Meine Freundin möchte keine Kinder, was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin der Meinung treu geblieben, die ich schon mit 14 Jahren vertreten habe. Keine Kinder.

Insofern solltest du noch abwarten und beobachten, das Thema immer mal wieder im Laufe der nächsten Jahre ansprechen. Zeiten ändern sich, Menschen ändern sich. Ändert sich allerdings nichts in deinem Sinne, kannst du das akzeptieren, oder aber eine Frau suchen, die auch eine Familie gründen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi57319
20.03.2016, 22:30

Vielen Dank für den Stern! Gerechnet habe ich ganz und gar nicht damit. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und viele Kinder :-)

Kleiner Denkansatz noch als Ergänzung: Möchte sie keine Kinder bekommen, oder generell keine haben? Es gibt ja sehr viele Kinder, die niemand haben will....... Das wäre für mich eine Option gewesen.

0

1. Du wartest noch ein jahr, zeigst ihr niedliche babyfotos, etc. ... vill ändert sie ihre meinung, was deiner beschreibung nach eher nicht der fall sein wird...

2. Du kannst nicht mit ihr weiterhin zusammen sein, wenn du deine zukunft anders haben willst als sie. Du kannst ihr auch nicht aufzwingen kinder zu wollen, aber eine gemeinsame zukunft mit ihr wird wohl kaum gehen.

Wenn du sie wirklich liebst, bleib bei ihr, du kannst auch noch mit 30 kinder bekommen.
Außerdem kann man kinder auch auf andere weise bekommen, ohne dass die figur deiner freundin "zerstört" wird.
Aber ich würde keine kinder mit ihr wollen, selbst wenn sie sich überreden lässt. Wenn sie kein will wird sie es am ende vill sogar hassen :(
...such dir eine andere partnerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix.

Ist halt so. Ich habe mit 16 schon das Gefühl gehabt, dass ich niemals Kinder will. Nun bin ich 41 und noch immer dieser Ansicht.

Möglich,dass sie sich noch umentscheidet, wie sie selbst sagt. Aber momentan kann sie sich scheinbar nicht mit dem Gedanken anfreunden, auch wenn manche Gründe ein wenig dubios erscheinen (Figur).

Aber ich glaube nicht, dass das ein Thema ist, bei dem Du mit "Argumenten" weiterkommst.

Vielleicht hat sie auch nur Angst und merkt im Lauf der Zeit, dass sie sich doch Nachwuchs mit Dir vorstellen kann.

Fürs erste kannst Du nur abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borlero
02.03.2016, 21:10

Sie meinte das ich mich noch umentscheiden werde. sorry wenn es falsch verstanden wurde

0

So schwer es ist, aber wenn ihr euch bei so einer Entscheidung nicht einig werdet, dann habt ihr ein großes Problem..
Wenn du dich nach ihr "richtest" um mit ihr zusammen zu bleiben wirst du irgendwann mal sehr unglücklich sein.

Andererseits ist sie auch noch sehr jung, wer sagt das ihre Meinung so bleibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borlero
02.03.2016, 21:13

Ich möchte ja auch nicht sofort kinder,aber ich wollte halt das sie es weiß das ich welche möchte

0

Du hast 2 Möglichkeiten. 

Entweder akzeptierst du ihre Meinung, da du sie liebst und ihr bleibt kinderlos und sie hat ihren Spass an ihrer Figur und reisen oder du trennst dich von ihr und suchst dir ne Partnerin mit gleichen / ähnlichen Zukunftswünschen wie du sie hast und ihr seid zusammen glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sich mit 30 noch verändern.

Wenn du jetzt sofort noch keine willst gib ihr Zeit sie ist erst 22 und will noch was sehen und erleben da kann ich sie voll und ganz verstehen.

Wenn du nicht länger warten magst bleibt dir nichts anderes übrig als schluss zu machen und eine Partnerin zu suchen die das will was du willst sonst wird das ewig zwischen euch stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abwarten und tee trinken.

mit 22 muss man diesen Wunsch auch auf keinen Fall haben.

in 5-10 Jahren sieht das ganze vermutlich anders aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?