Meine Freundin schreibt das ich nachtragend bin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

.Hallo, also für mich wäre eine Verbindung, die nur schriftlich und/oder telefonisch  mit einem Partner besteht, niemals das, was ich unter einer Beziehung zwischen Mann und Frau  verstehe .Das ist einfach unrealistisch, denn auf diese Weise kann man den anderen nicht kennen lernen, wie er wirklich ist. Das kann man nur, wenn man sich auch öfter trifft, zusammen redet, ausgeht und gemeinsame Dinge unternimmt, eventuell auch mal mit Freunden. Reale Situationen  und Reaktionen miteinander erlebt und sehen, wie jeder damit umgeht. Nichts kann das Wesen eines Menschen besser deuten, als live zu sehen oder fühlen, was er mit den Augen, Berührungen oder anderen Gesten ausdrückt.

Du und deine Freundin, ihr wohnt 300 km auseinander. Jeder von euch hat ein anderes Leben um sich herum. Da wird man doch schnell abgelenkt und hat vielleicht auch oft keine Lust mehr zu schreiben.Das fängt meistens mit Vorwürfen an, die sich nicht oft nicht mal schnell schriftlich klären lassen und dann verliert man einfach die Lust. Ich würde dir raten, hake nicht mehr nach, denn das kann höchstens schlimmer und komplizierter werden. Beende diese sogenannte Beziehung, die in den wenigsten Fällen, wirklich beide fest zusammen führt. Orientiere dich neu in deiner Umgebung und lebe real im ...Jetzt , Hier und Heute. Dann wirst du auch die richtige Partnerin kennen lernen, die zu dir passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnt ihr Kids nicht mehr persönlich reden? Muss alles nur noch per Handy so unpersönlich verschickt werden?

So. Wie sind diese paar Worte bei dir angekommen? Als Anklage, richtig? 

Jetzt frag dich mal, was deine Freundin denkt, wenn sie erwartungsvoll eine Nachricht von dir öffnet und da dann nur steht: 'Du bist voll abweisend geworden!' Wie kommen diese Worte bei ihr wohl an?

Was macht sie also? Sie hat dir verbal etwas zurück um die Ohren, in dem Fall 'Und du nachtragend.' 

Was solltet ihr jetzt machen? Nein. Kein WhatsApp und keine SMS-Diskussion führen. Das einzige, was ihr macht, ist euch zum Kaffee oder Eis essen beim Italiener treffen und euch unterhalten. 

Fragt euch von Angesicht zu Angesicht, ob sie wirklich abweisend geworden ist und ob du nachtragend bist. Klärt, ob ihr bereit seid, euch aufeinander einzulassen und Zugeständnisse zu machen. 

Falls nein, trennt ihr euch in der neutralen Öffentlichkeit und falls ja, fallt ihr euch um den Hals. 

So einfach ist das Leben, wenn man sich persönlich trifft. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dada54
08.02.2017, 17:32

Das funktioniert aber nicht weil sie grad 300km entfernt ist...

0

Wieso schreibt ihr euch sowas und sprecht nicht einfach miteinander? Da hilft nur ein klärendes Gespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast 2 Möglichkeiten. Entweder ihr trefft euch und beredet alles erwachsen oder ihr macht einen fairen 1 gegen 1 Boxkampf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?