Meine Freundin schläft seit längerem ab und zu bei mir ,sie ist aber noch bei Mutti gemeldet habe jetzt ein schreiben erhalten ,muss ich sie anmelden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Besuch muss man nicht melden und würde ich auch nicht tun, denn damit würden sich deine Nebenkosten erhöhen.

Es gibt eine Regelung wieviele Tage jemand bei einem zu Besuch sein kann bevor es als "wohnen" gewertet wird.

Ist ziemlich lange und kannst ja mal googeln.

Und im übrigen können die dir eh nix beweisen, wer will schon kontrollieren wann sie kommt und wann sie geht. Wird zwar so sein, das ein blöder Nachbar dich angeschwärzt hat, aber der kann ja auch nicht immer auf der Lauer liegen.

Mach dir keinen Streß, schreib denen: NEIN und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikokez
21.03.2017, 10:16

Danke sehr

0

Von wem hast Du ein Schreiben erhalten? Von Deinem Vermieter oder vom Einwohnermeldeamt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikokez
21.03.2017, 02:12

Mietverwaltung

0

Melde sie nicht an. Immerhin ist Sie noch bei der Mutter gemeldet. Kannst dort anrufen und sagen, dass es deine Freundin ist, aber nicht jeden Tag dort ist, wenn dann nur zu Besuch für ein paar Tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikokez
21.03.2017, 02:21

Alles klar danke
Wird man beobachtet oder wie kommen die auf sowas 😂😂

0
Kommentar von DanieleJustin
21.03.2017, 02:29

denke ich mir auch immer 😂 Aber es gibt immer irgendwelche die es weitersagen hahaha

0

Deine Freundin ist Besuch. Besuch muss nicht angemeldet oder genehmigt werden. Auch dürfen weder Miete noch Betriebskosten deshalb erhöht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?