gar nicht , wenn dann in ner Gruppe

1

Was möchtest Du wissen?