meine freundin ritzt sich was tun und warum?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich denke eher sie hat ernsthafte probleme und schämt sich mit dir darüber zu sprechen...oder überhaupt darüber zu sprechen. die frage ist: was ist da in der tiefe? ist es eine psychische erkrankung? sind es 'nur' pubertätsprobleme? sind es ehre oberflächliche schnitte oder doch tiefere? findet sie auswege und andere lösungen als das ritzen? hat sie familiäre probleme? wie kann ihr geholfen werden? ...nun, es ist natürlich nicht deine aufgabe alle diese dinge herauszufinden, ganz klar, sie hat eigenverantwortung , ebenso ihre eltern. was kannst du also tun? wenn sie nicht mit dir reden will, dann schreibe ihr einen brief, solche persönlichen worte auf dem papier, denen kann man nicht entfliehen, sie treffen immer ins herz. du kannst deine besorgnis ausdrücken und sie bitten sich ihren eltern anzuvertrauen oder einen therapeuten aufzusuchen...in keinem fall solltest du ihr vorwürfe machen. ansonsten solltest du für dich selbst z.b. bei pro familia rat suchen wie man als partner mit solchen dingen umgehen sollte und auch einfach zu deinem schutz, denn ritzen betrifft einen sehr. in jedem fall solltest ihr auch sagen, dass du probleme mit dieser art von heimlichkeit hast, weil so natürlich keine lösung gefunden werden kann. ich hoffe mal, dass es bei ihr nur eine vorübergehende phase ist und sie wach wird und andere lösungen für ihre probleme sucht. falls das nicht gelingt, muss der gang zum arzt einfach sein. alles gute dir!!

Für sowas kann es viele Gründe geben. Ich bin der Meinung, wenn du mit ihr einen ruhigen Monent findest, das du ihr in die augen schaust und fragst was los ist. Auch wenn sie wieder mit den Thema Hund kommt, ist egal. man gibt sowas ja nicht gerne zu, oder vll hat sie angst, das du sauer auf sie bist deswegen.. (?). gebe ihr das gefühl für sie da zu sein, irgendwann öffnet sie dich schon, sobald sie genug vertrauen in dir hat um über sowas zu sprechen. Aber glaub mir, stelle sie nicht vor die Wahl-ritzen oder du. Das macht einen nur nochmehr fertig... im großen und ganzen will ich sagen: sprich mit ihr, lass dich net abwimmeln und unterstütze sie egal wobei und wie "sinnlos" es sein mag. Wünsch dir Erfolg

vielleicht hat sie ein wilden Hund, die sie mit ihren Hund gerne austobt, da kann e schnell passieren. solange sie dies absreitet. ich sprech jetzt von ritzen, kannst du gar nichts tun. du mußt erstmal sehen, ob sie wirklich sich ritzt.

Rede mit ihr. Aber ganz wichtig!!! : Gehe auf sie ein. Hör ihr aufmerksam zu und versuch dich in ihre Lage zu versetzen. Propagandiere nicht das sie aufhören soll sondern versucht miteinander einen Weg zu finden. Und warum sie dich deshalb anlügt: Jemand der sich Ritzt, der sagt das eher selten jemandem. Denen ist das meinstens nicht sehr angenehm wen andere das wissen. Schon gar nicht der Freund den man sich immer umsich hat.

Viel Erfolg. LG Salafas

Klingt nach Psyche, man weiß nie. Viele Menschen haben psychische Probleme und sollten in Behandlung. Das sollte man natürlich nie so sagen, aber man sollte auch nicht zu schnell und aufdringlich handeln. Am besten machst du es so, wie du es schon machst. Du machst dir Sorgen und dir gefällt es ja nicht, wenn sie sich weh tut, falls sie es macht. Falls das Thema irgendwie aufkommt, dann willst du doch nur gutes für sie und nicht, dass sie das eben macht.

Verheilen müsste das normalerweise ja schnell, also solltest du auch sehen, ob sie das wieder macht.

Wie alt seid ihr? Wenn sie unter 18 ist,dann informiere umgehend ihre Eltern,damit diesen reagieren und handeln und sie professionelle und seriöse Hilfe bekommt.

Ob sie sich dir gegenüber öffnet,ist erstmal unwichtig,sie braucht Hilfe.

Frag sie warum sie das macht und hilf ihr dabei ihre Probleme zu lösen

Was möchtest Du wissen?