Meine Freundin Ritzt sich... Mutter schlägt sie...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich will verhindern das sie so wird wie ich weil sie ist auf dem besten weg dahin

Ihr seid beide Kinder und ihr braucht beide Hilfe von außen.Du brauchst selbst wirklich Hilfe,und ich glaube nicht,dass du ihr da allzu seriöse Ratschläge geben kannst.Nicht falsch verstehen: Was du tun kannst,ist ihr mit Verständnis zur Seite zu stehen,aber sie braucht genau wie du ernsthafte Hilfe in Form eines (Jugend-/Kinder-)Psychologen.

Sie meint wen ihre Mutter des nochmal macht geht sie zum Jugendamt...

Das hätte sie längst tun sollen.Ihr könnt einfach in jeder Suchmaschine "Jugendamt" und dann eure Stadt oder euren Landkreis eingeben.Dann ruft ihr dort an und schildert das einem Sachbearbeiter oder ihr geht dort direkt hin,aber besser ist es,erst einen Termin zu machen.Das ist absolut kein Problem,dafür sind die da,die hören euch zu und ihr könnt auch als Kinder dort hingehen und mit denen reden,das ist schließlich deren Job.Dann werden die Sachbearbeiter weiter verfahren und auf ihre Mutter zurückkommen.

Mach das ruhig alles mit ihr,zu zweit wird sie nicht so belastet.

Dann müsst ihr beide unbedingt auch zugeben,dass ihr euch ritzt,damit ihr dort beide Hilfe bekommt.

Es gibt richtig nette Sozialarbeiter bei Jugend-Und Familienhilfen,die werden vermittelt,das kostet euch nichts,und die können ach gut helfen - zwar nicht auf dem seelischen Niveau eines Psychologen aber vielleicht reicht das aus.

Dann solltet ihr beide auch euren Eltern sagen,dass ihr euch ritzt.

Ihr seid immerhin zu zweit,aber ihr könnt das nicht alleine und ihr braucht Hilfe und ihr müsst Hilfe bekommen und ihr werdet auch welche bekommen,das wird ja früher oder später auffallen.

Ihr schafft euch damit noch mehr Probleme und bevor das zu weit geht,braucht ihr Hilfe.

Geht beide zum Jugendamt. Ritzen ist doch krank, Ihr braucht doch Hilfe.

zum jugendamt sollte sie auf jeden fal gehen wenn sie geschlagen wird.

aber ganz ehrlich und damit meine ich auch dich, lasst den quatsch mit dem geritze. es hilft euch nicht im geringsten dieses geritze. es löst eure probleme nicht, im gegenteil, es schafft neue.

ritzen bringt euch wunden ein, diese vernarben nd zieren eure haus ein leben lang. das sieht nicht gut aus und man wird immer doof angreschaut und wird das ein leben lang nicht mehr los.

das einzige was wirklich hilft ist problembehebung. sucht euch nen psychologen und geht die probleme an. dann geht es euch besser und ihr könnt aufhören euch zu verstümmeln (was eh schwachsinn ist). ich war auch mal jung und hatte probleme, aber ich wusste das selbstverletzung nicht hilft. ih müsst die probleme beseitigen/beheben. viel erfolg

Begleite sie zum Jugendamt. Erstellt euch beiden eine Skillbox und schmeisst die Klingen weg. Und macht gemeinsam das Butterfly-Effect. Du bist eine art Vorbild für sie.

Was möchtest Du wissen?