Meine Freundin nennt eine gute Freundin von ihr Schatz?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man neu in einen Freundeskreis kommt,  sollte man nicht jede Bemerkung, Äußerung,  Anrede in Zweifel stellen bzw persönlich nehmen.  Ich persönlich nenne 2 Töchter von bekannten je nach deren Fassung entweder Sonnenschein oder pubertier. Auch Hase,  Maus und ähnliches sind bei uns keine Seltenheit im Bekanntenkreis. Interessanter wird es bei dem Begriff schazi = Schaf für scha oder Ziege für zi 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen Mädels manchmal so. Ich hatte auch mal so eine Schatz-Freundin. Die mochte ich einfach so furchtbar gerne und irgendwie waren wir beide nicht in festen Händen und haben so unsere Einsamkeit kompensiert... ääääähm ja. Das hat sich dann aber gelegt, als ich wieder jemanden hatte. Verrückte Weiber einfach oder wie der "Sprüche zum nachdenken"-Typ auf Facebook sagen würde: #justgirlthings

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Beste Freundin nennt mich auch manchmal Baby oder sowas bei den meisten besten freundinnen gehört das irgendwie einfach dazu. Die einen sagen zu ihrer besten Freundin halt Baby/Schatz & während andere Freundinnen sagen das sie Geschwister von anderen Eltern sind. Das ist halt nun mal einfach son typisch Mädchen ding.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap, anscheinend machen Mädchen das. Bin selbst ein Mädchen und kann das aber nicht verstehen ._.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das ist auch im sonstigen Sprachgebrauch normal. Kenne Hundebesitzer die nennen ihren Hund Schatz - sogar Männer.

Schatz ist oft einfach nur lieb gemeint, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Normal" ist relativ... aber meine beste Freundin sagt auch mal "meine Süße" und "ich hab dich lieb", also ja es ist normal unter Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OK deine Freundin nennt ihre gute Freundin Schatz und verwerflich ist das allerdings dennoch keineswegs und von daher darfst Du auch durchaus ganz locker und ganz gelassen darüber hinweg schauen. Es ist dahinter absolut nichts anstößiges zu vermuten und es dürften auch noch ein Dutzend oder auch noch mehr andere Begriffe in Frage kommen, mit denen deine Freundin ihre gute Freundin bezeichnen könnte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?