Meine Freundin schreibt mit einem anderen Jungen der sich selber offensichtlich mehr als nur Freundschaft vorstellen könnte!Was muss ich alles akzeprieren?

10 Antworten

Meine Freundin sagt auch das man merkt das er lieber mehr möchte aber sie an einer Beziehung mit ihm nicht interessiert sei

Dann sollte sie auch den Anstand und den Verstand haben, ihm dies Nachstellungen unmissverständlich auszutreiben und mit diesem honigsüßen Geflüstere sofort aufzuhören. Das gilt für das Schreiben und auch für den persönlichen Kontakt an der Arbeitsstelle.

hat sie ihm noch nie klar gesagt das er aufhören soll so zu schreiben und sich Hoffnungen zu machen

Dann sag ihr ganz schnellstens und ganz deutlich, dass dadurch eure Beziehung auf dem Spiel steht. Ich finde dieses Verhalten mehr als merkwürdig und mir schleicht sich der Verdacht ein, dass eure Partnerschaft wohl nicht so ganz auf festen Füßen steht. "Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch was bess´res findet" scheint ihr Motto zu sein. Oder sie ist so unbedarft (unreif), dass sie nicht begreift, wie sehr sie mit dem Feuer spielt. In beiden Fällen solltest du mal in dich gehen, ob sie wirklich die Richtige für dich ist. Mir kommt sie mehr vor wie ein Schmetterling, der unstet im Winde von Blüte zu Blüte flattert.

Nein, ich finde im Gegenteil, dass Du tolerant bist und sie zu verstehen versuchst !

Allerdings hätte ich an Deiner Stelle auch Mühe damit und würde darum das Gespräch suchen und zwar am besten auf der Ich Basis...

Also: Wie wäre es für Dich, wenn ich mit einer anderen Frau so schreiben würde ? Einfach nur weil es mir schmeichelt, wenn sie mich anhimmelt ? Wäre das ok für dich?

Denn nein, es ist natürlich nicht ok auch nicht gegenüber dem anderen Mann, der sich Hoffnungen auf sie macht.

Bei Allem Spass, darf man nie vergessen, dass man so mit den Gefühlen anderer Menschen spielt und dies nicht fair ist.

Darum wäre eine klare Ansage hüben wie drüben angebracht....in der Form...ich lebe in einer Beziehung und liebe meinen Partner aber ich tausche mich trotzdem gerne mit dir aus, aber das ist auch schon Alles.

Geht sie darauf nicht ein, dann bleibt Dir die Frage, ob Du das noch länger mitmachen willst oder einen Schlussstrich ziehst....denn offenbar bist Du ihr dann zu unwichtig.

Je mehr Du Dich aufregst und je öfter ihr euch darum streitet, desto eher treibst Du sie in seine Arme!

Willst Du das?

Mein Tipp: klinkt Dich in die Verabredungen mit ein (könnt ja noch 'ne 4. Person mitnehmen).
Deine Freundin wird sicher nix dagegen haben; sie will ja nix von ihm! Und der Typ merkt, dass ihr eine stabile Partnerschaft habt und er keine Chance hat...

Was möchtest Du wissen?